Archiv für den Monat: April 2009

Jubiläums-Blog-Event XLV: Dessertbuffet – Schlesischer Mohnkuchen

Jubiläums-Blog-Event XLV - Dessertbuffet (Abgabeschluss 19. Mai 09)

Zorra wünscht sich zu Jubiläumskochtopf-Event ein reichhaltiges Dessert-Buffet, mit allem, was süß ist: Kuchen, Torten, Cakes, Tartes, Crèmes, Mousses,Puddings, Sorbets, Eis. Ich liebe Mohn und

Schlesischen Mohnkuchen

©Schlesischer Mohnkuchen 002

wollte ich schon immer einmal ausprobieren. Einst vorzugsweise nur zu Weihnachten gebacken und im schlesischen Teil Sachsens rund um Görlitz bekannt, darf dieser gehaltvolle Kuchen auf keiner Kaffeetafel keinem Buffet fehlen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schlesischer Mohnkuchen
Kategorien: Backen, Hefe, Mohn
Menge: 20 Stück

©Schlesischer Mohnkuchen 001

Zutaten

H HEFETEIG
300 Gramm   Weizenmehl
60 Gramm   Butter
60 Gramm   Zucker
90 ml   Milch
15 Gramm   Hefe
1 Prise   Salz
1     Ei, Größe M
H MOHNBELAG
390 Gramm   Mohn, frisch gemahlen
120 Gramm   Butter
120 Gramm   Zucker
40 Gramm   Grieß, Weichweizen
400 ml   Milch
2     Eier, Größe M
1 Prise   Salz
1     Zitrone, abgeriebene Schale
H BUTTERSTREUSEL
150 Gramm   Butter
150 Gramm   Zucker
170 Gramm   Weizenmehl
1 Pack.   Vanillezucker

Quelle

  Sächsisches Spezialitäten-Backbuch
  ISBN 3-89876-230-4
  Erfasst *RK* 30.04.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Zuerst Hefeteig für Backblech vorbereiten. Dazu die Zutaten mindestens 5 Minuten intensiv mit Knethaken vermengen. Teig an kühlem Ort ruhen lassen, anschließend auf gefettetem Backblech (30 x 40 cm) ausrollen und mit Gabel stippen.

Für den Mohnbelag zuerst Milch, Butter und Zucker aufkochen, den Mohn unterheben und von der Kochstelle nehmen. Dann restliche Zutaten unterrühren und nach Belieben mit 50 g geriebenen Mandeln und Rosinen verfeinern. Die noch warme Masse auf dem ausgerollten Hefeteig glatt streichen und mit Butterstreusel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C etwa 40 Minuten backen.

Statt mit Butterstreusel kann der Mohnkuchen nach dem Auskühlen mit Fondantglasur dekoriert werden.

=====

Technorati Tags: , ,

Bäcker Süpkes Roggen-Vollkornbrot mit Apfelmus

Nach all den leckeren Brötchen im Urlaub stand uns der Sinn nach einem Vollkornbrot. Wie schön, dass der in der Bloggerwelt nicht ganz unbekannte Bäcker gleich ein Rezept lieferte:

Bäcker Süpkes Roggen-Vollkornbrot mit Apfelmus

©Bäcker Süpkes Roggen-Vollkornbrot mit Apfelmus 002

Ein Brot ganz nach unserem Geschmack. Ich habe die Apfelmusmenge und die Körnermenge erhöht. Es ist wirklich saftig und das Apfelmus ist als solches auch in dieser Menge nicht herauszuschmecken. Den Brotteig habe ich auf zwei Formen von 20 x 10 x 10 cm Größe verteilt. Sehr lecker zu allen herzhaften Brotbelägen oder auch einfach nur mit Butter!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bäcker Süpkes Roggen-Vollkornbrot mit Apfelmus
Kategorien: Backen, Brot Sauerteig
Menge: 2 Vollkornbrote à 910 g Teigeinlage

©Bäcker Süpkes Roggen-Vollkornbrot mit Apfelmus 001

Zutaten

H SAUERTEIG
20 Gramm   Anstellgut
300 Gramm   Roggenschrot mittel; Stufe 2 Getreidemühle
240 Gramm   Wasser (20°C)
H KOCHSTÜCK
100 Gramm   Roggenkörner; Ulrike: 150 g
300 ml   Wasser; Ulrike: 450 g
H QUELLSTÜCK
230 Gramm   Roggenvollkornschrot grob; Stufe 3 Getreidemühle
17 Gramm   Salz
230 Gramm   Wasser
H TEIG
      Sauerteig, Roggenkörner und Quellstück
230 Gramm   Roggenschrot mittel; Stufe 2 Getreidemühle
25 Gramm   Apfelmus; Ulrike:60 g
10 Gramm   Hefe
180 ml   Wasser 25°C

Quelle

  Bäcker Süpke
  Erfasst *RK* 26.04.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Sauerteig:

Stehzeit: 18h bei Raumtemperatur

Kochstück:

Am Vortag kochen, bis die Körner ganz dick und weich sind. Dann absieben und über Nacht abtropfen lassen.

Quellstück praktischer Weise am Vortag mit herstellen. Mindestens aber 4 h Quellen lassen.

Teig:

Der Teig sollte ganz weich sein, sonst noch Wasser dran!

Teig langsam und lange kneten (20-30min). Dann 1 Stunde Teigruhe. Teig nochmals 15-20 min langsam kneten. Sofort aufmachen und in eine gefettete Kastenform. Schön einstreichen und während der Gare feucht halten. Garzeit: 60 min.

Dann schön heiß mit Dampf anbacken. (230°C) Dampf nach 2 min abziehen lassen und bei 160°C 100 min lang backen.

Tipp:

Mit der Menge des Apfelmus kann man spielen. Bei dieser Menge dürfte man es kaum rausschmecken. Bei der doppelten Menge schmeckt das Brot dann "fruchtig". Die gekochten Roggenkörner machen echt satt! Und sie haben kein Fett (wie SB Kerne, Leinsamen etc.) Man kann die doppelte, die dreifache oder vierfache Menge nehmen. Dann aber das Wasser reduzieren. Deshalb kann man an viele Brotsorten gekochte Körner dran machen. Z.Bsp kann man gleich ein Kilo kochen und dann immer portionsweise einfrieren. Kurz in die Mikrowelle oder am Tag vorher auftauen und man hat immer welche im Haus. Dann klappts auch mit dem Nachbarn!

=====

AddThis Social Bookmark Button

Weekly soup for Souper Sunday: Slow-Cooked Broccoli Soup with Garlic and Olive Oil

TWD It’s always the same after returning from vacation: Tons of laundry has to be done and the garden needs attention. The weather is just fine for using the eco-friendly solar dryer and it is fun to do the garden work. So I let the slow cooker do the work in the kitchen on its own and let it cook a
Broccoli Soup with Garlic and Olive Oil

©Slow-Cooked Broccoli Soup with Garlic and Olive Oil

Although my sons are not huge fans of broccoli, they ate without any comment, because the soup didn’t have any chunks. I used my lemon thyme to season the soup.

-========= REZKONV-Recipe – RezkonvSuite v1.4
Title: Slow-Cooked Broccoli Soup with Garlic and Olive Oil
Categories: Slow Cooker, Crockpot
Yield: 6 Servings

Ingredients

1.35 kg   Broccoli, 2 bunches
110 grams   Olive oil, 1/2 cup, 120 ml
8 cloves   Garlic, sliced
2 teasp.   Chopped fresh thyme or marjoram
      Or
1/2 teasp.   Dried thyme or marjoram
1 1/2 liters   Vegetable or chicken broth, 6 cups
60 ml   Dry white wine
2 tablesp.   Fresh lemon juice
      Salt and freshly ground black pepper to taste
H FOR SERVING
      Toasted slices of French bread
      Freshly grated parmesan cheese

Source

  Not your Mother’s Slow Cooker Cookbook
  ISBN 978-155832245-5
  Edited *RK* 04/26/2009 by
  Ulrike Westphal

Directions

1. To prepare the broccoli, cut off the florets and chop them.Trim off the bottom 2 inches of each stem, peel the stems, and thinly slice. Combine the broccoli, oil, garlic, thyme, broth, wine, and lemon juice in the slow cooker. Cover and cook on LOW for 5 to 6 hours.

2. With the back of a large spoon, mash some of the broccoli against the side of the cooker; the soup will be chunky. Or for a smooth soup, puree with a handheld immersion blender or transfer to a food processor or blender and puree in batches. Season with salt and pepper. Serve in bowls, passing the toast and Parmesan.

::Prep Time: 15 mins
:COOKER: 6,5 l
:SETTING; LOW
:COOK TIME: 5 to 6 hours

=====

This is my 14th post for Debbie’s Souper Sunday

Technorati Tags: ,

AddThis Social Bookmark Button

Die Eierschecke

©Visum1988 ist neben dem Christstollen die berühmteste Dresdner Spezialität. Meine erste Eierschecke habe ich in Dresden im Herbst 1988 gegessen. Sie war von Tante Elli hausgemacht und hatte einen Mürbteigboden . Wie das nebenstehende „historische“ Dokument beweist, war es zu der Zeit für mich nicht so einfach wie heute, diese Spezialität in seiner Ursprungsstadt zu genießen.
In unserem Urlaub haben wir das „Dresdner Kaffeegedeck“ bei strahlendem Sonnenschein an der Brühlschen Terrasse mit Blick auf das sächsische Staatsministerium für Finanzen ©Dresdner Kaffee-Gedeck
©Finanzministerium Dresden

genossen.

©Eierschecke des Dresdner Kaffee-Gedeck An diesem – wie der Speisekarte zu entnehmen war – mit reichlich „chemischen Kampfstoffen“ versehenen Exemplar kann man gut erkennen, warum das Gebäck Eierschecke heißt: Das Wort „Schecke“ ist dem mittelhochdeutschen Wort „schecke“ entlehnt, was so viel wie streifig machen bedeutet. Damit ist der Kuchenquerschnitt aus weißer Quarkmasse, gelber Eicreme und brauner Decke gemeint.

Nach einem kleinen Abstecher hier präsentiere ich zum Urlaubsabschluss das

Kronshagener Kaffeegedeck

©Kronshagener Kaffeegedeck

bestehend aus Eierschecke und sächsischem Kaffeebecher.

Ich habe das Rezept aus dem Kochbuch Sächsische Küche, einer Rezeptesammlung sächsischer Hobby- und BerufsköchInnen. Bis auf die etwas „wackelige“ Eierschecke waren wir zufrieden. Das nächste Mal werde ich entweder die Milchmenge für den Pudding reduzieren oder 2 Päckchen Puddingpulver verwenden.

Auch meine Eierschecke ist nicht frei von „chemischen Kampfstoffen“, diese reduzieren sich jedoch auf Aroma und Farbstoffe. Meinen Herren hat sie besser geschmeckt als die im Café, mir auch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Dresdner Eierschecke
Kategorien: Backen
Menge: 1 Springform Ø 28 cm

©Eierschecke

Zutaten

H MÜRBTEIG
200 Gramm   Mehl
1/2 Pack.   Backpulver
100 Gramm   Zucker
1     Ei, Größe M
100 Gramm   Margarine
H QUARKMASSE
500 Gramm   Quark
1     Ei, Größe M
125 Gramm   Zucker
      Abgeriebene Zitronenschale, nach Geschmack
1/2 Pack.   Vanillinpuddingpulver
50 Gramm   Rosinen
H EIERSCHECKE
      Vanille-, Sahne- oder Mandelpudding, gekocht und
      — abgekühlt *
3-4     Eier, Größe M Ulrike: 4 Eier
150 Gramm   Butter
150 Gramm   Zucker

Quelle

  Sächsische Küche
  ISBN 3-446-00881-0
  Erfasst *RK* 20.04.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig kneten, in einer Springform ausrollen und mit einem hohen Rand versehen und kalt stellen.

Für die Quarkmasse alle Zutaten verrühren und auf dem Teig glattstreichen.

Eigelbe, Butter und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen und löffelweise den vorher gekochten und abgekühlten Pudding zugeben. Von den Eiklar geschlagenen Eischnee vorsichtig unterheben, die Masse auf den Quark gießen und eventuell mit Mandelsplittern bestreuen. Eierschecke bei Mittelhitze 50 … 60 min (Ulrike: 190 °C) backen, bis sie goldbraun ist. (Vorsichtig mit der Oberhitze umgehen, da die Eierschecke schnell braun wird, obwohl sie im Inneren noch flüssig ist! Eventuell nach einiger Zeit Aluminiumfolie auf den Kuchen legen.

* Anmerkung Ulrike: Ich habe den Vanillepudding wie üblich mit 500 ml Milch gekocht. Entweder für diese Milchmenge 2 Päckchen Puddingpulver verwenden oder die Milchmenge auf 250 ml reduzieren.

=====

Technorati Tags:

AddThis Social Bookmark Button

Ravioli mit Bärlauch-Ricotta-Creme und Zitronenschaum

©Bärlauchblüte Es ist ja unglaublich: Vor 14 Tagen mickerte mein Bärlauch so vor sich hin, nun steht er nach unserem Urlaub in voller Blüte. Die übrigen Blättchen reichten gerade so für die

Ravioli mit Barlauch-Ricotta-Creme und Zitronenschaum

©Ravioli mit Bärlauch-Ricotta-Creme und Zitronenschaum

Mir fehlt eindeutig Roberts Ravioli-Talent, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tat. Wirklich eine sehr gelungene Kombination, die auch bei allen drei Herren sehr gut ankam. Mit diesem schmackhaften Gericht endet dann die Bärlauch-Saison im eigenen Garten.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ravioli mit Bärlauch-Ricotta-Creme und Zitronenschaum
Kategorien: Pasta
Menge: 4 Personen

Zutaten

4     Eier, Größe M
150 Gramm   Feiner Hartweizengrieß
150 Gramm   + etwas Mehl
      Salz, Pfeffer, Zucker
1 Essl.   Olivenöl
1 Bund   Bärlauch. 100 g
250 Gramm   Cremiger Ricottakäse, Ulrike: Frischkäse
1/8 Ltr.   Trockener Weißwein
1/2     Bio-Zitrone, geriebene Schale und Saft
150 Gramm   Schlagsahne
50-75 Gramm   Eiskalte Butter
      Friseesalat z. Garnieren
      Frischhaltefolie

Quelle

  LECKER, Kochen & Genießen, April 2009
  Erfasst *RK* 20.04.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Für den Teig 1 Ei trennen. Grieß, 150 g Mehl, Eigelb, ganze Eier, ca. 1/2 TL Salz, Öl und 2-3 TL Wasser erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann auf wenig Mehl mit den Händen ca. 10 Minuten kräftig durchkneten.

2. Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln, bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhen lassen. Bärlauch putzen, waschen, trocken schleudern und fein schneiden. Mit Ricotta verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Nudelteig in 3 Portionen teilen. Jede Portion mehrmals durch eine Nudelmaschine walzen, bis der Teig jeweils ca. 1 mm dünn ist. Oder auf wenig Mehl zu 3 ebenso dünnen Rechtecken (à ca. 15 x 60 cm) ausrollen.

4. Alle Teigplatten quer halbieren, sodass 6 Platten entstehen. Auf 3 Platten im Abstand von ca. 5 cm je 1 TL Ricottamasse geben. Eiweiß verquirlen. Übrige Platten damit bestreichen, über die Platten mit Füllung legen, die Zwischenräume gut andrücken.

5. Zwischen den Füllungen zu ca. 6 x 6 cm großen Ravioli ausradeln oder mit einem Messer schneiden. 3-4 1 Salzwasser im großen Topf aufkochen. Für die Soße Wein, Zitronenschale und -saft aufkochen. Sahne einrühren und offen ca. 10 Minuten einköcheln.

6 Ravioli im siedenden Wasser portionsweise 6-8 Minuten garziehen lassen. Butter in Stückehe: unter die nicht mehr kochend Soße schlagen. Abschmecken und mit dem Stabmixer aufschäumen. Ravioli herausheben und mit Soße und Salat anrichten.

:Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunden + Wartezeit
:Schwierigkeitsgrad: nicht so leicht
:Portion ca. 1,70 €
:Nährwert: Portion ca. 620 kcal · E 15 g · F 33 g · KH 56 g P

=====

Technorati Tags: , , ,

AddThis Social Bookmark Button