Archiv der Kategorie: Fisch und Meeresfrüchte

Ceviche mit Grünkohlsalat

Kann man mit regionalen Zutaten international Kochen? Bei Ceviche mit Grünkohlsalat gelingt das nur bedingt, weil Zitronen und Limetten nicht in Schleswig-Holstein angebaut werden, das gilt ebenso für Pfeffer und Chili-Flocken. Aber Grünkohl, Zander, gelbe Bete und Zwiebeln stammen aus Schleswig-Holstein. Der NDR in suggerierte in der Sendung im Oktober, Grünkohl und rote Johannisbeeren hätten zusammen Saison, das nenne ich Fehlinformation und Zuschauerverdummung. Meine roten Johannisbeeren für die köstliche

Ceviche mit Grünkohlsalat

Ceviche mit Grünkohlsalat (2)

stammen aus der Truhe und wurden zur Saison im Kleingarten um die Ecke geerntet und von mir eingefroren. Schade, dass damit die Botschaft der Sendung von einheimischen Superfood ein wenig ins Hintertreffen geriet. Johannisbeeren werden von Juni bis August geerntet und jetzt ist Grünkohlsaison noch bis Februar. Frische Johannisbeeren dieser Firma stammen jetzt auch Chile, also auch einmal um die Welt gekarrt …

Das Gericht ist in sich stimmig, der Grünkohlsalat der Hammer, der entzückte auch auf Instagram.

Ceviche mit Grünkohlsalat

Menge: 4 Portionen

Ceviche mit Grünkohlsalat (3)

Zutaten:

  • pro Person 60-80 g Fischfilet, z.B. Wolfsbarsch, Zander oder Dorade
  • Saft von 2 Limetten oder Zitronen
  • 3-4 Prisen Salz
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Prisen Chiliflocken
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2-3 Stiele Johannisbeeren; 25 Beeren TK aus Ernte 2015
  • 1 mittelgroße Ringelbete alternativ: 1 Gelbe Bete
  • 3 Essl. OlivenölB0035L84ZY *
  • Blätter von 8-10 Stielen Petersilie
  • 3 Stiele Koriander; Ulrike: wie immer weggelassen

Zutaten für den Grünkohlsalat:

  • 80 Gramm Grünkohl, ca.
  • Salz und Pfeffer
  • Saft und Abrieb einer halben unbehandelten Zitrone
  • 4 Essl.OlivenölB0035L84ZY *
  • 1 Essl. Apfelsüße oder ½ EL Agavensirup; Ulrike: 1 Teel. Honig

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Tarik Rose Iss besser!

ZUBEREITUNG

  1. Den Fisch zunächst längs in fingerbreite Streifen, dann in etwa 0,5 cm große Würfel schneiden. Fischstücke in eine Schale geben. Die Zwiebeln schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Danach die Ringelbete schälen, zuerst in ca. 0,3 cm breite Scheiben, dann in ca. 0,3 cm gleichmäßige Würfel schneiden.
  2. Erst jetzt das Salz, anschließend Limetten- oder Zitronensaft über den Fisch geben und alles gut vermischen. Man erkennt den Garprozess des Fisches an der leicht milchigen Verfärbung.
  3. Olivenöl, Chiliflocken, Pfeffer, fein geschnittene Zwiebeln und die gewürfelte Bete zum Fisch geben. Johannisbeeren von den Stielen zupfen – alternativ tiefgekühlte Beeren – ebenfalls zum Fisch geben. Alles mischen und etwa zehn Minuten durchziehen lassen. Achten Sie auf eine nicht zu lange Marinier-Zeit, da der Fisch sonst zu fest wird.
  4. In der Zwischenzeit den Grünkohlsalat zubereiten. Grünkohl waschen und abtrocknen. Den Stiel aus der Mitte der Blätter entfernen und die Blätter in mundgerechte Stücke reißen. Die Grünkohlblätter in einer Schale mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und dem Zitronensaft einige Mal fest mit der Hand durchkneten, bis der rohe Grünkohl weicher wird.
  5. Die Petersilie und den Koriander (mit Stielen) in feine Streifen schneiden und unter die nun fertige Ceviche mischen.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Appetit auf mehr?

Grilled Shrimp and Asparagus with Lemon-Shallot-Vinaigrette

This week’s theme at I♥CC: Surf and/or Turf! Surf and Turf is seafood and steak served together as a meal at a restaurant. But there is more than one definition for turf, it could be also green grass. My choice for this week

Grilled Shrimp and Asparagus with Lemon-Shallot-Vinaigrette

Grilled Shrimp and Asparagus with Lemon-Shallot-Vinaigrette

I liked it plain, just asparagus and shrimps in their vinaigrette. Delicious.

I used organic shrimps, cultured in the Baltic Sea, bought in my favourite supermarket.

Fördegarnelen

Grilled Shrimp and Asparagus with Lemon-Shallot-Vinaigrette

Yield: 2 servings

Grilled Shrimp and Asparagus with Lemon-Shallot-Vinaigrette Collage

This recipe is not only made with just five ingredients, it also cooks from start to finish in just 15 minutes. It can be served, if you like, with your favorite rice—long-grain or basmati.

Ingredients:

  • 1 lemon
  • 2 tablespoons finely chopped shallots
  • 60 ml extra-virgin olive oil
  • alt and freshly ground black pepper
  • 500 grams medium-thin asparagus, woody ends trimmed
  • 200 grams shrimp, peeled, tails left on, and deveined
  • ⅓ cup shaved Pecorino Romano cheese, optional

SOURCE

*

modified by Ulrike Westphal from:
What’s for Dinner?: Delicious Recipes
for a Busy Life
978-0345542526 *
ISBN: 978-0345542526
also found on The Saturday Evening Post

Instructions

  1. Prepare an outdoor grill for medium-high cooking over direct heat.
  2. Grate zest from lemon into small bowl.Squeeze 2 tablespoons of juice from lemon and add to bowl.Add shallots and whisk together.
  3. Spread asparagus and shrimp on large rimmed baking sheet. Coat with remaining 2 tablespoons olive oil and season with salt and pepper.
  4. Transfer shrimp and asparagus to grill and cook, turning asparagus and shrimp occasionally, for about 4 minutes, or until shrimp are almost opaque throughout when pierced with tip of sharp knife and asparagus are crisp-tender. Remove from grill.
  5. In large bowl, toss asparagus with enough vinaigrette to coat. Season to taste with salt and pepper.
  6. Divide asparagus among four dinner plates and top with shrimp. Drizzle more vinaigrette over shrimp. Sprinkle Pecorino Romano cheese over shrimp, if desired, and serve hot.

total time: 15 minutes
preparation time: 10 minutes
cooking/baking time: 5 minutes

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon

Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
IHCCSurf&TurfCollage
 
 
 
For all other great Surf and/or Turf! recipes visit the I heart cooking clubs site 
 
   
 

Appetit auf mehr?

Lachs-Salat mit Grünkohl und Apfel

Das hier mitgegarte Lachfilet verarbeitete ich zum

Lachs-Salat mit Grünkohl und Apfel

Lachs-Salat mit Grünkohl und Apfel

Diesen Salat gab es zum Lunch at Work, als Unterlage diente Vollkornbrot. Mit ein bisschen Vorplanung ist dieser Salat schnell gemacht und er schmeckt köstlich.Mit diesem Rezept erkläre ich die Grünkohlsaison 2015/2016 offiziell für beendet und warte auf den Frühling.

Lachs-Salat mit Grünkohl und Apfel

Menge: 2 Portionen

Zutaten:

  • 140 Gramm gegartes, komplett abgekühltes Lachsfilet
  • 50 Gramm Grünkohl
  • ½ Apfel
  • 2 Essl. Frischkäse, etwa 40 Gramm, Zutaten: Frischkäse, Speisesalz
  • 1 Essl. Sojasoße
  • 1 Essl. Olivenöl
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • etwas Meerrettich, frisch geriebenen
  • frischer Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Tarik Rose Iss besser

ZUBEREITUNG

  1. Apfel und Grünkohl waschen. Grünkohl in schmale Streifen schneiden, Olivenöl und Sojasoße dazugeben und den Grünkohl kurz durchkneten. Den halben Apfel in kleine Würfel schneiden und zu dem Grünkohl geben. Anschließend den Frischkäse unterheben. Das Lachsfilet vorsichtig klein drücken, mit etwas Zitrone beträufeln und zu dem Grünkohl und dem Apfel geben. Mit etwas Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen. Dann alles in ein Glas füllen und im Kühlschrank kühl stellen. So hält sich der Salat circa ein bis zwei Tage.

Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit:10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Appetit auf mehr?

Lachs mit asiatischem Grünkohl und Shiitake-Pilzen

Während ein Discounter zum Valentinstag Mousse au Café mit Erdbeeren empfiehlt und in anderen Teilen Deutschlands bereits aus Italien importierte Erdbeeren verzehrt werden, gibt es hier im hohen Norden den letzten Grünkohl der Saison und zwar als

Lachs mit asiatischem Grünkohl und Shiitake-Pilzen

Lachs mit asiatischem Grünkohl und Shiitake-Pilzen

Frau Ex-Kollegin ergatterte noch kleine Mengen frischen Grünkohls auf dem Wochenmarkt und brachte mir den mit. Eigentlich wollte ich davon Grünkohlchips machen, entschied mich aber doch für die asiatische Variante. Eine weise Entscheidung, die Kombination war sehr köstlich. Das dritte Stück Lachs wird in dann in einem Salat für das Lunch at work enden.

Lachs mit asiatischem Grünkohl und Shiitake-Pilzen

Menge: 2 Portionen

Zutaten:

  • 3 Stück Lachsfilet à 140 Gramm
  • 200 Gramm Grünkohl
  • 100 Gramm Shiitake-Pilze
  • 2-4 Essl. Sojasoße, glutenfrei
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 Essl. Honig
  • 2-3 Essl. Olivenöl; Ulrike: Rapsöl
  • etwas Salz und Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Tarik Rose Iss besser

ZUBEREITUNG

  1. Den Lachs für circa drei Minuten mit Öl und einer Prise Salz marinieren. Den Backofen auf 130 °C (Ober- /Unterhitze) vorheizen. Lachs mit Backpapier abdecken, damit er im Ofen nicht austrocknet und je nach Dicke circa 8 bis 20 Minuten im Ofen backen bis eine Kerntemperatur von 60 °C erreicht ist. Achtung: Zum Abdecken keine Alufolie verwenden, denn in Verbindung mit Salz gibt das Lochfraß.
  2. Den Grünkohl waschen, in kleine Stücke zupfen und leicht abtrocknen. Schalotte und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Stieltopf mit etwas Olivenöl anschwitzen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Grünkohl in den Topf geben und mit der Sojasoße ablöschen. Honig und Ingwer dazugeben und noch einmal kurz durchschwenken. Den Grünkohl nicht matschig kochen!
  3. Bei den Shiitake-Pilzen den Stiel komplett entfernen, denn er wird beim Garen etwas gummiartig. Anschließend in grobe Stücke schneiden. Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Shiitake-Pilze in die heiße Pfanne geben und kurz anbraten. Zum Schluss die Pilze ganz leicht mit Salz abschmecken. Tipp: Aus den Shiitake-Stielen kann man zusammen mit einer Prise Salz, einem Lorbeerblatt und einer Knoblauchzehe eine Brühe ansetzen. Ulrike: In Knochenbrühe gegeben.
  4. Grünkohl und Shiitake-Pilze auf Tellern anrichten, das Lachsfilet darüber anrichten.
  5. Ulrike: Das 3. Lachsfilet komplett abkühlen lassen und für Lachs-Salat mit Grünkohl und Apfel verwenden.

Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Appetit auf mehr?

Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen

Neulich durfte ich am Foodtography-Workshop von AO Deutschland mit Food-Fotograf Klaus Maria Einwanger und Foodstylist Sven Dittmann in Hamburg teilnehmen.

Gemeinsam setzten Sie Rote Beete in Orangenmarinade gegart mit Hüttenkäse, Kresse und Zitronenabrieb auf schwarzem Geschirr in Szene.

Collage Rote Bete Shooting

Das sah total schön aus. Das umzusetzen fällt mir aus mehreren Gründen schwer, ich kann nicht mit Licht zeichnen, mag keine Rote Bete und schwarzes Geschirr besaß ich schon gar nicht. Aber Gelbe Bete mag ich, die ich im Lieblingssupermarkt erstand. Gleich daneben befindet sich ein Laden, der – wie ich finde – sehr schöne schwarze Teller anbietet. Und gedanklich gefiel mir die Kombination gelb/schwarz und 2 Teller mussten mit, auf denen ich

Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen

Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen (1)

angerichtet habe. Das sieht nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch sehr gut.

Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen

Menge: 2 Portionen

Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen (2)

Bei diesem Gericht sind die Gelben Bete Sättigungsbeilage und Gemüse zugleich. Kohlenhydrat armes, wohlschmeckendes Gericht, das auch richtig satt macht.

Zutaten:

  • 1 Gelbe Bete, etwa 430 Gramm
  • 4 Essl. Joghurt
  • 1 Essl. Honig
  • 1 Teel. Zitronensaft
  • 1 Prise Baharat
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Riesengarnelen, Ulrike: Fördegarnelen
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Öl
  • 4 Essl. weißer Balsamessig
  • 2 Stiele Estragon

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Tarik Rose „Iss besser“

ZUBEREITUNG

  1. Die Gelbe Bete schälen mit einer ReibeGelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen * in feine „Nudel“-Streifen raspeln.
  2. Den Joghurt mit Honig, Zitronensaft, Baharat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Garnelen putzen, aber unbedingt in der Schale lassen, damit das zarte Fleisch geschont wird und die Schale für einen tollen Geschmack sorgen kann. Auch bei bereits entdarmten Garnelen kontrollieren, ob wirklich alles entfernt ist. Die Garnelen leicht salzen. Dazu am besten den Panzer etwas öffnen und das Salz direkt auf das Fleisch geben. In einer Schale mit etwas angedrücktem Knoblauch und Öl einen Moment ziehen lassen.
  4. Die Gelbe-Bete-Nudeln in einem Topf mit wenig Öl bei mittlerer Temperatur nur kurz erhitzen – sie sollten auf jeden Fall noch guten Biss behalten. Mit einer Prise Salz und 2 Esslöffeln Balsamessig würzen und noch einmal kurz durch den Topf schwenken. Von der Flamme nehmen. Nach Geschmack noch mit frischem Pfeffer würzen. Ggf. mit ein wenig Honig abschmecken.
  5. Eine Pfanne vorheizen und die Garnelen ohne Knoblauch circa eine Minute von beiden Seiten anrösten. Nachdem die Garnelen das erste Mal gewendet worden sind, den Knoblauch der Marinade dazugeben und kurz mit durch die Pfanne schwenken.
  6. Die Gelbe-Bete-Nudeln auf Tellern verteilen und rundherum die Joghurtsoße geben. Die Garnelen hübsch anrichten und alles mit ein wenig Estragon krönen

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Appetit auf mehr?