Archiv der Kategorie: Suppen und Eintöpfe

Monschauer Senfsuppe

Der Inschennör und ich verbrachten ein paar schöne Tage in Monschau. Klar, dass wir auch bei der historischen Senfmühle vorbeischauten,

Historische Senfmühle

in der seit 1882 handwerklich Senf – das heißt kalt – hergestellt wird.

Natürlich musste auch Senf mit

Monschauer Senf

Wir entschieden uns für diese beiden Sorten, den Senf Honig mit Mohn könnte ich einfach so weglöffeln.

Wenn man in dem beschaulichen Städtchen Essen geht, gibt es eigentlich in jedem Restaurant

Monschauer Senfsuppe

Monschauer Senfsuppe (2)

die ich uns nach unserer Rückkehr kochte. Sehr köstlich auch in der norddeutschen Variante.

Monschauer Senfsuppe

Menge: 4 Portionen

Monschauer Senfsuppe (1)

Zutaten:

  • 4 – 6 Essl. Monschauer Senf Ur-Rezept; je nach Geschmack
  • 3 Essl. Butter
  • 2 Essl. Mehl oder Kartoffelmehl
  • 0,25 ltr. Milch
  • 0,75 ltr. Kraftbrühe ; Ulrike: Hühnerfond
  • 125 g süße Sahne
  • 1 Eigelb
  • 4 kleine Zwiebeln; Ulrike: Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 0,2 ltr. Weißwein
  • einige Senfkörner
  • Salz
  • Pfeffer, weiß, frisch gemahlen

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Monschauer Senfmühle

ZUBEREITUNG

  1. Feingewürfelte kleine Zwiebel und feingehackter Knoblauch in der Butter leicht anschwitzen, die nötige Menge Mehl darüber stäuben, ein wenig mitschwitzen lassen, die kochende Bouillon und die Milch dazurühren, ca. 20 Minuten köcheln und mit dem Wein abschmecken.
  2. Die süße Sahne mit dem Eigelb verquirlen und in die nicht mehr köchelnde Suppe einrühren.
  3. Je nach Geschmack 4 – 6 Esslöffel Monschauer Senf unterheben. Nicht mehr kochen lassen.
  4. Zum Anrichten etwas steife Sahne auf die Suppe geben und mit den Senfkörnern garnieren.

Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 

Radieschen-Buttermilch-Suppe

Als in meinem Feed-Reader die Radieschen-Buttermilch-Suppe bei Petra erschien, war mir klar, die wollte ich nachkochen, mit möglichst vielen Zutaten aus Schleswig-Holstein.

Ich habe mir ja vorgenommen, so oft wie möglich bei den Marktschwärmern einzukaufen, daher stammen die Radieschen für diese Suppe.

Radieschen-Buttermilch-Suppe - Zutaten<

Die regionalen Zutaten:

In einem Land voller Milchkühe ist es gar nicht so einfach, in Schleswig-Holstein produzierte Buttermilch zu bekommen. Denn nur dort, wo auch traditionell gebuttert wird, fällt auch Buttermilch – siehe dazu auch mein Beitrag zur Butterherstellung – an. Aber das wird ein anderer Blogbeitrag.

Uns hat die

Radieschen-Buttermilch-Suppe

Radieschen-Buttermilch-Suppe

ausgezeichnet geschmeckt. Eine Portion blieb für mein Lunch at Work übrig, schmeckt auch am nächsten Tag vorsichtig in der Mikrowelle erwärmt.

Radieschen-Buttermilch-Suppe

Menge: 4 Portionen

Buttermilch-Radieschensuppe Collage

Vom Blatt bis zur Wurzel from leaf to root: Radieschenblätter bringen Würze und Vitalstoffe an die cremige Suppe. Das gewisse etwas bekommt die Suppe mit einem Relish, in dem die Knolle mit Mandeln für Biss sorgt.

Zutaten:

  • 1 Bund Radieschen, etwa 300 g
  • 60 Gramm Schalotten, fein gewürfelt
  • 250 Gramm Kartoffeln, mehligkochend
  • 2 Essl. Olivenöl; Ulrike: Rapsöl
  • 500 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 Gramm Mandeln, gehackt, geröste; Ulrike Mandelblättchen
  • 4 Essl. Chardonnay-Essig; Ulrike: Weißweinessig
  • 0.5 Teel. Zitronenschale, Bio, fein abgerieben
  • 3 Essl. Sesamöl, ungeröstet
  • 0.5 Teel.Schwarzkümmel
  • 500 ml Buttermilch
  • 1 Beet Gartenkresse

Quelle

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
ESSEN UND TRINKEN über
Chili und Ciabatta

Zubereitung:

  1. Für die Suppe Radieschen putzen, dabei die Blätter abschneiden. Blätter gründlich waschen und trocken schleudern. Radieschen ebenfalls waschen, abtropfen lassen und beiseite legen. Schalotten in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben, mit Fond auffüllen. Abgedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In der Zwischenzeit Radieschen in kleine Stücke schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale, Sesamöl und Schwarzkümmel verrühren. Mandeln und Radieschen zugeben, gut vermengen und beiseitestellen.
  4. Die Radieschenblätter zur fertig gegarten Suppe geben und mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Buttermilch unterrühren (Suppe darf nicht mehr kochen!). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe in vorgewärmte tiefe Teller gießen, mit 1-2 El Relish beträufeln und mit abgeschnittener Gartenkresse bestreuen. Mit dem restlichen Relish servieren.

Geamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon

Curried sweet potato soup

It’s potluck week at I heart cooking clubs. We already had some warm spring days but winter is back now and it’s cold outside, and sometimes snow is falling. Hugh says about this

Curried sweet potato soup

Curried sweet potato soup (2)

This is a warming soup for a cold evening, the heat of the spices softened by the sweetness of the coconut milk and lime.

The right soup for the last days in April. It is really tasty and makes 5 servings. One serving I eat immediately the other 4 servings I preserved in jars for lunch at work.

Curried sweet potato soup (3)

Curried sweet potato soup

Yield:4-5 servings

Curried sweet potato soup Collage

Ingredients:

  • 2 tablespoons olive or rapeseed oil
  • 2 onions, chopped
  • 4 cloves garlic , finely chopped
  • 4-5 cm piece of ginger, peeled and grated
  • 1-2 red chillies, to taste, deseeded and finely chopped
  • 1 tablespoon garam masala 2 teaspoons curry powder
  • 700 grams sweet potatoes, about 3, peeled and cut into 2 cm dice
  • 1 litre vegetable stock
  • 400 ml tin coconut milk
  • a small handful of coriander, roughly chopped
  • 2 limes, the juice, about a good tablespoonful, I uses lemon
  • sea salt and freshly ground black pepper

TO FINISH

  • a few tablespoons plain yoghurt (optional)
  • a small handful of coriander, roughly torn

SOURCE

978-1-4088-1212-9978-1-4088-1212-9 *

modified from Ulrike Westphal inspired by:
Hugh Fearnley-Whittingstall
River Cottage Veg Every Day!978-1-4088-1212-9 *
ISBN: 978-1-4088-1212-9

Instructions

  1. Heat the oil in a saucepan over a medium-low heat. Add the onions and saute for about 10 minutes, until soft and translucent. Add the garlic, ginger, chillies, garam masala and curry powder, and stir for a minute.
    Tip in the sweet potatoes and stir until they’re well coated in the spices. Add some salt and pepper and pour in the stock. Increase the heat and bring to a simmer. Cook gently until the sweet potatoes are very tender – about 15 minutes.
  2. Remove the soup from the heat, cool slightly and then puree in a blender or food processor, or with a stick blender, until very smooth. Return to the pan, stir in the coconut milk and warm through gently.
    Take off the heat and add the coriander and lime juice. Taste and adjust the seasoning if necessary. Serve the soup topped with a good dollop of yoghurt, if you like, and scatter over some torn coriander. Finish with a little black pepper.
  3. For a longer shelf life fill the soup in Weck©-jars, close with rubber rings, lid and climp and can at 100 °C for 90 minutes.
    Curried sweet potato soup preserved

total time: 50 minutes
preparation time: 20 minutes
cooking/baking time: 25 minutes

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon

Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
April Potluck Collage
 
 
For all other great April Potluck! recipes visit the I heart cooking clubs site 
 
 
 

Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze

Die ersten zarten Minzeblättchen fanden schon ihren Weg aus der Erde, nun muss es endlich Frühling werden. Heute schneeregnete es, eine gute Gelegenheit, für das Lunch at Work vorzukochen. Die Minzeblättchen fanden in der

Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze

Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze (2)

Verwendung. Serviert habe ich in Clever Cooking von Villeroy und Boch. Wenn man die ServierplatteB00BQ96W74 * umgedreht auf die SchaleB00BQ9X9KM setzt und stylisch mit einem Weckring befestigt, verwandelt sich das Ganze in einen wunderbaren Transportbehälter. So lässt sich auch das Lunch at Work stilvoll genießen.

Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze (3)

Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze

Menge:3 Portionen

Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze (1)

Zutaten:

  • 600 Gramm Blumenkohl, geputzt in ca. 2 cm Röschen
  • 100 Gramm Kartoffeln, mehligkochend, geschält in 1 – 2 cm großen Würfeln
  • 1 Stück Ingwer, Walnuss groß, geschält, in feinen Würfeln
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, in feinen Würfeln
  • 100 Gramm Rote Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 2 Essl. Rapsöl
  • 180 Gramm Gelbe Linsen
  • 1 Teel. Currypulver
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • 100 Gramm SahneB00HNPJPD * oder eine pflanzliche Alternative wie z.B. Hafer CuisineB001TZVQ6W *
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 150 Gramm Tomaten
  • 50 ml Orangensaft
  • 2 Stiele Minze
  • Chili, optional, für die, die es schärfer mögen

QUELLE

k_stlich_vegetarisch_2017-02_150

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
köstlich vegetarisch 02/2017

ZUBEREITUNG

  1. Öl in großem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Blumenkohl, Kartoffeln, Linsen und Curry zugeben und 1 Minute mit anschwitzen. Brühe und Sahne zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe aufkochen und ca. 5 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen.
  2. Minze kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Wunsch leicht mit Kartoffelstampfer zerdrücken, um sie sämiger zu machen. Auf 4 Teller portionieren und mit Minze garniert servieren.

TIPP: Zur längeren Haltbarkeit die Suppe in Einmachgläser füllen, Gläser mit Deckel, Ring und Klammern verschlossen und 90 Minuten bei 100 °C einkochen. Das funktioniert aber nur, wenn man Pflanzencreme statt Sahne verwendet. Die könnte nämlich sauer werden.

Gelbe Linsensuppe mit Blumenkohl und Minze (4)

Gesamtzeit: 35 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Speck mit Bohnen und Birnen

Meine „Wettervorhersage“ für Wochenenden im Februar stimmt immer, mehr oder weniger. Gestern und heute gab es Schneeflocken, wenngleich sie auch nicht liegen blieben. Ungemütlich war es dennoch und meine Herren hatten sich nach einer Baumfällaktion im Trockenen vor Eintreten des (Schnee-)Regens ein deftiges Mittagessen verdient.

Die Wahl fiel auf

Speck mit Bohnen und Birnen

Speck mit Bohnen und Birnen 02

aus meinem Neuzugang Bestes Fleisch: Vom Schwein – Rind – Huhn – Lamm978-3848010950 *, die ich von Gesche geschenkt bekam. Das befand sich noch nicht in meiner „kleinen“ Kochbuchsammlung

Die größte Schwierigkeit bestand darin, die richtige Kochbirne zu finden, mit einer nicht allzureifen Conference hat es ganz gut geklappt. Ich bereitete alles so weit vor, dass die Zutaten nur noch angebraten und mit Brühe aufgegossen werden musste. So war ich flexibel, um den ausgehungerten Herren zügig das Essen zu servieren.

Und für Gesche zeitnah das Rezept:

Speck mit Bohnen und Birnen

Menge: 4 Portionen

Speck mit Bohnen und Birnen 01

Eine moderne Interpretation des Klassikers „Gröner Hein“ aus Schleswig-Holstein. Dieser Eintopf verbindet Rauchgeschmack und Süße, typisch für Schleswig-Holstein.

Zutaten:

    ZUTATEN

  • 500 Gramm Bauchspeck am Stück, durchwachsen und geräuchert
  • 600 ml Fleischbrühe
  • 600 Gramm Kartoffeln, festkochend
  • 2 Zweige Bohnenkraut; alternativ Thymian
  • 600 Gramm grüne Bohnen, frisch; alternativ TK
  • Salz
  • 3 kleine Birnen, fest; Ulrike: Conference
  • 1 Essl. Butterschmalz
  • 1 Essl. Petersilie, fein gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle

QUELLE

978-3848010950978-3848010950 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Rudolf Bühler
Bestes Fleisch: Vom Schwein – Rind –
Huhn – Lamm
978-3848010950 *
ISBN 978-3848010950

ZUBEREITUNG

  1. Den Speck mitsamt der Brühe in einen Suppentopf geben, alles aufkochen und den Speck zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 40 Minuten weich köcheln. Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Etwa 15 Minuten vor Garende des Specks in den Topf geben.
  2. Bohnenkraut waschen und trocken schütteln. Die Bohnen waschen, Spitze und Stielansatz abschneiden, Bohnen zwei- bis dreimal durchbrechen. In kochendem Salzwasser 7-8 Minuten mit 1 Zweig Bohnenkraut vorgaren. Kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Speck und Kartoffeln mit einem Schaumlöffel aus der Brühe heben. Von der Brühe 150 ml abmessen, restliche Brühe anderweitig verwenden. Vom Speck die Schwarte entfernen und das Fleisch in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Birnen waschen, abtrocknen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Birnen in Spalten schneiden. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Birnen darin 3-4 Minuten anbraten, herausheben.
  5. Nacheinander erst den Speck, dann die Kartoffeln und die Bohnen in die Pfanne geben und anbraten. Die abgemessene Brühe zugießen sowie die Birnen und die Petersilie zufügen. Alles vermischen und noch einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit übrigem Bohnenkraut garniert servieren.

Gesamtzeit: 1 h 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 60 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon