Schlagwort-Archive: Kokos

Kokosjoghurt mit Ahornsirup

Ich besitze zwei Joghurtmaschinen, eine wie wie diese mit türkisfarbenen und weißen Deckeln * aus grauer Vorbloggerzeit und seit Dezember 2010 diesen Rosenstein & Söhne Yoghurt Maker *. Der Bereiter mit den Portionsgläsern fristete lange sein Dasein in einem Kellerregal, aber für den

Kokosjoghurt

Kokos-Joghurt

kam der noch einmal zum Einsatz. Bei diesem Rezept wird nämlich der Kokosgeschmack durch Aufkochen von Kokosraspeln in Milch erreicht. Damit geht auch ein Teil des Kokosfettes in den Joghurt über, das allerdings bei Temperaturen unter 25 °C fest ist und sich bei Kühlschrank-Temperatur als feste Schicht auf dem Joghurt absetzt. Da bleibt der Löffel darauf stehen. Wer also diesen wohlschmeckenden Joghurt verzehren möchte, ist gut beraten, den Joghurt erst einmal auf Zimmertemperatur anzuwärmen, damit das Kokosfett gleichmäßig im Joghurt verteilt ist. Um nicht auf einmal einen Liter Kokosjoghurt verspeisen zu müssen, ist man da mit Portionsgläsern besser bedient.

Kokosjoghurt mit Ahornsirup

Menge: 7 Portionen

Kokosjoghurt mit Ahornsirup

Kokosjoghurt mit Ahornsirup ist eine Joghurtvariante, die nach Urlaub schmeckt. Wer es einfacher haben will ersetzt 150 Gramm Milch durch Kokosmilch

Zutaten

  • 1 Ltr. Milch, 1,5 % Fett
  • 60 Gramm Kokosraspel
  • 30 Gramm Joghurt
  • Ahornsirup zum Servieren
  • ZUTAT

ZUBEREITUNG

  1. Die Milch zusammen mit den Kokosraspeln zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und zugesetzt 2 Stunden ziehen lassen. Abseihen
  2. Die abgeseihte Milch und den Joghurt gut miteinander verrühren und die Mischung in die Gläser verteilen. Diese unverschlossen in die Joghurtmaschine stellen, anstellen und den Joghurt 8 – 12 Stunden fermentieren lasssen
  3. Sobald der Joghurt fertig ist, die Gläser mit Deckeln verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.
  4. Zum Servieren Ahornsirup zugeben und mit Kokosraspeln bestreuen

Gesamtzeit: 15 Stunden
Vorbereitungszeit:2 Stunden 5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr hausgemachte Joghurts bei Küchenlatein