Schlagwort-Archive: Linsen

Cottage Pie mit Linsen

Ich horte Linsen. In DER Situation kommt mir das sogar entgegen, denn für den

Cottage Pie mit Linsen

Cottage Pie mit Linsen

waren alle alle Zutaten im Haus. Shepherd’s Pie ist eine Fleischpastete mit einer Kruste oder einem Belag aus Kartoffelpüree der englischen Küche. Wird statt Lamm- Rindfleisch benutzt, wird daraus ein Cottage Pie. Es muss nicht immer tierisches Protein sein, Linsen haben etwa 25 % Eiweiß und haben damit mehr Protein/100g als z.B. Lammfleisch. Schmecken tun sie mir auch, wie diese Zusammenstellung an Linsenrezepten zeigt. Und das beste: Sie halten sich im Gegensatz zu tierischen Produkten fast ewig.

Cottage Pie mit Linsen

Menge: 4 Portionen

Cottage Pie mit Linsen

Cottage Pie mit Linsen, ein traditionelles Gericht der englischen Küche, bei dem das Rindfleisch durch Linsen ersetzt wird. Wenn man die Butter und die Milch durch Margarine und pflanzliche Drinks ersetzt, wird dieses vegetarische Gericht sogar tierfrei.

Zutaten

FÜLLUNG

  • 2 Zwiebeln, etwa 200 Gramm, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 200 Gramm Berglinsen
  • 2 Möhren, etwa 200 Gramm, geschält, geviertelt, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Stange Lauch, geviertelt, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Essl. Rosmarin, fein gehackt
  • 2 Ess. Verjus oder Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

KRUSTE

  • 500 Gramm Kartoffeln, mehlig, geschält, grob gewürfelt
  • 1 Äpfel, geschält, entkernt, geviertelt
  • 100 ml Milch
  • 2 Essl. Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

QUELLE

978-3962381806 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Super Local Food: Gesund und nachhaltig
essen: Faktencheck und Rezepte
*
ISBN: 978-3962381806

ZUBEREITUNG

  1. Die Linsen nach Packungsangabe einweichen lassen. Am besten einen Tag vorher, siehe hier
  2. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten, den Rosmarin zufügen und kurz mitdünsten. Danach die Linsen, Karotten, Lauch und Lorbeer zugeben und etwa 5 Minuten mitdünsten. Anschließend mit Verjus ablöschen und die Brühe zufügen. Aufkochen und etwa 20 köcheln lassen, bis die Linsen gar, aber immer noch bissfest sind.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C/Umluft 160 °C/Gas 3 vorheizen.
  4. Kartoffelwürfel und Apfelviertel zusammen in Salzwasser etwa 15 Minuten garen. Eine Auflaufform mit Butter oder Öl einfetten. Sobald die Kartoffeln gar sind, Wasser abgießen und kurz ausdampfen lassen. Butter und Milch zufügen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und zu einem cremigen Stampf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  5. Das Lorbeerblatt aus dem Linsengemüse fischen und mit einem gelochten Löffel* in die gefettete Auflaufform geben. Den Kartoffelstampf darüber verteilen und Anschließend 10 – 15 Minuten im Ofen überbacken, bis die Kartoffel-Apfelmischung eine leichte Bräune erhält. Ulrike: Zusätzlich in den letzten 5 Minuten den Grill zugeschaltet.

Gesamtzeit: 1 – 1,5 Stunden
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 – 50 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Linsen (click)

Orangenlinsen mit getrockneten Pflaumen und Rosmarin

Passend zum aktuellen Thema gabe es Ende Februar auf ARTE einen Xenius-Beitrag Reserve in der Not (Video verfügbar bis 23.05.2020). Was ich mehr als jede Knappheit an Fertiggerichten, Nudeln und Toilettenpapier fürchte, ist tagelanger Stromausfall. Der ist glücklicherweise bei einer Heimquarantäne – aus welchen Gründen auch immer – derzeit nicht zu erwarten. Ich will nicht behaupten, dass mich das Corona-Virus völlig kalt lässt, aber Hamsterkäufe muss ich nicht tätigen. Was machen die Leute mit den ganzen Fertiggerichten, wenn die „Katastrophe“ nicht eintritt. Die müssen doch gegessen werden, oder werden die dann einfach entsorgt? Die

Orangenlinsen mit getrockneten Pflaumen und Rosmarin

Orangenlinsen mit getrockneten Pflaumen und Rosmarin

lässt sich komplett aus aus dem herstellen, was ich immer so vorrätig habe. Eine wohlschmeckende Suppe, die dazu auch noch schnell gemacht ist. In knapp 20 Minuten auf dem Tisch, eine Dose ist kaum schneller zubereitet und enthält möglicherweise Zusatzstoffe, die im Zutatenverzeichnis nicht mehr aufgeführt werden müssen.

Ich bin wirklich froh, dass ich groß und eine Spießerin bin. Vorräte sind toll.

Orangenlinsen mit getrockneten Pflaumen und Rosmarin

Menge: 4 Portionen

Orangenlinsen mit getrockneten Pflaumen und Rosmarin

Zutaten:

  • 250 Gramm Rote Linsen
  • 500 ml Wasser
  • 250 ml Orangensaft
  • 8 Pflaumen, getrocknet
  • 1 Teel. Rosmarin
  • Salz

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Mayoori Buchhalter

ZUBEREITUNG

  1. Die Linsen mit Wasser und Orangensaft circa 30 Minuten kochen, bis die Linsen aufgeplatzt und weich sind. Beim Kochen eventuell Wassernachgießen, so dass die Linsen immer bedeckt sind. Die Pflaumen längs in Streifen schneiden. Zusammen mit dem Rosmarin zu den Linsen geben. Mit Salz abschmecken.

Gesamtzeit: 20 Minuten.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Noch mehr Rezepte mit Linsen (click)

Saisonal schmeckt’s besser: Rhabarber-Linsen-Curry

Obwohl Rhabarber ja ein Gemüse ist, wird es meist süß zubereitet, wie auch meine Rezeptsammlung erprobter Rhabarberrezepte zeigt. Deshalb erweitere ich die Sammlung für „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“ um ein herzhaftes

Rhabarber-Linsen-Curry

Rhabarber-Linsen-Curry (1)

Rhabarber-Linsen-Curry

Menge: 4 Portionen

Rhabarber-Linsen-Curry (2)

Das vielseitige Gemüse Rhabarber kommt hier als köstliches Curry daher.

Zutaten:

  • 350 Gramm Rhabarber, in 1 cm lange Stücke geschnitten
  • 2 Stangen Lauch, etwa 180 Gramm, geputzt und in Scheiben geschnitten gewogen
  • 1 mittl. Zwiebel, etwa 110 Gramm, geschält, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, etwa 80 Gramm, fein geschnitten
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Teel. Kreuzkümmel
  • 1 Teel. Koriandersaat
  • 1/4 Teel. grobes Meersalz
  • 2 Teel. Paprikapulver
  • 1/4 Teel. Kurkuma, gemahlen
  • 150 Gramm Linsen, Ulrike: Linsen grün du Puy Art *
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 2 Essl. brauner Zucker
  • 2 Essl. Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

ZUM SERVIEREN

  • Reis, gekocht
  • Naturjoghurt
  • Petersilie, frisch gehackt, oder Korianderblätter

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach The Great British Chefs

ZUBEREITUNG

  1. Das Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Lauch und Sellerie darin weich dünsten.
  2. In einem Mörser Knoblauch, 1/4 Teel. Salz, Kreuzkümmel und Koriander zu einer Paste verarbeiten. Die Paste zum Gemüse im Topf geben, mit Kurkuma und Paprikapulver bestreuen und 1 Minute mit anschwitzen.
  3. Rhabarber, Linsen und Brühe zufügen, zum Kochen bringen und etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Zucker zufügen und abschmecken. Unter gelegentlichem Umrühren weitere 30 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.
  5. Mit Reis, Joghurt und Petersilie verviern.

Gesamtzeit: 1 h 40 Minuten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 Stunde 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr saisonale Rezepte findet ihr bei:

Wunderbrunnen: Penne mit buntem Mangold und Gorgonzola | Münchner Küche: Grüner Spargel mit Dill, Burrata und cremiger Polenta | Jankes*Soulfood: Herzhafter Rhabarber-Flammkuchen | Feed me up before you go-go: Rhabarber-Crème-Brûlée mit Vanille | Möhreneck: Rhabarber-Käsekuchen | Madam Rote Rübe: Grüne Frühlingssuppe mit Grünkernklößchen | trickytine: Süßer Hefezopf French Toast Auflauf mit Rhabarberkompott und Mascarpone-Crème | Nom Noms food: Frühlingspasta: Tagliatelle mit Spinat, gebratenen Radieschen und Ziegenkäse | ZimtkeksundApfeltarte: Rhabarberkuchen mit Schmandguss | thecookingknitter: Sauerampfer-Spinat-Suppe | pastasciutta: Gartensalat mit Batavia und Maiwirsing | Kochen mit Diana: Tiroler Radieschen Suppe | Ye Olde Kitchen: Schnelle Blätterteigtarte mit grünem Spargel | Dinnerumacht: Spargelsalat mit Sesam-Miso Dressing und Schnittlauchblüten | Brotwein: Malfatti – italienische Spinat-Ricotta-Nocken Pottlecker: Spargel Quiche mit Walnüssen | und hier geht es zur ebook-Sammlung

Möhren-Linsensuppe

Mich hat der ARTE-Beitrag Linsen: Das Rezept gegen den Hunger**12.10.2019 sehr beeindruckt. In welche Richtung sich der Linsenanbau entwickelt hat, lässt mich nachdenklich und sprachlos werden.

Die Provinz Saskatchewan wird schon als „Linsenkammer der Welt“ bezeichnet. Kanadische Linsenpflanzen wurden so entwickelt, dass sie mit Maschinen zu ernten und zugleich resistent gegen Unkrautvernichtungsmittel sind. Das garantiert riesige Erträge. Doch gleichzeitig entwickelt sich gerade in den Ländern, wo die Menschen ganz besonders auf Linsen angewiesen sind, eine immer größer werdende Versorgungslücke. Die Arbeit der Linsenforscher ist daher ein Wettlauf gegen die Folgen des Klimawandels und des Bevölkerungswachstums.

Wenn man Linsen, die etwa 25 % Protein enthalten, zusammen mit Getreide oder Vollkornreis zu sich nimmt, ergibt das ernährungsphysiologisch gesehen eine perfekt ausgewogene Mahlzeit. Ich stellte ja schon einige Rezepte mit Linsen vor und habe Linsen im Vorratsschrank, die manchmal in Vergessenheit geraten. So fand ich denn bei der Durchsicht meiner Vorräte noch einen kleinen Rest gelber Linsen, die ich zu einer

Möhren-Linsensuppe

verarbeitete. Dazu gab es eine Scheibe Vollkornbrot, also eine ausgewogene rein pflanzliche Mahlzeit.

Möhren-Linsensuppe

Menge: 2 Portionen

Möhren-Linsensuppe (2)

Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel, etwa 110 Gramm, geschält, fein gewürfelt
  • 200 Gramm Möhren, geputzt, geschält und gewürfelt
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 75 Gramm rote Linsen; Ulrike: gelb
  • 2 Essl. Currypulver
  • 400 ml Tomatensaft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 50 Gramm Cashewkerne
  • 1/2 Bund Koriandergrün, gezupft, grob gehackt; Ulrike: Petersilie

QUELLE

978-3898837453*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Starke Gelenke: Die besten Ernährungsstrategien
bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.
*
ISBN: 978-3898837453

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel ein einem ausreichend großen Topf im Öl andünsten. Möhren, Linsen und Curry dazugeben und 2 – 3 Minuten mit anschwitzen. Brühe und Tomatensaft dazugißen, alles aufkochen und mit Deckel etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Cashewkerne in eine ofenfeste Pfanne geben, in den kalten Backofen schieben, auf 180 °C aufheizen und die Kerne hellbraun anrösten. Ulrike: Zeit inkl. aufheizen: 20 Minuten.
  3. Topf von der Kochstelle nehmen und alles mit dem Stabmixerb * fein pürieren und mit Salz abschmecken.
  4. Die Suppe in Schalen anrichten und mit Koriander bzw. Petersilie und gerösteten Cashewkernen bestreut servieren.
  5. Gesamtzeit: 40 Minuten
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Koch-/Backzeit: 25 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Möhren bzw. Karotten bei Küchenlatein (click)

** 12.06.2019 Video: https://www.arte.tv/de/videos/065803-000-A/linsen-das-rezept-gegen-den-welthunger/ nicht mehr verfügbar).

Rezepte mit Linsen

Erprobte Rezepte mit Linsen bei Küchenlatein:

Griechische Linsensuppe - Fakes

Griechische Linsensuppe – Fakes

Erprobte Rezepte mit Linsen bei Küchenlatein in englischer Sprache: