Schlagwort-Archive: Linsen

Saisonal schmeckt’s besser: Rhabarber-Linsen-Curry

Obwohl Rhabarber ja ein Gemüse ist, wird es meist süß zubereitet, wie auch meine Rezeptsammlung erprobter Rhabarberrezepte zeigt. Deshalb erweitere ich die Sammlung für „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“ um ein herzhaftes

Rhabarber-Linsen-Curry

Rhabarber-Linsen-Curry (1)

Rhabarber-Linsen-Curry

Menge: 4 Portionen

Rhabarber-Linsen-Curry (2)

Das vielseitige Gemüse Rhabarber kommt hier als köstliches Curry daher.

Zutaten:

  • 350 Gramm Rhabarber, in 1 cm lange Stücke geschnitten
  • 2 Stangen Lauch, etwa 180 Gramm, geputzt und in Scheiben geschnitten gewogen
  • 1 mittl. Zwiebel, etwa 110 Gramm, geschält, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, etwa 80 Gramm, fein geschnitten
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Teel. Kreuzkümmel
  • 1 Teel. Koriandersaat
  • 1/4 Teel. grobes Meersalz
  • 2 Teel. Paprikapulver
  • 1/4 Teel. Kurkuma, gemahlen
  • 150 Gramm Linsen, Ulrike: Linsen grün du Puy ArtB016IK6P40 *
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 2 Essl. brauner Zucker
  • 2 Essl. Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

ZUM SERVIEREN

  • Reis, gekocht
  • Naturjoghurt
  • Petersilie, frisch gehackt, oder Korianderblätter

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach The Great British Chefs

ZUBEREITUNG

  1. Das Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Lauch und Sellerie darin weich dünsten.
  2. In einem Mörser Knoblauch, 1/4 Teel. Salz, Kreuzkümmel und Koriander zu einer Paste verarbeiten. Die Paste zum Gemüse im Topf geben, mit Kurkuma und Paprikapulver bestreuen und 1 Minute mit anschwitzen.
  3. Rhabarber, Linsen und Brühe zufügen, zum Kochen bringen und etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Zucker zufügen und abschmecken. Unter gelegentlichem Umrühren weitere 30 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.
  5. Mit Reis, Joghurt und Petersilie verviern.

Gesamtzeit: 1 h 40 Minuten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 Stunde 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr saisonale Rezepte findet ihr bei:

Wunderbrunnen: Penne mit buntem Mangold und Gorgonzola | Münchner Küche: Grüner Spargel mit Dill, Burrata und cremiger Polenta | Jankes*Soulfood: Herzhafter Rhabarber-Flammkuchen | Feed me up before you go-go: Rhabarber-Crème-Brûlée mit Vanille | Möhreneck: Rhabarber-Käsekuchen | Madam Rote Rübe: Grüne Frühlingssuppe mit Grünkernklößchen | trickytine: Süßer Hefezopf French Toast Auflauf mit Rhabarberkompott und Mascarpone-Crème | Nom Noms food: Frühlingspasta: Tagliatelle mit Spinat, gebratenen Radieschen und Ziegenkäse | ZimtkeksundApfeltarte: Rhabarberkuchen mit Schmandguss | thecookingknitter: Sauerampfer-Spinat-Suppe | pastasciutta: Gartensalat mit Batavia und Maiwirsing | Kochen mit Diana: Tiroler Radieschen Suppe | Ye Olde Kitchen: Schnelle Blätterteigtarte mit grünem Spargel | Dinnerumacht: Spargelsalat mit Sesam-Miso Dressing und Schnittlauchblüten | Brotwein: Malfatti – italienische Spinat-Ricotta-Nocken Pottlecker: Spargel Quiche mit Walnüssen | und hier geht es zur ebook-Sammlung

Möhren-Linsensuppe

Mich hat der ARTE-Beitrag Linsen: Das Rezept gegen den Hunger**12.10.2019 sehr beeindruckt. In welche Richtung sich der Linsenanbau entwickelt hat, lässt mich nachdenklich und sprachlos werden.

Die Provinz Saskatchewan wird schon als „Linsenkammer der Welt“ bezeichnet. Kanadische Linsenpflanzen wurden so entwickelt, dass sie mit Maschinen zu ernten und zugleich resistent gegen Unkrautvernichtungsmittel sind. Das garantiert riesige Erträge. Doch gleichzeitig entwickelt sich gerade in den Ländern, wo die Menschen ganz besonders auf Linsen angewiesen sind, eine immer größer werdende Versorgungslücke. Die Arbeit der Linsenforscher ist daher ein Wettlauf gegen die Folgen des Klimawandels und des Bevölkerungswachstums.

Wenn man Linsen, die etwa 25 % Protein enthalten, zusammen mit Getreide oder Vollkornreis zu sich nimmt, ergibt das ernährungsphysiologisch gesehen eine perfekt ausgewogene Mahlzeit. Ich stellte ja schon einige Rezepte mit Linsen vor und habe Linsen im Vorratsschrank, die manchmal in Vergessenheit geraten. So fand ich denn bei der Durchsicht meiner Vorräte noch einen kleinen Rest gelber Linsen, die ich zu einer

Möhren-Linsensuppe

verarbeitete. Dazu gab es eine Scheibe Vollkornbrot, also eine ausgewogene rein pflanzliche Mahlzeit.

Möhren-Linsensuppe

Menge: 2 Portionen

Möhren-Linsensuppe (2)

Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel, etwa 110 Gramm, geschält, fein gewürfelt
  • 200 Gramm Möhren, geputzt, geschält und gewürfelt
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 75 Gramm rote Linsen; Ulrike: gelb
  • 2 Essl. Currypulver
  • 400 ml Tomatensaft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 50 Gramm Cashewkerne
  • 1/2 Bund Koriandergrün, gezupft, grob gehackt; Ulrike: Petersilie

QUELLE

978-3898837453978-3898837453*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Starke Gelenke: Die besten Ernährungsstrategien
bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.
978-3898837453*
ISBN: 978-3898837453

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel ein einem ausreichend großen Topf im Öl andünsten. Möhren, Linsen und Curry dazugeben und 2 – 3 Minuten mit anschwitzen. Brühe und Tomatensaft dazugißen, alles aufkochen und mit Deckel etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Cashewkerne in eine ofenfeste Pfanne geben, in den kalten Backofen schieben, auf 180 °C aufheizen und die Kerne hellbraun anrösten. Ulrike: Zeit inkl. aufheizen: 20 Minuten.
  3. Topf von der Kochstelle nehmen und alles mit dem StabmixerbESGE Zauberstab * fein pürieren und mit Salz abschmecken.
  4. Die Suppe in Schalen anrichten und mit Koriander bzw. Petersilie und gerösteten Cashewkernen bestreut servieren.
  5. Gesamtzeit: 40 Minuten
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Koch-/Backzeit: 25 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

** 12.06.2019 Video: https://www.arte.tv/de/videos/065803-000-A/linsen-das-rezept-gegen-den-welthunger/ nicht mehr verfügbar).

Rezepte mit Linsen

Erprobte Rezepte mit Linsen bei Küchenlatein:

Albleisasuppe mit getrockneten Aprikosen
Albleisasuppe mit getrockneten Aprikosen
 Bert Gamerschlags perfekte Linsensuppe
Bert Gamerschlags perfekte Linsensuppe
Blumenkohlsuppe mit Belugalinsen und Schnittlauch
Blumenkohlsuppe mit Belugalinsen und Schnittlauch
Bucatini mit Linsen-Ragù
Bucatini mit Linsen-Ragù
Gebratene Birnen mit Röstzwiebeln und Puy-Linsen
Gebratene Birnen mit Röstzwiebeln und Puy-Linsen
Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze
Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze
Gelbe Linsensuppe mit Feta und Granatapfelkernen
Gelbe Linsensuppe mit Feta und Granatapfelkernen
Indische Bällchen mit süß-saurem Gemüse
Indische Bällchen mit süß-saurem Gemüse
Kartoffelroulade mit Kürbisragout
Kartoffelroulade mit Kürbisragout
Kasseler mit Linsen-Vinaigrette
Kasseler mit Linsen-Vinaigrette
Kiwi-Linsen
Kiwi-Linsen
Libanesische Linsensuppe
Libanesische Linsensuppe
Linsen-Couscous mit Rosinen und Aprikosen
Linsen-Couscous mit Rosinen und Aprikosen
Linsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch
Linsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch
Linsen in Senfrahm mit Gemüse-Croutons
Linsen in Senfrahm mit Gemüse-Croutons
Linsen mit Blumenkohl
Linsen mit Blumenkohl
Linsen mit Spätzle
Linsen mit Spätzle
Linsen-Rauke-Salat
Linsen-Rauke-Salat
Linsen-Spinatsuppe mit Sahne und/ohne Bacon
Linsen-Spinatsuppe mit Sahne und/ohne Bacon
Linsen-Spitzkohl-Gericht mit (Basmati)reis
Linsen-Spitzkohl-Gericht mit (Basmati)reis
Linsenpüree Santorini
Linsenpüree Santorini
Marokkanischer Linseneintopf mit Lammwurst
Marokkanischer Linseneintopf mit Lammwurst
Möhren-Linsensuppe
Möhren-Linsensuppe

Möhrennudeln mit Linsen-Nuss-Sauce
Nordische Linsensuppe aus dem Slowcooker
Nordische Linsensuppe aus dem Slowcooker
Reh-Maultäschle auf Linsensauce
Reh-Maultäschle auf Linsensauce
Rinderzunge mit Linsen und grüner Sauce
Rinderzunge mit Linsen und grüner Sauce
Rote Linsensuppe mit gerösteter Paprika
Rote Linsensuppe mit gerösteter Paprika
Rote Linsensuppe mit Skrei
Rote Linsensuppe mit Skrei
Rotes Linsencurry mit Naan
Rotes Linsencurry mit Naan
Ruccola-Salat mit Linsen
Ruccola-Salat mit Linsen
Rucola, Fenchel und Padina Linsensalat
Rucola, Fenchel und Padina Linsensalat
Salade de lentilles vertes - Linsensalat
Salade de lentilles vertes – Linsensalat
Scharfe Alb-Leisa im Patisson-Kürbis
Scharfe Alb-Leisa im Patisson-Kürbis
Scharfe Linsencreme
Scharfe Linsencreme

Schoko-Linsen-Streusel
Semmelknödel mit Linsensauce
Semmelknödel mit Linsensauce
Steckrübencurry mit grünen Linsen
Steckrübencurry mit grünen Linsen

Erprobte Rezepte mit Linsen bei Küchenlatein in englischer Sprache:

Bratwurst with leeks & lentils
Bratwurst with leeks & lentils

Carrot, lentil & Orange Soup
Carrot, lentil & Orange Soup

Gratin of white cabbage & lentils in a Provençal sauce
Gratin of white cabbage & lentils in a Provençal sauce
Lentils with mustard cream and vegetable croutons
Lentils with mustard cream and vegetable croutons
Red Lentil sticks
Red Lentil sticks
Roast Tomatoes and Lentils With Dukka-Crumbed Eggs
Roast Tomatoes and Lentils With Dukka-Crumbed Eggs
Rocket, fennel and lentil salad
Rocket, fennel and lentil salad
Sweet N Sour lentil soup
Sweet N Sour lentil soup
Tomato & tamarind soup
Tomato & tamarind soup

Rinderzunge mit Linsen und grüner Sauce

Es geht mir wie der Mutter von Frau Kaltmamsell: Rinderzunge ist gar nicht so einfach zu bekommen, wenn man sie sieht, sollte zugegriffen werden. Oder man muss sie wie hier rechtzeitig vorbestellen. Bei den Marktschwärmern Kiel erstand ich eine tiefgefrorene Zunge, weder gepökelt noch geräuchert. Eine kleine Recherche in den unendlichen Weiten des Internets förderte das Rezept von Hugh Fearnley-Whittingstall für

Rinderzunge mit Linsen und grüner Sauce

Rinderzunge mit Linsen und grüner Sauce (1)

zutage.

Obwohl die Zutatenliste sehr lang ist, die Zubereitung ist wirklich sehr einfach. Das Kochen im Slowcooker in der Nacht entspannte das Ganze noch mehr. Die Zunge war mild und butterzart und es blieb noch reichlich Zunge für Sandwiches und Salat übrig. Kein Gericht für spontane Esser, aber der Geschmack lohnt die Wartezeit von etwa 1 Woche.

Rinderzunge mit Linsen und grüner Sauce

Menge: 6 Portionen

Rinderzunge mit Linsen und grüner Sauce (2)

Zutaten:

LAKE

ZUNGE

  • 1 Rinderzunge
  • 1 Bouquet garni bestehend aus 1 Lorbeerblatt, 4 Zweige Petersilie, 2 Zweige Thymian
  • 1 Möhre, grob gewürfelt
  • 1 Zwiebel, geviertelt, etwa 120 Gramm
  • 1 Stange Sellerie, klein geschnitten, etwa 40 Gramm
  • 1 Stange Porre, in Ringe geschnitten, etwa 90 Gramm
  • 1 Zehe Knoblauch

GRÜNE SAUCE

  • 1 gr. Bund Petersilie, glatt, gehackt, etwa 40 Gramm
  • 1 gr. Bund Minze, Majoran or Basilikum oder eine Mischung aus allem, grob gehackt, etwa 30 Gramm
  • 1 Teel. Kapern, abgespült und gehackt
  • 8 anchovy fillets, fein gehackt
  • 1 kl. Zehe Knoblauch, fein gehackt
  • 1 Teel. Dijon Senf
  • Meersalz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 2 Essl. Weißweinessig
  • Olivenöl

LINSEN

  • 300 Gramm De Puy Linsen
  • 1 Bouquet garni bestehend aus 1 Lorbeerblatt, 4 Zweige Petersilie, 2 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Hugh Fearnley-Whittingstall im Guardian

ZUBEREITUNG

  1. Die Zuaten für die Lake in einen ausreichend großen Topf geben, 5 Liter Wasser zufügen und langsam zum Kochen bringen. Dabei ständig rühren, damit sich Zucker und Salz auflösen. Wenn die Lake kocht, etwa 5 Minuten kochen lassen, von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.
  2. Die aufgetaute, gewaschene und gut abgetrocknete Zunge in die abgekühlte Lake geben. Die Zunge dabei so beschweren, dass sie mit der Lake bedekct ist. 4 – 5 Tage im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort 5 Tage stehen lassen.
  3. Die Zunge aus der Lake nehmen und mindestens für 24 h is klarem Wasser spülen, dabei das Wasser mindestens einmal eechseln.
  4. Die Zunge in einen Topf mit dem Bouquet garni, Gemüse und Knoblauch geben, mit frischem Wasser bedecken und zum Köcheln bringen. Die Zunge geriner Hitze 2,5 – 3 Stunden gar kochen. Ulrike: Slowcooker 8 – 10 Stunden LOW
  5. Die Zunge aus der Brühe nehmen, abkühlen lassen und die äußere Haut abziehen.
  6. Für die grüne Sauce die klein gehackten Kräuter mit den Kapern, Anchovis und Knoblauch in eine Schüssel geben. Senf, Gewürze und Weinessing zufügen und so viel Öl zugißen, dass die Sauce eine vom Löffel fließende Konsistenz erhält.
  7. Die Linsen nach Packungsanleitung mit einem weiteren Bouquet garni im Kochwasser zubereiten. Dann mit Öl, Salz und Pfeffer anrichten. Die komplett abgekühlte Zunge in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Linsen und grüner Sauce servieren.

Anmerkung: Die Zungenbrühe aus dem Slowcooker habe ich in Weck®-Gläser abgefüllt und 30 Minuten bei 100 °C eingkocht.
Gesamtzeit: 7 Tage
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 3 Stunden, Slowcooker: 8 – 10 h auf LOW
Topfgröße Slowcooker: 3,5 L; Ulrike: Crock-Pot 3.5 Liter B005C476MO *

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Gebratene Birnen mit Röstzwiebeln und Puy-Linsen

Es gibt noch Conference Birnen von der Obstquelle bei den Marktschwärmern. Diese vereinen sich mit roten Zwiebeln und Puy-Linsen zu einem köstlichen Salat.

Gebratene Birnen mit Röstzwiebeln und Puy-Linsen

Gebratene Birnen mit Röstzwiebeln und Puy-Linsen (2)

Die knusprig gebratenen Linsen schmecken nicht nur gut, sondern haben auch das „gewisse Etwas“. Das Mindesthaltbarkeitsdatum der Linsen war übrigens der 15.02.2016, äh, ja. Den Linsen fehlte nichts, zur Sicherheit habe ich den Rat meines Kochidols Vincent Klink aus seinem Buch Meine KücheBild* befolgt:

Alle Hülsenfrüchte werden am Tag vorher eingeweicht. Das hat nichts mit verkürzter Garzeit zu tun, sondern mit dem Quellen. Gut eingeweicht platzen die Linsen nicht auf, sondern werden weich und trotzdem nicht musig.

Ein wenig überlagerte Hülsenfrüchte können nämlich eine verlängerte Kochzeit haben.

Gebratene Birnen mit Röstzwiebeln und Puy-Linsen

Menge:2 Portionen als Hauptspeise

Gebratene Birnen mit Röstzwiebeln und Puy-Linsen (1)

Zutaten:

  • 100 Gramm Puy-Linsen, gewaschen
  • 2 rote Zwiebeln, geschält, jeweils in 8 Spalten geschnitten
  • 4 Essl. Olivenöl extra vergine; Ulrike: Rapsöl
  • 2 reife Birnen, Ulrike: Conference
  • 1 Stück Butter, etwa 50 g
  • ½ Zitrone, der Saft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

978-3957280329978-3957280329*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Sammeln Ernten Kochen978-3957280329*
ISBN 978-3957280329
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Linsen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Die Hitzezufuhr reduzieren und die Linsen 18 bis 25 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind, aber noch Biss haben. Durch ein Sieb abgießen und darin ausdampfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebeln mit 2 Esslöffel Öl in einen Bräter geben und darin wenden, um sie gleichmäßig mit Öl zu überziehen. Kräftig salzen und pfeffern. Den Bräter in den Ofen schieben und die Spalten 25 bis 30 Minuten braten, bis sie weich sind und Farbe angenommen haben. Aus dem Ofen nehmen und warm halten.
  4. Die Birnen jeweils vierteln, die Kerngehäuse entfernen und jedes Viertel nochmals halbieren, sodass insgesamt 16 Birnenspalten entstehen. Die Butter mit 1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne mittelstark erhitzen. Die Birnenspalten in die heiß schäumende Butter-Öl-Mischung legen und von jeder Seite 3 bis 5 Minuten sanft braten, bis sie ein wenig Farbe angenommen haben. Die Spalten aus der Pfanne nehmen und warm halten. Ulrike: Zu den Zwiebeln in den geschlossenen Bräter gegeben
  5. Die gekochten Linsen mit dem restlichen Öl in die Pfanne geben. Etwas salzen und pfeffern und unter regelmäßigem Rühren 15 bis 20 Minuten braten, bis die Linsen knusprig gebacken sind.
  6. Die warmen, gebratenen Zwiebeln und die Birnen auf einem großen Servierteller anrichten. Die knusprigen Linsen darüber streuen, mit Zitronensaft beträufeln und sofort servieren.

Gesamtzeit: 1 h
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 + 5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon