Archiv für den Monat: Juni 2013

Erdbeer-Sahne-Teekuchen

Es sollte ein unkomplizierter Erdbeerkuchen werden und im Feed vom Good Food Magazin tauchte dieser

Erdbeer-Sahne-Teekuchen

©Erdbeer-Sahne-Teekuchen (2)

auf. Das Rezept klingt besser, als es sich ausführen lässt. Der Scone hat eine nette knusprige Oberfläche, ist aber insgesamt zu buttrig, also ein high calorie, high tea cake. Mal ganz lecker, aber dann auch auf Jahre genug. Hier noch das Rezept:

Erdbeer-Sahne-Teekuchen

Menge: 4 – 6 Portionen

©Erdbeer-Sahne-Teekuchen (1)

Dieser Riesenscone ist eine knusprig, buttrige Unterlage für Erdbeeren und einmal etwas anderes zum Cream Tea.


    FÜR DEN SCONE

  • 175 Gramm Butter, tiefgefroren
  • 243 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 12 Gramm Backpulver
  • 50 Gramm Zucker + extra zum Bestreuen
  • 150 ml Buttermilch
  • 1 Ei Größe M, verquirlt
  • FÜR DEN BELAG UND FÜLLUNG

  • 350 Gramm Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Ess. Erdbeerkonfitüre, z.B. Little Scarlet
  • 170 Gramm Clotted CreamBild
  • 1 Tropfen Vanille-Extrakt

QUELLE

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Good Food magazine, June 2009

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 220 °C/Umluft 200 °C/Gas vorheizen. Auf der groben Seite einer Reibe die tiefgefrorene Butter in eine Schüssel reiben, die Schüssel für 5 Minuten zurück in den Tiefkühler geben. Mit einem Gummispatel die Butter mit dem Mehl, Backpulver und Zucker vermischen. Die Buttermilch zufügen und zu einem Teig verrühren, in dem die Butterraspeln noch zu sehen sind. Den Teig auf einer bemehlten Fläche kurz durchkneten und in eine leicht gefettete Springform von 20 cm Ø pressen. Die Oberfläche mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit etwas Zucker bestreuen. Etwa 20 Minuten backen, bis der Scone aufgegangen ist und eine goldbraune Farbe angenommen hat.
  2. Während der Scone abkühlt, die Erdbeeren mit dem Zucker und der Erdbeerkonfitüre marinieren. Die Clotted Cream mit etwas Vanilleextrakt verrühren.
  3. Um den Kuchen zusammenzusetzen, den Scone auf einen Tortenteller legen. Die Clotted Cream darauf verteilen, dabei einen kleinen Rand lassen. Dann die marinierten Erdbeeren darauf verteilen. In 4 – 6 Stücke teilen und servieren.

Gesamtzeit: 3 Stunden

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Koch-/Backzeit: 20 Minuten

Rezepte von Gary Rhodes

Backbord-Steuerbord-Torte

Der Inschennör hat Geburtstag und wünschte sich eine Erdbeertorte. Ich oute mich nun nicht zum ersten Mal als Torten-Legasthenikerin und überließ die Herstellung dieses Traumes von

Erdbeer-Waldmeister-Torte
oder auch
Backbord-Steuerbord-Torte

©Backbord-Steuerbord-Torte (5)

dem eigens für diesen Anlass angereisten Studenten.

Er hat sich genau an das in dem Buch Eine Sünde wert …: Die schönsten Rezepte aus norddeutschen CafésBild angegebene Rezept gehalten; frei nach dem Motto: Wer lesen kann, bekommt auch Torten aus dem Ärmel geschüttelt. So weit so gut:

©Backbord-Steuerbord-Torte (1)

©Backbord-Steuerbord-Torte (2)

©Backbord-Steuerbord-Torte (3)

Und bei dem Anblick des bis zum Rand mit der Füllung aufgefüllten Tortenringes frage er sich, wie da noch die Erdbeeren mit Guss unterbringen sollte.

Es ist ihm gelungen und die Torte hat wunderbar geschmeckt, nur es war ein wenig zu viel Füllung, so dass sich die Sahnefüllung der Torte schon nach entfernen des Tortenringes unter der Last der Erdbeerdecke nach außen bog.

Da Frau Köster diese Torte in ihrem Gartencafé Süderdeich normalerweise doppelstöckig anbietet, scheint sich bei der Rezeptangabe für die einstöckige Variante bei der Füllung ein Fehler eingeschlichen zu haben. Ich habe deshalb die ursprüngliche Sahnemenge in dem nachfolgenden Rezept halbiert.

Backbord-Steuerbord Torte

Menge:1 Springform 26 cm Ø

©Backbord-Steuerbord-Torte (4)

Diese Erdbeer-Waldmeister-Torte ist ein Traum von Erdbeeren und Sahne und sollte einen Tag vor dem Verzehr zubereitet werden.


    BISKUITTEIG

  • 2 Eier, Größe M
  • 1 – 2 Essl. Wasser, heiß
  • 10 Gramm Vanillezucker
  • 50 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 1/2 Teel. Weinsteinbackpulver
  • FÜLLUNG

  • 500 Gramm Erdbeeren, vorbereitet gewogen
  • 250 Gramm Speisequark, 20 % Fett
  • 150 Gramm Naturjoghurt; 3,5 % Fett
  • 10 Gramm Vanillezucker
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Pck. Gätterspeise Waldmeister
  • 6 Essl. Wasser, kalt
  • 25 Gramm Pistazien, gehackt
  • 300 Gramm Schlagsahne, carrageenfrei
  • Guss

  • 1 Pck. Tortenguss, rot, carrageenfrei, z.b. dieserBild
  • 3 Essl. Zucker
  • 250 ml Wasser

ZUBEREITUNG

  1. BISKUITTEIG Eier und heißes Wasser mit dem Rührbesen der Küchemaschine oder mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker mischen, unter Rühren einstreuen und weitere 2 Minuten schlagen. Mehlt und Backpulver vermischen, auf die Eimasse sieben und auf niedrigster Stuf unterrührern. Den Boder einer Springform von 26 cm Ø mit Backpapier belegen. Den Teig in die Form füllen, glattsreichen und im vorgeheitzten Backoven bie 160 °C im unteren Drittel des Ofens ca. 20 Minuten backen. Danach den Springformrand lösen, entfernen und den Boden auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen. Springformbosen entferenen und den Tortenboden erkalten lassen. Backpapier vorsichtig abziehen und den Boden auf eine Tortenplatte legen. Einem Tortenring darüberstülpen
  2. FÜLLUNG Erdbeeren waschen, trockentupfen und entstielen. 300 Gramm der Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Einen Teil der Erbeerschem innen an den Tortenring, auf den Rand des Bodens stellen. Die ganzen Erdbeeren (200 Gramm) mit Abstand zum Tortenring in einem Ring auf den Boden stellen, so dass die Bodenmitte frei bleibt.
    Quark, Joghurt, Zucker und Vanillezucker mit einem Schneebesen glattrühren..
    Götterspeise nur mit 6 EL kaltem Wasser und ohne Zucker nach Packungsanleitung zubereiten. Erst etwa 4 EL von der Quarkmasse unterrühren, dann die Götterspeisenflüssigkeit mit der Quarkmasse verrühren. Pistazien unterheben und kalt stellen. Wenn die Quarkmasse zu gelieren beginngt, Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Füllung auf den belegten Boden geben, glattstreichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  3. ERDBEEREN MIT GUSS Die Erdbeerscheiben auf die gut durchgekühlte Füllung legen. Tortenguss mit Zucker und Wasser nach Packungsanleitung zubereiten und auf den Erdbeeren verteilen. Die Erdbeer-Waldmeister-Torte nochmals für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Den Tortenring vor dem Servieren vorsichtig lösen und entfernen

Gesamtzeit: 7 Stunden

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Koch-/Backzeit: 20 Minuten

Rhabarber-Orangenkuchen

Bevor mit dem Spargel auch die Rhabarbersaison zu Ende geht, habe ich noch schnell einen

Rhabarber-Orangenkuchen

©Rhabarber-Orangenkuchen (2)

gebacken, den wir genüsslich auf der Terrasse verspeisten. Obwohl darin Orangenschale verarbeitet ist, fand der zu Gast weilende Student das nicht zu „Englisch“. Der Kuchen kann, muss aber nicht mit Sahne verzehrt werden und schmeckt wirklich gut.

Rhabarber-Orangenkuchen

Menge: 10 Stücke, bei uns eher 6, 1 Springform Ø 22 cm

©Rhabarber-Orangenkuchen (1)

Ein rustikaler Kuchen mit fruchtigem Gemüse der Saison und einer Decke aus Mandelblättchen. Schmeckt am besten warm direkt aus dem Ofen als Dessert oder zum Nachmittagstee bzw. -kaffee

  • 400 Gramm Rhabarber, vorbereitet gewogen, in ca. 2 cm Lange Stücke geschnitten
  • 280 Gramm Zucker, 230 g + 50 g
  • 225 Gramm Butter
  • 1 Orange, die abgeriebene Schale und den Saft
  • 100 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 220 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 2 Teel. Weinsteinbackpulver
  • 3 Eier, Größe M
  • 1 Hand voll Mandelblättchen
  • Puderzucker, zum Bestäuben, optional

QUELLE

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Good Food magazine, May 2013

ZUBEREITUNG

  1. Die Rhabarberstücke in eine Schüssel geben und mit 50 Gramm Zucker bestreuen und 30 Minuten stehen lasssen.
  2. In der Zwischenzeit den Boden Springform von 22 cm Ø mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Den Backofen auf 180 °C/Umluft 160 °C/Gas 4 vorheizen. Gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver mischen.
  3. Die Butter mit der Orangenschale und dem Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren. Dann abwechselnd die Mehlmischung und Orangensaft zugeben. Zum Schluss den gezuckerten Rhabarber und den evtl. ausgetretenen Saft unterheben. In die Springform geben und die Oberfläche glätten
  4. Die Oberfläche mit den Mandelblättchen bestreuen und ca. 1 bis 1 h 15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist und ein Holzstäbchen ohne anhaftenden Teig aus der Mitte des Kuchens wieder herauskommt. Nach etwa der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. In der Form 15 Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Bei Bedarf vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Gesamtzeit: 2 Stunden 5 Minuten

Vorbereitungszeit: 35 Minuten

Koch-/Backzeit: 1 Stunde bis 1 Stunde 15 Minuten

Sirupausbeute

Vor zwei Jahren haben die Katze und ich schon einmal zusammen Holunderblütensirup nach diesem und diesem Rezept eingekocht.

Letztes Wochenende ernteten wir nach bewährter Methode von diesem Strauch reichlich Blüten, dieses Wochenende wurde eingekocht.

Das ist meine Ausbeute

©Holunderblütensirup 2013

Die Katze hat die gleiche Menge …

Und weil Sirup einkochen durstig macht, genossen wir eine eisgekühlte Limonana. Die dafür benötigte Minze hatte ich recht großzügig abgeerntet,

©Minzernte

so dass ich jetzt auch noch Minzsirup angesetzt habe.

©Ansatz Minzsirup

Jetzt ist aber Feierabend