Archiv für den Monat: Mai 2008

Bananuts-Smoothie

So gut hat es das Wetter lange nicht mit uns hier oben gemeint. Da kann man seinen Hunger auch einmal flüssig stillen. Von dieser Aktion war noch Erdnussbutter übrig, eine kleine Banane lag auch noch herum und der (L)aden hatte gerade Physalis. Da konnte ich endlich einmal den

Bananuts-Smoothie

©Bananuts-Smoothie

ausprobieren, der mich schon seit geraumer Zeit aus diesem Buch anlacht. Da wir keine Spielwiese haben, habe ich den Smoothie inmitten der Minze abgelichtet. Auch der beste Ehemann von allen fand das sehr lecker und erfrischend.

Bananuts-Smoothie

Menge: 1 Cocktailschale von 200 ml

Zutaten:

  • 12 Physalis (Kapstachelbeeren)
  • 1/2 Banane (ca. 90 g mit Schale)
  • 2 Teel. Stückige Erdnusscreme (aus dem Glas)
  • 1 Teel. Flüssiger Honig
  • DEKO

  • Cocktailspieß
  • AUSSERDEM

  • Standmixer
  • Gestoßenes Eis

QUELLE

Bild *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Smoothies & FruchtshakesBild *
ISBN 978-3-8338-0658-2

ZUBEREITUNG

  1. Für die Deko die Hüllblätter von 3 Physalis etwas zurückschlagen, aber nicht entfernen. Die Physalis auf den Cocktailspieß stecken, beiseite legen.
  2. Die Hüllblätter der übrigen Physalis entfernen, die Beeren waschen, trocknen, halbieren und in den Mixer geben. Die Banane schälen, grob klein schneiden und ebenfalls in den Mixer geben.
  3. Die Erdnusscreme und 2-3 EL gestoßenes Eis dazugeben und alles durchmixen, bis eine homogene Flüssigkeit entstanden ist.
  4. Den Inhalt des Mixers in die Cocktailschale gießen. Den Smoothie dekorativ mit dem Honig beträufeln. Den Cocktailspieß auf den Glasrand legen und den Smoothie sofort servieren.

:Pro Drink ca. 350 kcal, 11 g EW, 19 g F, 29 g KH

Gesamtzeit: 5 Minuten
Vorbereitungszeit:5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Tasty Tools in May: Blender Challenge!

Joelen at Joelen’s Culinary Adventures
asks for the use of blenders. I own my blender since my kitchen renovation last year. In most cases I use my blender

©Ultra Power Blender

for smoothies. It is hot and opressive in Germany and I mixed up a

Bananuts-Smoothie

©Bananuts-Smoothe

Just blend together 9 Cape gooseberries, 1/2 banana, 2 teaspoons crunchy peanut butter and 1 teaspoon honey with 2 tablespoons crushed ice. Pour into a cocktail glass and enjoy!

Eiskrem Cupcakes

Wenn man sich so die Liste der Food Blogging Events so anschaut, kann der richtige Foodblogger schon ein wenig in Stress kommen. Witzig finde ich den Ice Cream Cupcake Event. In diesem Fall ist ein echter Cupcake mit einem Überzug aus Eiskrem gemeint. Es gibt aber auch noch die Variante des Ice Cream Cone Cupcake bei dem in der Kuchen in der Eiswaffel gebacken wird und das Frosting so aussieht wie Eis. Meiner Englisch-Klasse habe ich

Tassenkuchen in der Eiswaffel mit Kekseis

©Ice Cream Cup Cakes 005

Man kann die Waffel auch entfernen, dann sieht das ganze so aus:

©Ice Cream Cup Cakes 006