Archiv des Autors: kuechenlatein

Auberginen-Stifado

Ich mag Auberginen. Und da wir diesen Monat kulinarisch nach Griechenland reisen, gibt es

Auberginen-Stifado

Auberginen-Stifado

das vom leider nicht mehr bestehenden Blog Monambelles stammt. Susa hatte sich mit ihrem Blog vorgenommen, die wundervollen Seiten der griechischen Küche vorzustellen, wie dieses wirklich köstliche Auberginen-Stifado beweist.

Theodore Kyriakou zieht aus optischen Gründen die Haut der Auberginen streifenweise ab. Sowohl Monambelles als auch Foodfreak verzichteten, ich also auch. Auch ich hätte kein passendes Werkzeug gehabt. Der Autor röstet die Zwiebeln im Ofen und schmort die Auberginen in der Pfanne an, ich schloss mich der umgekehrten Vorgehensweise an.

Auberginen-Stifado

Menge:3 Portionen

Auberginen-Stifado

Stifado ist eigentlich ein Schmorgericht mit kleinen Zwiebeln und Rind- oder Lammfleisch. Mit Auberginen schmeckt es mindestens genau
so gut. Und auch auf die Schmorzwiebeln wird in diesem Rezept verzichtet und auf normale Haushaltsziebeln zurückgegriffen.

Zutaten

  • 1 kg Auberginen, in ca. 2 cm große Würfel geschnitten
  • 1 400-g-Dose Tomaten, gehackt
  • 100 ml Rotwein
  • 300 Gramm Zwiebeln, geschält, in grobe Würfel geschnitten
  • 150 ml Olivenöl, ca.
  • 1 1/2 Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Zimtstangen von 5 cm Länge, Ulrike: 1 große Ceylon-Zimtstange,halbiert
  • 2 Essl. Oregano
  • 4 Teel. Rotweinessig
  • 1 groß. Bund Basilikum, frisch gehackt; Ulrike: 1 Topf
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

QUELLE

 978-1844006045 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Theodore Kyriakou
A Culinary Voyage Around the Greek Islands *
ISBN 978-1844006045
gefunden bei
Monambelles und Foodfreak

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Auberginenwürfel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten, mit ca. 2 Essl. Olivenöl besprenkeln und rösten, bis sie leicht braun
    werden.
  3. Die Zwiebeln in einem ofenfesten Topf, Ulrike: Schlemmerkasserolle in 4-6 EL Olivenöl ca. 15 Minuten bei milder Hitze schmoren. Die Temperatur hochschalten und mit Rotwein
    ablöschen.
  4. Gewürze, Tomaten und den Rotweinessig in den Sud geben.
  5. Anschließend die Auberginen und das Basilikum unterrühren, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Mit Backpapier bedecken (alternativ nur einen Deckel aufsetzen, dann aber aufpassen, dass das Stifado nicht anbrennt) und im Ofen ca. 1-1,5 Stunden backen.
  6. Abkühlen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und lauwarm mit Weißbrot, Feta und mit Kreuzkümmel angerührten Joghurt servieren.

Gesamtzeit: 2 Stunden
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 1,75 h

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

Kulinarische Weltreise Griechenland

mehr griechische Rezepte bei Küchenlatein:

Kulinarische Weltreise Griechenland

Die Rezepte der Mitreisenden hier noch verlinkt.

Karottenkuchen mit Walnüssen – Kéik karótu

Letztes Jahr verbrachten wir unseren Urlaub in heimischen Gefilden und ich servierte nach einer Radtour Aprikosen-Lemon-Curd-Streuselkuchen, weil die Situation es nicht anders zuließ. Dieses Jahr wird es nicht anders sein. Abgesehen davon, dass wir da wohnen, wo andere Leute Urlaub machen, ist mir überhaupt nicht danach zu verreisen, denn die Situation ist noch nicht vorbei. Da bleiben wir in heimischen Gefilden und holen uns Griechenland mit einem

Karottenkuchen mit Walnüssen – Kéik karótu

Karottenkuchen mit Walnüssen - Kéik karótu

auf den Teller. Da muss ich mir keine Gedanken darüber machen, wie alt mein negativer Schnelltest ist und unter welchen Bedingungen ich welches Restaurant wie besuchen kann. So richtig Freude macht mir ein Restaurantbesuch nämlich noch nicht, wie ich am Mittwoch feststellen musste.

Karottenkuchen mit Walnüssen – Kéik karótu

Menge:1 Springform Ø 20 cm

Karottenkuchen mit Walnüssen - Kéik karótu

Kuchen schmeckt am Tag nach dem Backen noch besser.

Zutaten

  • 150 Gramm Öl
  • 250 Gramm Dinkelmehl Type 405
  • 100 Gramm Walnüsse, grob gehackt
  • 300 Gramm Karotten, geschält, fein gerieben, etwa 200 Gramm vorbereitet gewogen
  • 200 Gramm Apfel, geschält, grob gerieben, etwa 150 Gramm vorbereitet gewogen
  • 1 Zitrone, geriebene Schale und 20 ml Saft
  • 10 Gramm Weinsteinbackpulver
  • 5 Gramm Natron
  • 180 Gramm Puderzucker + Puderzucker zum Bestreuen
  • 5 Gramm Salz
  • 1/2 Teel. Ceylonzimt
  • 40 ml Weinbrand, Ulrike: Metaxa

QUELLE

978-3710604621*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Immer wieder vegan: Das Beste der
traditionellen pflanzlichen Küche aus aller Welt

ISBN: 978-3710604621

ZUBEREITUNG

  1. Vackofen auf 180 °C/Umluft 160 °C vorheizen. Springform mit Öl dünn ausstreichen und mit etwas Mehl bestreuen und gut in der Form verteilen. Überschüssiges Mehl entfernen.
  2. Geriebene Karotten und Äpfel mit dem Zitronenabrieb und 2 Essl. Zitronensaft mischen.
  3. Mehl in einer Rührschüssel mit Backpulver, Natron, Puderzucker und Salz mischen. Apfel-Karotten-Mischung, Walnüsse, Zimt, Öl und Weinbrand dazugeben und mit dem Flachschläger der Küchenmaschine gut verrühren.
  4. Die Teigmasse in der vorbereiteten Form verteilen und glattstreichen und in den vorgeheizten Ofen geben. In etwa 55 – 60 Ninuten goldbraun backen, bei ein in die Mitte des Kuchens gesteckter Holzstab ohne Teigreste wieder herauskommt.
  5. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Springformrand lösen und den Kuchen komplett auskühlen lassen. Am besten erst am nächsten Tag mit Puderzucker bestreuen und anschneiden.

Gesamtzeit: 1 H 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 55 – 60 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr griechische Rezepte bei Küchenlatein:

Kulinarische Weltreise Griechenland

Die Rezepte der Mitreisenden werden hier noch verlinkt.

Asparagus Salad With Hard-Boiled Eggs

I chose asparagus as the featured salad ingredient for the Good Friends Good Food group and prepared an

Asparagus Salad With Hard-Boiled Eggs

Asparagus Salad With Hard-Boiled Eggs

It’s Asparagus Season in Germany! We Germans are fond of white asparagus, but only old varieties like Huchels alpha or Schwetzinger Meisterschuß have still the real „asparagus flavour“. They are hard to find and … expensive. I prefer the green asparagus, it needs no foil or mounds and it is easier to cut. For the white asparagus workers from other countries go out every morning before sunup and pick asparagus by digging a small hole in the mound, sticking a sharp knife into the dirt, aiming for the base of the shoot, carefully pulling out the shoot and filling in the hole with sand using a trowel. Green asparagus is so much easier to harvest.

Dont’t miss the entries from Donna, Ellen, Kayte, Margaret, Nancy and Peggy

Asparagus Salad With Hard-Boiled Eggs

Yield: 2 servings as a main course

Asparagus Salad With Hard-Boiled Eggs

A classic Italian salad topped with shaved Parmesan

Ingredients

  • 500 grams asparagus
  • 2 eggs, size M, hard-boiled
  • 1 tablesp. sherry vinegar
  • 1 tablesp. lemon juice
  • 5 tablesp. olive oil
  • 2 teasp. capers, rinsed and chopped
  • 2 tablesp. herbs, chopped; Ulrike; parsley and chives
  • salt
  • black pepper, freshly ground to taste
  • Parmesan, shaved for topping

SOURCE

modified by Ulrike Westphal from: NYT

Method

  1. Snap the woody ends off the asparagus. Steam for 5 – 8 minutes. Refresh with ice-cold water, then drain and dry on paper towels. Cut into pieces about 1,5 cm.
  2. Halve the boiled eggs in half, chop the yolks and whites separately, and season with salt and pepper
  3. In a salad bowl, whisk together the lemon juice and vinegar and olive oil. Season with salt and pepper to taste. Add the asparagus, capers and herbs, and toss together. Add the chopped egg yolks and whites, then toss together again and serve the asparagus salad with hard-boiled eggs with Parmesan shavings

total time: 20 minutes
prepararion time: 10 minutes
cooking/bakin time: 5 – 8 minutes

 
 
* = Amazon Affiliate-Link

more recipes with asparagus
more recipes and entries in English

Weiße Bohnensuppe aus Griechenland

Die kulinarische Weltreise führt diesen Monat nach Griechenland. Die

Weiße Bohnensuppe – Lefkí fasoláda

Weiße Bohnensuppe - Lefkí fasoláda

kochte ich jedoch bereits im Februar, als ich feststellte, dass ich nicht nur Linsen horte, sondern auch weiße Bohnen. Von der weißen Bohnensuppe aus der Probstei waren noch Bohnenkerne übrig, deren Mindesthaltbarkeitsdatum bereits leicht überschritten war. Durch das Einweichen über Nacht in natronhaltigem Wasser tat das der Sache keinen Abbruch. Zitrone und Olivenöl geben der köstlichen Suppe das mediterrane Flair.

Weiße Bohnensuppe – Lefkí fasoláda

Menge: 4 Portionen als Hauptspese

Weiße Bohnensuppe - Lefkí fasoláda

Weiße Bohnensuppe aus Griechenland – Lefkí fasoláda ist ein sehr beliebtes bodenständiges und authentisches Gericht, das ohne tierische Zutaten auskommt.

Zutaten

  • 250 Gramm weiße Bohnenkerne, Ulrike: Great Northern
  • 1 Teel. Salz
  • 1/4 Teel. Natron
  • 150 Gramm rote Zwiebeln, geschält, fein gewürfelt
  • 4 Essl. Olivenöl
  • 150 Gramm Karotten, geschält, schräg in 1 – 3 mm dicke Scheiben geschnitten
  • 100 Gramm Stangensellerie, geputzt, in 2 – 3 mm dicke Scheiben geschnitten, das Grün gehackt.
  • 3 Essl. Zitronensaft, frisch gepresst
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zum Servieren

  • Weißbrot
  • Zitronenschnitze
  • Olivenöl

QUELLE

978-3710604621*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Immer wieder vegan: Das Beste der
traditionellen pflanzlichen Küche aus aller Welt

ISBN: 978-3710604621

ZUBEREITUNG

  1. Am Vorabend, aber mindesten 12 Stunden vorher, die Bohnen waschen, verlesen und in einer Schüssel mit Salz und Natron einweichen
  2. Am nächsten Tag die Bohnen durch ein Sieb geben und abspühlen
  3. In einem Topf das Olivenöl auf mitterer Hitze erwärmen. Zwiebeln darin 2 – 3 Minuten glasig anschwitzen, Bohnen zufügen. Mit ca. 1 – 1,5 l kochendem Wasser aufgießen. Auf kleiner Hitze mit schräg aufgesetztem Deckel 45 – 60 Minuten köcheln, bis die Bohnen wirklich weich sind.
  4. Kartotten und Sellerie zu den Bohnen geben, salzen un und weitere 10 – 15 Minuten köcheln, bis das Gemüse gar und gerade weich, aber noch nicht zerkocht ist.
  5. 3 Essl. Zitronensaft dazugeben. Mit Salz nd Pfeffer abschmecken. Anrichten, mit 1 – 2 Teel. Olivenöl pro Portion beträufeln mit grob geschnittenen Selleriegrün oder gehacker Petersilie bestreuen. Heiß oder lauwarm mit Zitronenschitzen und frischem Weißbrot servieren

Gesamtzeit: 1,5 Stunden + 12 Stunden Einweichzeit für die Bohnen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 h 15 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr griechische Rezepte bei Küchenlatein:

Kulinarische Weltreise Griechenland

Die Rezepte der Mitreisenden hier noch verlinkt.

Pistazienkuchen mit Zitronenglasur

Der örtliche Nahversorger – ein Discounter – hatte türkische Wochen und bot einen Mandel-Pistazien-Rührkuchen mit Fondant an. Das Zutatenverzeichnis las sich wie folgt:

20 % Fondant [Zucker, pflanzliches Öl (Ölpalme, Raps), Wasser, getrockneter Glukosesirup, Glukosesirup, Magermilchpulver, Feuchthaltemittel: Glycerin; Emulgatoren: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren *, Zuckerester von Speisefettsäuren*, Polysorbat 60; natürliches Aroma, Säureregulator Citronensäure], Zucker, Weizenmehl, Vollei **, Rapsöl, 7 % Mandeln, 5% Pistazien, Glukose-Fruktosesirup, Feuchthaltemittel: Glycerin, Reismehl, Emulgatoren: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren *, Natriumstearoyl-2-lactylat; Backtriebmittel: Diphosphate, Natriumcarbonate; Wasser, Säureregulator: Natriumacetate; natürliches Aroma, Säuerungsmittel: Citronensäure, Speisesalz

* auf pflanzlicher Basis ** von Eiern aus Bodenhaltung

Da wurde mir schon beim Lesen ganz anders. Da backe ich doch lieber einen

Pistazienkuchen mit Zitronenglasur

Pistazienkuchen mit Zitronenglasur

ganz ohne Zusatzstoffe und mit mehr Mandeln und Pizstazien. Das natürliche Orangenaroma stammt tatsächlich von einer Orange und nicht von Schimmelpilzen auf Holzspänen. Ich bin immer wieder erstaunt, was die Industrie mit den zugelassenen Zusatzstoffen so anstellt. Der glasierte Kuchen schmeckt eine Nacht durchgezogen noch besser

Pistazienkuchen mit Zitronenglasur

Menge: 12 Portionen

Pistazienkuchen mit Zitronenglasur

Der Pistazienkuchen mit Zitronenglasur schmeckt gut durchgezogen, einen Tag nach dem Backen noch besser.

Zutaten

KUCHEN

  • 225 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker, sehr fein
  • 3 Eier, Größe M
  • 145 Gramm Mandeln, blanchiert, fein gemahlen
  • 135 Gramm Pistazien, fein gemahlen
  • 1 Orange, der Saft, etwa 70 ml, und abgeriebene Schale
  • 1 Teel. Rosenwasser
  • 80 Gramm Dinkelmehl Type 405

GLASUR

  • 100 – 120 Gramm Puderzucker
  • 2 Essl. Zitronensaft

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Nigel Slater in der NYT

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Springform Ø 20 cm mit Backpapier auslegen und den Rand fetten
  2. In einer Küchenmaschine mit Rührbesen die Butter und den Zucker schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzufügen, dann die gemahlenen Pistazien und Mandeln. Den Orangensaft, die Orangenschale und das Rosenwasser hinzugeben und gut verrühren. Mit einem Gummispatel das Mehl unterheben; nicht überkneten.
  3. Die Masse in die Kuchenform geben und etwa 40 Minuten backen, bis die Oberseite fest und leicht goldbraun ist. Die Oberseite des Kuchens leicht mit Folie abdecken und etwa 10 Minuten weiterbacken, bis ein in dier Mitte eingesteckter Holzstab ohne Teiganhaftungen herauskommt. Den Kuchen einige Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
  4. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die Glasur zubereiten: Puderzucker und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel vermischen und über den Kuchen gießen. Falls gewünscht, mit kristallisierten Rosenblättern und Pistazien dekorieren. Die Glasur vor dem Servieren 30 Minuten lang fest werden lassen.

Gesamtzeit: 1 h 45 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr Gebäck mit Pistazien bei Küchenlatein: