Archiv für den Monat: Juli 2009

Dicke Bohnen, neue Kartoffeln und italienischer Schinken

Das Rezept

Dicke Bohnen, neue Kartoffeln und italienischer Schinken

©Dicke Bohnen, neue Kartoffeln und italienischer Schinken

auf der Seite von BBC GoodFood schmeckte super!

Das Rezept ist einfach, für drei Personen 375 g knapp gar gekochte Kartoffeln halbieren und in einer Butter-Ölmischung braten, bis sie braun und knusprig sind. 300 g dicke Bohnen, 6 Scheiben italienischen Schinken und gehackte Petersilie zufügen, gut durchrühren. 1,5 Esslöffel Sherryessig zufügen, abschmecken. Fertig.

AddThis Social Bookmark Button

Dicke Bohnen

Ich liebe Dicke oder auch Große Bohnen. Entweder kaufe ich die tiefgefroren oder bekam die von der besten Schwiegermutter von allen hübsch säuberlich verpackt frei Haus geliefert. Ein eigener Anbau im Garten scheiterte bislang, aber auf dem Wochenmarkt gib es zur Zeit frische

Dicke Bohnen

©Dicke oder Große Bohnen 001

im Überfluss. Leider ist es ein bisschen mühsam, an das begehrte Innere zu kommen.

©Dicke oder Große Bohnen 002 ©Dicke oder Große Bohnen 003
©Dicke oder Große Bohnen 004 ©Dicke oder Große Bohnen 005
©Dicke Bohnen 006 ©Dicke Bohnen 007

Nur 25 % Ausbeute, damit zählen die Bohnen schon fast zum Luxusgemüse. Was ich damit kochen will, weiß ich auch schon.

Bislang gab es folgende mit dicken Bohnen zubereitete Rezepte:

Sauerteig-Crumpets

Die Frage von Johanna, ob ich denn schon einmal von Sauerteig-Crumpets gehört hätte, beantwortete ich mit einem Rezept von King Arthur Flour. Wie sie halte ich meinen Voratsstarter immer separat und in kleinen Mengen, so dass ich selten eine ausreichend große Menge vernachlässigten Weizensauerteig vorrätig habe. Da ich aber meine ursprüngliche Brotback-Planung geändert hatte, konnte ich das empfohlene Rezept jetzt selbst ausprobieren. Die

Sauerteig-Crumpets

©Sauerteig-Crumpets 007

sind wirklich schnell gemacht und schmecken – hier mit Butter und schwarzem Johannisbeer-Gelee – einfach super. Das für die Herstellung verwendete Natron neutralisiert einen Teil der Säure im Starter, so dass der Geschmack angenehm säuerlich ist.

Die Zeit der Thunfischdosen als Crumpetringe sind auch vorbei, denn ich besitze 4 original britische Crumpetringe, die mir Johanna als „Belohnung“ für den Versand von Sauerteigen und Nachhilfestunden im Brotbacken geschickt hat.

©Teig für Sauerteig-Crumpets ©Sauerteig-Crumpets 001
©Sauerteig-Crumpets 002 ©Sauerteig-Crumpets 003
©Sauerteig-Crumpets 004 ©Sauerteig-Crumpets 006

Sauerteig-Crumpets

Menge: 8 Stück

©Collage Sauerteig-Crumpets

Zutaten:

  • 240 Gramm Weizen-Sauerteig (100 % Hydratation), nicht aufgefrischt
  • 1 Teel. Zucker
  • 1/2 Teel. Natron
  • 1/2 Teel. Salz

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
www.kingarthurflour.com

ZUBEREITUNG

  1. Auf die Oberfläche des Sauerteiges Zucker, Natron und Salz streuen und kräftig umrühren. Diese Mischung geht ab wie Schmidt’s Katze und verdoppelt sich.
  2. 4 Crumpetringe von etwa 9 cm Ø und 3 cm Höhe leicht fetten und in eine leicht gefettete Pfanne geben. Jeden Ring etwa zur Hälfte mit dem Teig füllen und über kleiner Flamme garen, bis die Oberfläche fest und voller großer Löcher ist. Die Ringe entfernen und die Crumpet 1-2 Minuten von der anderen Seite backen.
  3. Die Crumpets aus der Pfanne nehmen und stapeln, die nächsten 4 genauso backen.
  4. Zum Verzehr die Crumpets im Toaster leicht anrösten und mit Butter und Konfitüre genießen.
  5. Man kann sie auch abgekühlt in Plastik verpackt einfrieren und dann toasten.

Tipp: //www.kingarthurflour.com/recipes/sourdough-crumpetsbrior-howtoresurrect-a-neglected-starter/i-recipe
Gesamtzeit: 20 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

 
 

Tuesdays with Dorie: Honey-Vanilla Ice Cream

©Honig-Vanilleeis This week’s recipe on page 428-429 from Baking: From my home to yours: Vanilla Ice Cream has been chosen by Lynne of Cafe LynnyLu

I’ve already made a custard based vanilla ice cream, so I played around and prepared the Honey-Vanilla Ice Cream. To prevent ice crystals I added 1 teaspoon guar flour to the ice cream. I am very delighted with the result, neither with starch nor pectin I got such a creamy ice cream.

For the recipe visit Lynne of Cafe LynnyLu and enjoy more Vanilla Ice Creams visiting the blogroll at the Tuesday’s With Dorie website.

Tuesdays with Dorie Pages: 1 2

Technorati Tags:

COMMENTS
ADD COMMENT

Dienstags mit Dorie: Honig-Vanilleeis

Lynne of Cafe LynnyLu hat diese Woche für Dienstags mit Dorie Vanilleeis aus Baking: From my home to yours ausgwählt. Vanilleeis mit Eigelb habe ich bereits hier serviert, ich habe mich deshalb für die Variante

Honig-Vanilleeis

©Honig-Vanilleeis

entschieden. Das schmeckt sehr fein nach Honig und kam sowohl in der Familie als auch bei Gästen sehr gut an.

Abweichend vom Originalrezept habe ich noch 1 TL Guarkernmehl hinzugefügt. Ich bin absolut begeistert, weder Stärke noch Pektin haben so ein cremiges Eis, frei von Kristallen erzeugt. Guarkernmehl ist weiß und war in kleineren Mengen und preiswerter als Johannisbrotkernmehl zu beziehen. Ich habe statt der Vanilleschote selbsthergestellten Vanilleextrakt benutzt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Honig-Vanilleeis
Kategorien: Eiskrem
Menge: 2 Behälter Unold 8875

Zutaten

475 ml   Milch
475 ml   Sahne, 35 % Fett
15 ml   Vanilleextrakt
      Oder
1     Vanilleschote
102 Gramm   Eigelb
110 Gramm   Honig *
100 Gramm   Zucker *
1 Teel.   Guarkernmehl

Quelle

  modifiziert nach:
  Dorie Greenspan: Baking, From my home to yours
  ISBN978-0-618-44336-9

  Erfasst *RK* 21.07.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Milch und Sahne in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen. Wenn statt des Vanilleextraktes eine Vanilleschote benutzt wird, das Mark und die Schote in der Mischung erhitzen und 30 Minuten ziehen lassen. Dann die Mischung erneut zum Kochen bringen. Bei Verwendung von Vanilleextrakt diesen zu einem späteren Zeitpunkt zufügen.

Eigelb, Zucker und Guarkernmehl zu einer dicklichen weißen Masse aufschlagen und unter ständigem Rühren etwa 1/3 der heißen Milch- Sahnemischung zugeben. Dann die Eigelbmischung zurück in den Topf geben und unter ständigem Rühren die Masse bei mittlerer Hitzezufuhr zur Rose erhitzen. Die Vanillecreme sollte mindestens eine Temperatur von 77 °C aber maximal 82 °C erreichen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und durch ein Sieb in eine große Schüssel gießen. Die Vanilleschote entfernen oder jetzt den Vanilleextrakt zufügen.

Die Masse im Wasserbad kalt rühren und auf 2 Behälter der Unold 8875 Eismaschine aufteilen und gut durchkühlen lassen. In der Eismaschine entsprechend der Bedienungsanleitung gefrieren lassen.

Die Masse in einen Kunststoffbehälter füllen und ggf. zum Nachgefrieren etwa 1 – 2 Stunden in den Tiefkühler geben.

:* Für reines Vanilleeis nur 150 g Zucker

=====

Tuesdays with Dorie Pages: 1 2

Technorati Tags: , , ,

AddThis Social Bookmark Button