Archiv für den Monat: Oktober 2010

Drømmekage – Traumkuchen aus Dänemark

Vor etwas über einer Woche twitterte Foodfreak etwas von Drømmekage und Kaffee. Traumkuchen klang ansprechend. Auf der Suche nach einem Rezept bin ich hier und hier hängen geblieben. Uns hat der

Drømmekage – Traumkuchen aus Dänemark

©Drømmekage - Traumkuchen aus Dänemark 001

zum Kaffee sehr gut geschmeckt. Ein schnell gemachter Kuchen für Zwischendurch.

Drømmekage – Traumkuchen aus Dänemark

Menge: 1 Backblech 20 x 30 cm

©Drømmekage - Traumkuchen aus Dänemark 003

Ein schnell gemachter Kuchen für Zwischendurch der einfach nur köstlich schmeckt

Zutaten:

RÜHRTEIGBODEN

  • 50 Gramm Butter
  • 200 ml Milch
  • 250 Gramm Zucker
  • 2 Teel. Vanillezucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 250 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 2 Teel. Weinsteinbackpulver, besser nur 1,5 TL

BELAG

  • 125 Gramm Butter
  • 50 Gramm Milch
  • 200 Gramm Brauner Zucker
  • 125 Gramm Kokosraspeln

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Alletiders Kogebog und Notitie van Lien

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 185 °C vorheizen. Eine Backform von 20 x 30 cm mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Rührteig Butter in der Milch schmelzen und in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Eier und Zucker zufügen und hoher Geschwindigkeit schlagen. Mehl und Backpulver zufügen und glatt rühren. Die Mischung in die Backform geben und 20 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit für den Belag Butter und Milch schmelzen. Zucker und Kokosnussraspeln einrühren. Die Mischung auf den Rührteigboden geben und bei 230 °C 5-10 Minuten backen, bis der Belag gebräunt ist.
  4. Vor dem Anschneiden den Kuchen komplett auskühlen lassen.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 + 10 Minuten

 
 

Mannheimer Zwiebelkuchen

Auch den

Mannheimer Zwiebelkuchen

©Mannheimer Zwiebelkuchen 003

habe ich noch vor der Blogpause gebacken. Er wird normalerweise in einer Springform bzw. Wähenformmit einem schräg nach außen gestellten Rand von 30 cm Ø gebacken. Ich habe einfach eine Tarte-Form genommen, auch nach dem Backen blieb der Rand noch gut erhalten. Sehr knuspriger Rand und Boden mit saftigem Belag, einfach lecker!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mannheimer Zwiebelkuchen
Kategorien: Backen, Quiche, Tarte
Menge: 1 Form 30 cm Ø
©Mannheimer Zwiebelkuchen 002

Zutaten

H HEFETEIG
200 Gramm   Mehl
3 Gramm   Trockenhefe entsprechend 1/4 Würfel Hefe
125 ml   Wasser; ca.
1/4 Teel.   Salz
15 Gramm   Schmalz oder Öl
H FÜLLUNG
700 Gramm   Zwiebeln; ca.
100-150 Gramm   Durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
2 Essl.   Butter
      Salz
      Pfeffer
  Etwas   Cayennepfeffer
      Muskat
      Kümmel
250 Gramm   Saure Sahne
3     Eier
H AUSSERDEM
      Butter und Mehl für die Form

Quelle

  Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer
  in Service-Zeit Essen & Trinken
  WDR 24.09.2010
  Erfasst *RK* 03.10.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Für den Hefeteig

Das Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Die Hefe in einer Tasse mit einigen Löffeln lauwarmem Wasser anrühren und auflösen. Mit Schwung in das Mehl kippen, sodass sich die Flüssigkeit mit dem Mehl vermischt. Dann mit einem Tuch zugedeckt eine Viertelstunde gehen lassen, bis sich Bläschen bilden. Diese zeigen, dass die Hefepilze ihre Arbeit aufgenommen haben.

Die Maschine einschalten und zunächst auf langsamer Stufe arbeiten lassen. Dabei Salz und das zimmerwarme Schmalz (oder Öl) hinzufügen und so viel warmes Wasser, bis der Teig sich glatt vom Schüsselrand löst. Nun noch weitere fünf Minuten auf hoher Stufe durchkneten lassen, dann mit bemehlten Händen den Teig aus der Schüssel heben, auf der Arbeitsfläche nochmals von Hand durcharbeiten und schließlich, zu einer Kugel geformt, in eine mit Mehl ausgestreute Schüssel betten und gut zugedeckt etwa zwei Stunden gehen lassen.

Den Teig wie angegeben zubereiten und gehen lassen. Eine gut ausgefettete Springform damit dünn auskleiden, den Teigrand ruhig etwas überstehen lassen – das sieht nachher schön aus.

Für die Füllung

Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls fein würfeln. In einer großen Pfanne sanft, also bei schwacher Hitze, auslassen, dann die Zwiebeln hinzufügen und weich dünsten. Dabei immer wieder ein Stück Butter hinzufügen. Die Zwiebeln müssen gar sein, bevor sie in den Ofen kommen. Zugleich salzen und pfeffern, mit Cayennepfeffer und Muskat würzen. Am Ende auch ordentlich Kümmel unterrühren – er sorgt für Bekömmlichkeit.

Schließlich die saure Sahne und die Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit den Zwiebeln vermischen. Dann die Masse auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen.

Im 180 °C vorgeheizten Ofen mit Heißluft (oder 200 °C Ober- und Unterhitze) circa 35 Minuten backen, bis der Boden gebräunt und der Belag gestockt ist.

Etwa fünf Minuten ruhen lassen, bevor der Zwiebelkuchen angeschnitten wird, damit sich die Füllung festigt und nicht etwa vom Blech läuft.

Beilage: ein grüner Salat mit vielen Kräutern.

Getränk: neuer Wein, als Federweißer oder als Sauser. Oder ein leichter, frisch durchgegorener Wein, ein Riesling oder ein Silvaner.

=====

Sahniger Reispudding mit gedünsteten Pflaumen

Als ich diesen Pudding – als Hauptspeise für Sohn 2 vor der Blogpause – vorbereitete, kommentierte das Sohn 1 mit

Wenn du mehr mit Tüten kochen würdest, käme mein Bruder überhaupt gar nicht erst auf die Idee, sich so etwas zu wünschen.

Wie wahr, aber dieser

Sahnige Reispudding mit gedünsteten Pflaumen

©Sahniger Reispudding mit gedünsteten Pflaumen

ist nicht mit Tüte herzustellen. Dieser himmlische Geschmack durch Schlemmersahne, Butter und Mascarpone ist zwar höllisch für die Hüften aber Futter für die Seele.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sahniger Reispudding mit gedünsteten Pflaumen
Kategorien: Dessert, Süßspeise
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H FÜR DIE PFLAUMEN
200 ml   Portwein, Ulrike Màlaga
200 ml   Rotwein
1 Stange   Zimt
1     Sternanis
100 Gramm   Honig, Ulrike: Akazie
2     Orange, abgeriebene Schale und Saft
500 Gramm   Pflaumen, halbiert und entsteint
H FÜR DEN REISPUDDING
1 Ltr.   Milch, 3,8 % Fett
250 ml   Sahne, 38 % Fett
1     Vanilleschote, halbiert
1 Stange   Zimt
100 Gramm   Zucker
200 Gramm   Milchreis
50 Gramm   Butter
0,1 Gramm   Salz
250 Gramm   Mascarpone

Quelle

  Good Food magazine, Oktober 2010
  Erfasst *RK* 09.10.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Den Backofen auf 140 °C/Umluft 120 °C /Gas 1. Den Port- und den Rotwein mit der Zimtstange und dem Sternanis aufkochen. Die Flüssigkeitsmenge auf die Hälfte reduzieren. Dann Honig, Orangenschale und -saft hinzufügen.

2. Die halbierten Pflaumen in eine ofenfeste Form geben und die Flüssigkeit darüber gießen. Mit nassem Papier abdecken und im Ofen 30 Minuten langsam pochieren. Die weichen Pflaumen in der Flüssigkeit lassen und die Haut abziehen.

3. In der Zwischenzeit den Reispudding zubereiten. Milch, Sahne Zimtstange, Vanilleschote und Zucker in einen ausreichend großen Topf geben. Zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen und die Vanille 1 Minute darin ziehen lassen.

4. Den Topf wieder auf die Kochstelle geben und den Reis einrühren. 40 Minuten köcheln lassen, bis der Reis weich ist, dabei gelegentlich umrühren. Von der Kochstelle nehmen und den Reis warm halten. Vor dem Servieren die Vanilleschote und die Zimtstange entfernen. Butter, Salz und Mascarpone unterrühren. In großen Kaffeetassen oder anderen Behältnissen mit den Pflaumen bedeckt servieren.

=====

Das Twitter-Sauerteig-Projekt

Es fing eigentlich ganz harmlos an. Ein paar Damen zwitscherten und schon verselbständigte sich die Sache:

Sauerteig-Babies

Dem ist natürlich nicht einfach so und nach ein paar Klarstellungstweets folgte die Frage:

Sauerteig-Verschicken

Ja, man kann. Ich habe also nach dieser Anleitung meinen Roggensauerteig aufgefrischt und schickte Abkömmlinge davon an Frau l‘ art de vivre, Frau Lunch for one, Frau Feinschmeckerle und Frau Cucina Casalinga. Alle wurden am selben Tag in gleicher Verpackung als Warensendung auf den Weg gebracht.

Twitter-Sauerteig-Projekt 005

Dann begann die bange Zeit des Wartens, die sich l’artdevivre mit einem Beitrag über freudige Erwartungen vertrieb.

Der erste Sauerteig traf bei Lunch for one nach 2 Tagen ein, 3 Tage dauerte es bis Feinschmeckerle und L’art de vivre ihr Glas in Empfang nehmen konnten und Cucina Casalinga musste sogar 4 Tage warten.

Wie unschwer zu erkennen ist, haben alle Sauerteige incl. Gefäße die Reise gut überstanden.

Sauerteigbabies

Die neuen Bewohner wurden weisungsgemäß gefüttert und passten sich sofort an ihre neue Umgebung an:

My creation

Und alle 4 Sauerteig-Bäckerinnen haben tolle Brote gebacken, zu den Bildern bzw. Beiträgen von

L’Art de Vivre, Cucina Casalinga , Feinschmeckerle und Lunch for One

Fazit: Sauerteige lassen sich verschicken und mit einem SOS Mailservice für Brotback-Anfänger lassen sich auch per Fernkurs wunderbare Brote backen. Allerdings sollte ich ernsthaft darüber nachdenken, die Kosten wie Herr Bertinet zu decken.

Bertinet foolforfood_de status 28536187523