Archiv für den Monat: Juni 2012

Vegetarischer Donnerstag: Zitronen-Risotto

Am heutigen vegetarischen Donnerstag, kochte ENZETT von Lilienstein

Zitronenrisotto


4 Portionen
Reis, vegetarisch

Zitronenrisotto

1 weiße Zwiebel
2 EL Olivenöl
2-3 Zehen Knoblauch
200 Gramm Risottoreis
200 Milliliter Weißwein
ca. 1 Liter Gemüsebrühe
1   Zitrone, Schale und Filets
    Salz
    Pfeffer, frisch gemahlen
30 Gramm Butter
30 Gramm Parmesan, frisch gemahlen
1 Bund Petersilie, glatt

Quelle: abgewandelt nach:
Kochen mit Martina und Moritz

Servicezeit 16.06.2012

Die fein gewürfelte Zwiebel im heißen Öl andünsten, den zerquetschten oder gehackten Knob-lauch sowie den Reis dazugeben. Gut durchschwitzen, dann mit Wein ablöschen. Sobald dieser verkocht ist, kellenweise die heiße Brühe angießen. Leise köcheln, bis der Reis gar ist. Die abgeriebene Zitronenschale hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter und geriebenen Parmesan sowie Zitronenfilets unterrühren, schließlich reichlich sehr fein gehackte glatte Pe-tersilie hinzufügen.


Ein herrlich frisches und säuerliches Risotto zu dem auch eine Beilage passt: Köstlich dazu schmecken gebratene Hähnchenflügel oder -keulen. Getränk: Hierzu kann man als Wein sogar einen Rosé anbieten, zum Beispiel aus Apulien, oder einen säurebetonten Riesling Kabinett.
Gesamtzeit: 40 Minuten

Zum Testen heute einmal das Rezept in einem anderen Format.

Französischer Erdbeerkuchen

Rezepte-Index.de - Die KochBUCHhaltung.
Dem aufmerksamen Leser ist dieses Banner in Seitenleiste sicher nicht entgangen: Auf Rezepte-Index.de** können kontten alle Kochbuchliebhaber, Köche, Bäcker und Sammelwütigen ihre Kochbücher samt Inhaltsverzeichnis erfassen und auch darin suchen. Ihr sucht ein Rezept für Butterkuchen? Im Moment könnt ihr zwischen knapp 18 Varianten wählen. Zu Klarstellung: In der Datenbank sind nur die Rezepttitel erfasst, nicht aber das Rezept selber. Aber wenn irgendwo ein Rezept schon in einem Blog nachgekocht, backen, macht wurde, findet ihr den Link dazu. Diese Woche stelle ich das Rezept der Woche, nämlich

Französischer Erdbeerkuchen

Französischer Erdbeerkuchen(3)

einen von bislang zwei Strawberry Cakes in der Rezeptdatenbank**. Dieser stammt aus Baking with Julia: Sift, Knead, Flute, Flour, And Savor…978-0688146573*, dessen Rezepttitel ebenfalls bereits alle in der KochBUCHhaltung** zu finden sind. Was an diesem Erdbeerkuchen nun so französisch ist, erschloss sich uns nicht, geschmeckt hat er jedenfalls sehr gut. Mit Unterstützung des Ingenieurs ist das Werk dann auch optisch gelungen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Französischer Erdbeerkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Kuchen 20 cm Ø

Französischer Erdbeerkuchen(2)

Zutaten

H GENUESER MASSE
30 Gramm   Butter, gescholzen
125 Gramm   Weizenmehl Type 405, gesiebt
100 Gramm   Zucker
1/8 Teel.   Salz
4     Eier, Größe L, Raumtemperatur
1 Teel.   Vanilleextrakt
H FÜLLUNG
500 Gramm   Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
50 Gramm   Zucker
H CREME
300 Gramm   Sahne, 32 % Fett, besser 36 %
30 Gramm   Saure Sahne, Ulrike: Schmand
30     Zucker
1 Teel.   Vanilleextrakt
H DEKORATION
5     Erdbeeren mit Strunk

Quelle

978-0688146573978-0688146573* abgewandelt nach:
Baking with Julia: Sift, Knead, Flute, Flour, And Savor…978-0688146573*
ISBN: 978-0688146573
  Erfasst *RK* 03.06.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Springform von 20 cm Ø fetten und bemehlen, das überschüssige Mehl ausschütteln.

Für die Genueser Masse zum gesiebten Mehl 1 EL Zucker und das Salz zufügen, durchmischen und erneut auf ein Stück Backpapier sieben und beiseite stellen.

Die Eier und den restlichen Zucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine und mit dem Rührbesen aufschlagen, bis die Masse luftig und blass erscheint und sich das Volumen etwa verdreifacht hat. Wenn der Rührbesen aus der Eiermasse herausgehoben wird und die Masse wie ein Band, dass sich ca. 10 Sekungen auf der Oberfläche hält, ist die Masse genug aufgeschlagen.

Genueser Masse

Während der letzten Sekunden des Aufschlagens den Vanilleextrakt zugeben.

Die Rührschüssel aus der Küchenmaschine entfernen und ca ein Drittel der Mehlmischung über die Eiermasse gebe. Das Mehl vorsichtig mit einem Gummispatel unterheben, aufhören sowie das Mehl eingearbeitet ist. Das restliche Mehl in zwei Portionen genauso unterheben.

Vorsichtig ca 250 ml Teig in einer extra Schüssel mit der geschmolzenen Butter vermischen. Diese Butter-Teig-Mischung sehr vorsichtig unter die restliche Teigmasse heben und in eine gefettete, bemehlte Springform geben. Die Oberfläche glätten, dabei den Rand leicht hochziehen. Bei 180 °C ca 25 bis 27 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht federnd zurückspringt.

Den Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter 5 bis 10 Minuten auskühlen lassen. Um den Kuchen aus der Form zu bekommen, mit dem Messer am Springformrand langfahren und auf ein Gitter stürzrzen. Den Springformboden entfernen, mit einem weiteren Kuchengitter bedecken, umdrehen und komplett auskühlen lassen. Der Kuchen kann bei Raumtemperatur ca. 1 Tag stehen bleiben.

Die in Scheiben geschnittenen Erdbeeren mit dem Zucker in einer Schüssel mindestens 2 Stunden marinieren lassen. Die Erdbeeren groß mit der Gabel zerdrücken, erneut durchmischen und eine weitere Stunde stehen lassen. Dies kann man auch schon einen Tag vorher machen aber, dann sollten die Erdbeeren in den Kühlschrankgestellt werden.

Für die Creme Sahne, saure Sahne Zucker und Vanilleextrakt aufschlagen. Abdecken und kühl stellen, bis der Kuchen zusammengesetzt wird. Kurz vor der Verwendung der Creme die Masse noch einmal kurz durchrühren.

Den Boden in 3 gleich starke Böden teilen. Für den Boden, die gewölbte Seite nach oben legen. Die Erdbeeren mit einem gelochten Löffel aus der Schüssel nehmen, die Flüssigkeit abtropfen lassen, die Hälfte der Erdbeeren auf den Boden legen, dünn mit Sahne bestreichen und den mittleren Boden aufsetzen. Die restlichen Erdbeeren auf dem mittleren Boden vereilen, eine weitere dünne Schicht Sahne über die Erdbeeren geben und mit dem letzten Boden bedecken.

Ca 6 EL Creme für die Dekoration zurückbehalten und den Kuchen vollständig mit der Sahne überziehnen.

Französischer Erdbeerkuchen(1)

Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Tülle geben und Rosetten auf die Oberfläche spritzen.

Jede Erdbeere mit Strunk halbieren und den Kuchen damit dekorieren. Den Kuchen vor dem Servieren mindestens 1 Stunde durchkühlen lassen.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

Pages: 1 Button English 2


COMMENTS
ADD COMMENT

**12.1.2018 http://www.rezepte-index.de/ nicht mehr verfügbar.

Baking with Julia: French Strawberry Cake

Hier geht’s zum Beitrag in deutscher Sprache (click) Button German

It is summer! The strawberries

Hornbrooker Erdbeere

Erdbeere in Kronshagen 2012

are selling fresh, tasty strawberries. I bought 500 grams to make the

French Strawberry Cake

French Strawberry Cake

I don’t know, what’s the French side of this cake, whatever makes this French, it is very tasty. The real challenge to make this cake was finding cream without any additives like starch or carrageen.

Baking with Julia For the recipe visit the sites of our hosts Sophia of Sophia’s Sweets and Allison of Sleep Love Think Dine or buy the bookBild.
For more French Strawberry Cakes look here.

Pages: 1 Button English 2 Button German

Vegetarischer Donnerstag mit Vinz: Safranrisotto in Ofen-Aubergine

In seiner Sendung Kochkunst hat Vincent Klink zwei wunderbare Reisrezepte gekocht. Der

Safranrisotto in Ofen-Aubergine

Safranrisotto in Ofen-Aubergine

sah schon in der Sendung so dermaßen appetitlich aus, dass er auf der nach unten offenen Nachkochliste sehr weit oben landete. Leider habe ich keine runde Aubergine der Sorte Rosa Bianca bekommen, die handelsübliche Aubergine tat es auch. Als Safran kam griechischer Bio-Safran zum Einsatz. Zu Gewächshaustomaten äußerte sich Vincent Klink schon, dass er findet, es gäbe da absolut aromatische. Stimmt, ich habe die aus Dithmarschen verwendet. Ich kann nur sagen, das Ergebnis war absolut köstlich!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Safranrisotto in Ofen-Aubergine
Kategorien: Vegetarisch, Reis
Menge: 2 Personen

Zutaten

1     Aubergine, Sorte: Rosa Bianca, Ulrike: 08/15
  Etwas   Olivenöl
  Etwas   Salz, Pfeffer
300 ml   Gemüsebrühe; ca.
1     Schalotte
5 Essl.   Butter
80 Gramm   Risottoreis
50 ml   Weißwein
1 Prise   Safran
4     Tomaten, die guten geschmackvollen aus S-H
1 klein.   Zwiebel
  Etwas   Zucker
1 Zweig   Thymian
  Etwas   Parmesan, nach Belieben

Quelle

  Kochkunst mit Vincent Klink
  Sendung vom 30.05.2012
  Erfasst *RK* 10.06.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Aubergine waschen, halbieren und rundum mit Olivenöl einpinseln. Die Schnittfläche mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen.

Die Brühe in einem Topf erwärmen. Schalotte schälen, fein schneiden und in einem Topf mit 1 EL Butter anschwitzen. Reis zugeben und glasig anschwitzen. Mit Wein ablöschen und die Brühe angießen (soviel Brühe angießen, dass der Reis doppelt so hoch mit Brühe bedeckt ist). Safran untermischen und bei geschlossenem Deckel und milder Hitze köcheln. Dabei immer wieder umrühren. Evtl. später noch etwas Brühe zugeben. Den Reis im Kern weich garen (dauert ca. 20 Minuten), dann 3-4 EL Butter in großen Stücken unterrühren und den Risotto abschmecken. Die Tomaten am Stielansatz einritzen, kurz in kochendem Wasser blanchieren, herausnehmen und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, die Kerne ausstreichen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Zwiebel schälen, fein schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anschwitzen. Eine Prise Zucker, Thymianblättchen und die Tomatenwürfel zugeben und alles bei großer Hitze zu einer sämigen Masse einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Von der gegarten Aubergine etwas Fruchtfleisch zur Seite schieben und in die Aushöhlung den Risotto füllen. Auf Tellern anrichten. Tomatensauce angießen und nach Belieben mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Tipp: Man kann das Fruchtfleisch der Aubergine auch auskratzen, dann fein hacken und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft würzen. 1 EL Olivenöl, und frisch gehackte Petersilie zugeben und alles gut vermischen. Das Auberginenpüree zum Risotto reichen

=====

Ein Beitrag zu

dem Ganzjahres-Food-Event von Foodfreak.

Spaghetti Carbonara – Mausversion

ENZETT von Lilienstein, der Bruder von John Kabys, hat das heutige Mittagessen übernommen. Aus seinem Lieblingskochbuch978-3932023194* hat er sich

Spaghetti Carbonara – Mausversion

Spaghetti Carbonara - Mausversion

ausgesucht. Eine gute Wahl, Pasta geht immer in allen Lebenslagen, aber die 4 Portionen aus dem Rezept wurden mühelos von den jungen Herren und mir verzehrt. Ich brauche nicht extra zu erwähnen, dass ich, die ständig vom Breitenwachstum bedroht ist, am wenigsten davon abbekommen hat. Es spricht alles für den Koch und das Rezept.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti Carbonara
Kategorien: Pasta
Menge: 4 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Räucherspeck, durchwachsen, 1 Scheibe
400 Gramm   Spaghetti
1 Essl.   Olivenöl
3     Eier
5 Essl.   Sahne
5 Essl.   Parmesan, geriebenen
      Salz
      Pfeffer, schwarz, frisch gemahlenen

Quelle

978-3932023194* Kochen mit der Maus978-3932023194*
ISBN 978-3932023194
  Erfasst *RK* 13.06.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Den Speck zuerst in Streifen, dann die Streifen in kleine Würfel schneiden.

2. Die Nudeln kochen.

3. Während die Nudeln kochen, das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck in etwa 5 Minuten darin so lange braten, bis er braun und knusprig ist.

4. Eier, Sahne und Parmesan in einer kleinen Schüssel gut miteinander verrühren. Den gebratenen Speck in die Soße geben und die Mischung vorsichtig mit Salz abschmecken.

5. Die fertigen Nudeln abgießen, das Kochwasser gut abschütteln und die Nudeln sofort wieder in den Topf zurückgeben, damit sie nicht kalt werden!

6. Den Topf mit den Nudeln auf die ausgeschaltete Herdplatte zurückstellen (bei Gas auf kleinste Flamme stellen!). Die Soße zu den Nudeln geben und alles gut miteinander vermischen. Ganz kurz erhitzen und sofort auf vier Teller verteilen.

7. Frischen Pfeffer aus der Mühle darüber mahlen.

· Spaghetti Carbonara sind dann gut, wenn die Eier in der Soße nur kurz gestockt, das heißt gerade eben fest geworden sind. Erhitzt man die Nudeln mit der Soße zu lange, dann werden die Eier zu fest und die Spaghetti Carbonara zu trocken!

=====

* = Affilate-Link zu Amazon

Nachtrag 16:00 Uhr: Bevor der Aufschrei noch größer wird: Ja ICH weiß, die Original-Carbonara ist ohne Sahne, ENZETT von Lilenstein hat gekocht und ich nur gegessen!