Archiv für den Monat: Oktober 2016

Rinderzunge mit Kardamompflaumen

Earl Grey und Brownie

Earl Grey und Brownie

wachsen und gedeihen. Damit sie das können, fressen sie den ganzen Tag Grünzeug.

Earl Grey beim Fressen

Mit der Zunge wird das Gras abgerupft und ohne viel zu kauen, heruntergeschluckt. Das Gras landet jetzt im Pansen, wo es von Bakterien und anderen Mikroorganissmen zersetzt wird. Vom Pansen wandert die zersetzte Nahrung in den Netzmagen. Hier wird der vorverdaute Speisebrei sortiert. Zu wenig zerkleinerte Nahrungsteile befördert er portionsweise durch die Speiseröhre zurück in das Maul. Jetzt wird die Nahrung ein zweites Mal gekaut – daher stammt auch der Begriff „Wiederkäuen“ – und geschluckt.
Die genügend zerkleinerte Nahrung gelangt vom Netzmagen in den Blättermagen. Hier wird dem Speisebrei Wasser entzogen. Die eigentliche Verdauung der Nahrung erfolgt im letzten der vier Mägen, dem Labmagen.

So eine

Rinderzunge

©Brownies Rinderzunge

zählt zu den Innereien und besteht vorwiegend aus Muskelgewebe, das bei der Zunge besonders zart und von mildem, aber typischem Geschmack ist. Beim Schlachter muss man Zunge extra vorbestellen, weil viele Verbraucher gar nicht wissen, wie man die zubereitet oder aber gruseln sich schon bei dem Gedanken. Nun, wer sich Ochsen hält, sollte alles vom Tier verwenden und essen und dazu gehören eben auch Innereien. Ich habe mir eine gepökelte und geräucherte Rinderzunge bestellt und sie im Slowcooker zu

Rinderzunge mit Kardamomplaumen

Rinderzunge mit Kardamompflaumen (1)

nach einem Rezept von Vincent Klink verarbeitet. Er nimmt eigentlich Zwetschgen und die Zungenmenge betrug nur etwa 500 Gramm. Uns hat es sehr gut geschmeckt, die restliche Zunge genossen wir in Scheiben auf Brot. Die Zunge war butterzart.

Rinderzunge mit Kardamompflaumen

Menge: 2 Portionen

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Rinderzunge, gepökelt und geräuchert (ca. 1500 g)
  • 6 Pfefferkörner
  • Etwas Salz
  • 500 Gramm Pflaumen,entsteint; Original Zwetschgen
  • 1 Zitrone, der Saft einer Hälfte und die Schale
  • 1 Teel. Speisestärke
  • 250 ml roter Portwein
  • 1 Essl. Zucker
  • Etwas Pfeffer
  • 1/2 Teel. Kardamom
  • 1 Sardelle, eingelegt
  • 80 ml Weißwein
  • 1 Teel. Apfelessig
  • 3 Essl. Olivenöl

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Vincent Klink in ARD Buffet 25. August 2010

ZUBEREITUNG

  1. Die Zwiebel schälen und mit Nelken und einem Lorbeerblatt spicken. Die Zunge in einen Topf mit soviel Wasser geben, dass sie gerade bedeckt ist, einmal aufkochen, die gespickte Zwiebel und Pfefferkörner (kein Salz!) dazugeben und köcheln lassen. Nach einer halben Stunde das Wasser probieren, wirkt es versalzen noch etwas Wasser hinzugeben, ist es zu fad etwas Salz zugeben. Die Zunge ca. noch 1 – 1,5 Stunden kochen. Für den Gartest eine Fleischgabel an der dicksten Stelle tief einstechen, wenn sich diese ganz leicht herausziehen lässt, ist die Zunge gar. Die Zunge in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben, die dicke Haut abziehen und lauwarm abkühlen lassen.
  2. Die Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entkernen. Zitrone heiß abwaschen, trocknen und etwas Schale abreiben, dann halbieren und aus einer Hälfte den Saft auspressen. Stärke mit 1 EL Portwein vermischen. Portwein mit Zucker, Zitronenschale, Zitronensaft, etwas Pfeffer und Kardamom in einen Topf geben und aufkochen. Die aufgelöste Stärke einrühren, aufkochen und die Zwetschgen untermischen. Kurz kochen, den Topf vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.
  3. Die Zunge in dünne Scheiben schneiden, fächerförmig auf den Tellern auslegen.
  4. Sardelle fein hacken und mit Weißwein, Essig und 3 EL Olivenöl gut vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Zungenscheiben mit dem Dressing beträufeln. Die Zwetschgen in die Tellermitte geben und servieren. Dazu passt Baguette.

FÜR DIE ZUBEREITUNG IM SLOWCOOKER wie in Schritt 1 verfahren, jedoch die Zunge mit der gespickten Zwiebel in den Keramikeinsatz des Slowcookers geben und 8 – 10 h auf LOW garen.
Rinderzunge Collage
Gesamtzeit: 3 Stunden
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 2 Stunden
ZUBEREITUNG IM SLOWCOOKER 10 h
Topfgröße: 3,5 L; Ulrike: Rival Crock-Pot, 3.5 LiterB005C476MO *

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Tomato-Salami Pizza from Curtis Stone

It’s Potluck Week at I heart Cooking Clubs. That means we can choose a dish from any of our other IHCC chefs. I fell in love with the Pizza Passion Series from Villeroy & Boch. So it was a must to make pizza and serve it on the pizza platterV&B Pizza Platter *. I chose

Tomato-Salami Pizza from Curtis Stone

Tomato-Salami Pizza from Curtis Stone

and served it on that pizza platter. Special markings on the edge of the platter make dividing pizza into eight even slices easy as pie. I used my for over ten years tried and tested pizza dough recipe from King Arthur Flour. It works well without any improver, dough flavour or cheese powder. I still have some pizza dough left in the fridge, there will be another pizza this week.

You can’t go wrong with that classic topping of salami, tomato and mozzarella. Just a delicous crisp pizza.

Tomato-Salami Pizza from Curtis Stone

Yield: 2 servings

omato-Salami Pizza from Curtis Stone

Ingredients:

  • 400 grams-ball homemade pizza dough
  • 30 ml extra-virgin olive oil
  • 2 teaspoons finely chopped garlic
  • 45 grams salami, paper-thin slices
  • 220 grams tomato, cut into 5mm-thick rounds
  • 150 grams mozzarella cheese, torn into 5cm pieces
  • Sea salt and freshly ground black pepper

SOURCE

978-0345542526978-0345542526 *

modified by Ulrike Westphal from:
What’s for Dinner?: Delicious Recipes
for a Busy Life
978-0345542526 *
ISBN: 978-0345542526
also found on Curtis Stone Website

Instructions

  1. Position an oven rack in the bottom third of the oven. Place a pizza stone on the rack and preheat the oven to 250°C/230°C fan-forced-285°C/265°C fan-forced (as high as possible).
  2. Stretch out dough ball with floured hands, or roll it out on a floured work surface, until it is about 30cm in diameter (the dough does not have to be round). Dust a pizza paddle with flour and place the dough on the paddle.
  3. Working quickly, drizzle and rub 2 tablespoons of the extra-virgin olive oil over the dough. Sprinkle half of the garlic evenly over the dough and gently rub it into the remaining extra-virgin olive oil. Arrange half of the salami and tomato slices in a single layer, overlapping slightly, on the dough, leaving a 2.5cm-wide border around the circumference. Scatter half of the cheese on top. Season with salt and pepper.
  4. Carefully slide the pizza off the paddle and onto the hot pizza stone in the oven. Bake for 8 to 12 minutes, or until the crust is crisp and golden brown on the bottom and the cheese has melted and begun to brown. Transfer the pizza to a cutting board.
  5. Using a pizza cutter or a large knife, cut the pizzas into wedges and serve.

total time: 30 minutes
preparation time: 10 minutes
cooking/baking time: 8 – 12 minutes

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon
Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
PotluckCollage
 
 
For all other great Potluck! recipes visit the I heart cooking clubs site 
 
 

more Curtis Stone recipes
 
 
 

Warm Red Cabbage Salad

It’s autumn and time for cabbage. I live in the northernmost state of federation in Germany – Schleswig-Holstein – with Europe’s largest single area of cabbage cultivation. To find a 1 pound head of red cabbage is nearly impossible. I bought a 2-kg-head and shredded it completely and used 250 grams for the

Warm Red Cabbage Salad

Warm Red Cabbage Salad

The rest will be fermented to red cabbage sauerkraut. In Europe feta cheese is – like Parmesan – a protected designation of indication. Feta has to be produced in Greece. I used greek-style cheese instead. Cold-pressed rapeseed oil is the German answer to olive oil. All came together to a delicious salad also for lunch at work.

Warm Red Cabbage Salad

Yield: 2 servings

Warm Red Cabbage Salad at work

Ingredients:

  • 35 grams sunflower seeds
  • 1/2 teaspoon brown sugar
  • fine grain sea salt
  • 1 tablespoon rapeseed oil
  • 1 onion, diced
  • 1 clove garlic, minced
  • 230 – 250 grams red cabbage, quartered and cut into thin ribbons
  • 1/2 teaspoon fresh rosemary, minced
  • 30 grams golden raisins
  • 2 generous tablespoons balsamic vinegar
  • 20 grams greek-style cheese, crumbled
  • Parmesan cheese, freshly grated to garnish

SOURCE

modified from Ulrike Westphal inspired by:
Heidi Swanson’s version from The Complete Tassajara Cookbook978-1590306727 *

Instructions

  1. Toast the sunflower seeds in a dry pan over medium heat until golden brown. Sprinkle on the sugar, and a couple pinches of salt. Stir until the sugar melts and coats the seeds. Transfer the seeds immediately to a plate so they don’t stick to the pan. Set aside.
  2. Heat the oil in a large skillet and saute the onion for a minute or two with a couple pinches of salt. Stir in the garlic, and the cabbage, and a few more pinches of salt. Stir and cook for just a minute or so, or until the cabbage softens up just a touch. Then stir in the rosemary, most of the raisins, and the vinegar. The cabbage will continue to get more and more tender even after you remove it from the heat, so keep that in mind, and do your best to avoid overcooking it – where it collapses entirely. Fold in half of the feta cheese, most of the sunflower seeds, then taste. . Serve garnished with the remaining raisins, greek-style cheese, sunflower seeds and Parmesan cheese.

total time: 20 minutes
preparation time: 10 minutes
cooking/baking time: 10 minutes

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon
Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
Hello Heidi Collage
 
 
For all other great IngredientsThatInspire! recipes visit the I heart cooking clubs site 
 
 

Shredded Barbecued Beef – langsam geschmortes, zerrupftes Rindfleisch

10 Jahre Crockyblog - langsam kocht besser
Gabi vom Crocky-Blog kenne ich virtuell seit Beginn ihres Crocky-Blogs. Das war gleichzeitig der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, sowohl mit dem Slowcooker, als auch mit Gabi, die ich im Jahre 2009 bei einem Foodbloggertreffen persönlich kennenlernte. Nun wird das Blog 10 Jahre alt und Gabi ist auf der Suche nach langsamen Rezepten.

Marthas Empfehlung der Bücher Slowcooker Revolution Volume 1978-1933615691 * und 2978-1936493579 * von America’s Test Kitchen konnte ich nicht widerstehen. Daraus habe ich das Rezept Shredded Barbecued Beef – langsam geschmortes, zerrupftes Rindfleisch für das Geburtstagsevent zubereitet. Barbecue ist eine Garmethode, bei der große Fleischstücke in einer Grube oder speziellen Barbecue-Smokern langsam bei mäßiger Temperatur in der heißen Abluft eines Holzfeuers gegart werden. Wer keinen Barbecue-Smoker hat, gart einfach langsam im Slowcooker, der Rauchgeschmack kommt bei meiner Version von

Shredded Barbecued Beef – langsam geschmortes, zerrupftes Rindfleisch

Shredded Barbecued Beef

durch die Verwendung von geräuchertem Paprikapulver. Dazu gab es einen Coleslaw aus Rotkohl. Serviert habe ich meinen drei Herren das köstliche Mahl als Belohnung für harte Gartenarbeit, das hatten sie sich redlich verdient.

Shredded Barbecued Beef – langsam geschmortes, zerrupftes Rindfleisch

Menge: 8 Portionen

Shredded Barbecued Beef Collage

Rindfleisch wird im Slowcooker so lange gegart, bis es sich in Fasern zerzupfen lässt. Es wird in einer würzigen Soße, für die der Speck extra angebraten wird, im Brötchen serviert.

Zutaten:

  • 125 Gramm Bacon, in Streifen
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Essl. Chilipulver, weniger oder mehr je nach Schärfe des Pulvers oder Geschmack
  • 1 Essl. Paprikapulver, geräuchert
  • 420 Gramm Ketchup, etwa 360 ml
  • 360 ml Kaffee
  • 50 Gramm Zucker, braun
  • 2 Essl. Senf
  • 1,5 kg Rinderbraten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Essl. Chili Sauce
  • 1 Essl. Weißweinessig

QUELLE

978-1936493579 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Slow Cooker Revolution978-1936493579 *

ZUBEREITUNG

  1. Die Speckscheiben etwa 5 Minuten knusprig ausbraten und abtropfen lassen. Die Zwiebelwürfel ins ausgelassene Fett geben, Chili- und geräuchertes Paprikapulver zufügen. Etwa 8-10 Minuten garen, bis die Zwiebeln weich und leicht gebräunt sind.
  2. Ketchup, Kaffe, Zucker und 1 Essl. Senf zufügen und so lange köcheln lassen, bis das Ganze auf knapp einen Liter eingedickt ist. Das dauert etwa 10 Minuten. Die Hälfte der Sauce in den Keramikeinsatz des Slowcooker geben, die andere Hälfte bis zur weiteren Verwendung in einem Gefäß aufbewahren.
  3. Das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und zur Sauce in den Slowcooker geben und auf LOW 9 – 11 bzw. auf HIGH 5 – 7 Stunden garen bis das Fleisch gar ist.
  4. Das Rindfleisch in eine große Schüssel geben, leicht abkühlen lassen, zerrupfen und dabei überflüssiges Fett entfernen. Abdecken und warm halten. Die Sauce in eine Fettreduzierkanne/B00008XVFR * geben und etwa 5 Minuten stehen lassen.
  5. Die Sauce ohne Fett in einen Topf geben und so lange köcheln lassen, bis sich das Volumen auf knapp einen Viertel Liter reduziert hat. Die zurückbehaltene Sauce, Chilisauce, Apfelessig und restlichen Senf zugeben, inmal aufkochen lassen und abschmecken.
  6. Das zerrupfte Fleisch mit etwa 360 ml Sauce vermischen, wenn nötig so viel Sauce zugeben, damit das Fleisch feucht bleibt. Mit der restlichen Sauce im Brötchen mit Cole Slaw servieren

Topfgröße: 3,5 L; Ulrike: Rival Crock-Pot, 3.5 Liter *
Gesamtzeit: 12 Stunden
Vorbereitungszeit:40 Minuten
Koch-/Backzeit: 9 – 11 h LOW, bzw. 5 – 7 h HIGH

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Indische Tomatensuppe

Manchmal habe ich weder Zeit, noch Lust zu kochen. Ja, das gibt es tatsächlich. Aber ich möchte vernünftig zu Mittag essen, da passte mir diese

Indische Tomatensuppe

Indische Tomatensuppe (1)

sehr gut in den Kram. Alle Zutaten waren im Hause, die Tomaten in Form von stückigen Tomaten, die dürfen nie ausgehen. Eine wirklich überzeugende Variante einer Tomatensuppe, die auch als Lunch at Work eine gute Figur macht.

Indische Tomatensuppe

Menge: 2 Portionen

Indische Tomatensuppe (2)

Zu dieser Suppe servieren Sie Brot oder Baguette

Zutaten:

  • 500 Gramm Tomaten, vollreif, in 1 cm großen Würfeln
    alternativ
    1 Dose à 400 Gramm Tomaten, stückig
  • 1 Zwiebel, etwa 50 Gramm, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, fein gewürfelt
  • Chiliflocken
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 1,5 Teel. Koriander, gemahlen
  • 1,5 Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Bund Minze, gehackt
    alternativ
    1/2 Teel. Minze, getrocknet
  • 200 ml Kokosmilch
  • 120 Gramm Erbsen, TK
  • 1/2 Teel. Zucker, braun
  • Salz
  • Pfeffer

QUELLE

köstlich vegetarisch 04/2016

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
köstlich vegetarisch 04/2016

ZUBEREITUNG

  1. Öl in einem Topf erhitzen, Chiliflocken, Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 5 Minuten unter Rühren anschwitzen. Tomaten Koriander, Kreuzkümmel und Lorbeerblätter zufügen und alles im geschlossenen Topf ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Lorbeerblatt entfernen, Kokosmilch zur Suppe geben und alles fein pürieren. Erbsen unterrühren und 3 Minuten mitköcheln. Minze und Zucker zufügen und die Suppe mit Salz, Pfeffer, Koriander und Kreuzkümmel pikant abschmecken.

Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon