Augenbohnensalat – Klasik piyaz

Mein örtlicher Nahversorger, der ein Discounter ist, hatte türkische Wochen und bot Augenbohnen an. Auf der Suche nach deren Verwendung bot sich der

Augenbohnensalat – Klasik piyaz

Augenbohnensalat - Klasik piyaz

an. Ein köstlicher Salat, der sich auch als Salat im Glas am nächsten Tag zur Arbeit mitnehmen lässt.

Augenbohnen sind klein und süßlich im Geschmack, aus denen lässt sich außer Salat für die Meze auch ein Eintopf herstellen. Interessanterweise habe ich nämlich kaum weitere türkische Rezepte mit Augenbohnen außer Salat gefunden.

Augenbohnensalat – Klasik piyaz

Menge: 2 Portionen

Augenbohnensalat - Klasik piyaz

Augenbohnensalat – Klasik piyaz ist gehaltvoll und erfrischend. Er ist ein Klassiker der türkischen Kochkultur. Er kann z.B. als Beilage zu Börek, gegrilltem Gemüse oder als Meze gereicht werden. Er eignet sich auch prima als Lunch at Work.

Zutaten

  • 125 Gramm Augenbohnen, über Nacht eingeweicht.
  • Salz
  • 1 rote Zwiebel, brutto etwa 40 Gramm, geschält in feine Ringe geschnitten
  • 1 Essl. Petersilie, gehackt
  • 1,5 Essl. Olivenöl
  • 0,5 Essl. Zitronensaft
  • 1,5 Essl. Weißweinessig
  • 1/2 Teel. Pul Biber
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 8 Oliven, halbiert, entsteint
  • 1 kl. rote Spitzpaprika, entkernt, in feine Würfel geschnitten
  • 1 kl. grüne Spitzpaprika, entkernt, in feine Würfel geschnitten

QUELLE

978-3850339155978-3850339155

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Türkei vegetarisch978-3850339155*
ISBN: 978-3850339155

ZUBEREITUNG

  1. Die Bohnen abgießen, unter fließendem Wasser waschen und in ca. 30 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie nur ganz leicht bissfest sind. Abgießen, abspülen und abkühlen lassen.
  2. Die Zwiebelringe mit etwa 1/8 Teel. Salz vermischen und etwa 3 Minuten stehen lassen. Dadurch wird die Zwiebel bekömmlicher
  3. Zwiebelringe, Petersilie und Paprikawürfel mit den Bohnen vermengen. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Essig, Chiliflocken Salz und Pfeffer durchmischen und abschmecken. Etwa 5 – 10 Minuten durchziehen lassen, mit den Olivenhälften garnieren und mit frischem Brot servieren.

Gesamtzeit: 1 tunde plus Einweichzeit für die Bohnen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr türkische Rezepte (click)

Kulinarische Weltreise Türkei

weitere Mitreisende in die Türkei und deren Rezepte:

our food creations: Mercimek Çorbası – Türkische Linsensuppe + Kısır – Bulgursalat | Pane-Bistecca: Muhammara – Tuerkischer Pepperoni Dip | Brittas Kochbuch: Hähnchen im Fladenbrot | Fluffig & Hart: Kısır – türkischer Bulgursalat + Mercimek Köfte – vegetarische türkische Linsen-Frikadellen | magentratzerl: Mantı + Faule Mantı | Turbohausfrau: Mücver

Saisonal schmeckt’s besser: Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce

Es ist wieder Zeit für „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“. Auf dem Wochenmarkt lachte mich ein Spitzkohl an, aus dem wurde

Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce und Spitzkohl

Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce

Die Rezeptmenge ist für 2 sehr hungrige Personen gedacht, schmeckt aber so gut, dass auch bei uns nichts auf dem Teller übrig blieb.

Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce und Spitzkohl

Menge:3 Portionen

Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce

Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce: Hier werden pikant gewürzte, nussige Buchweizennudeln mit knackigem Spitzkohl und Ei kombiniert

Zutaten

  • 165 Gramm Buchweizennudeln; Ulrike 150 Gramm
  • natives Olivenöl extra
  • 2 Essl. Sesamsaat, geröstet
  • 2 Teel. Kokosöl oder Ghee
  • 500 Gramm Spitzkohl, Strunk entfernt, fein gehobelt
  • 3 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
  • 2 Eier, Größe M
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz gemahlen

Erdnusssauce

  • 2 Zehen Knoblauch, geschält fein gehackt
  • 3 Essl. Erdnusscreme; alternativ 3 gut gehäufte Essl. Erdnüsse mit dem UniversalzerkleinererB000AYTSH2* zu Mus verarbeiten
  • 1–2 Teel. Chiliflocken oder koreanisches Chilipulver, plus etwas mehr zum Servieren
  • 1 Essl. Apfelessig
  • 2 Teel. Ahornsirup
  • 1 Teel. Sesamöl, geröstet
  • 2 Essl. Tamari SojasauceB00519B0XQ*
  • 3 Essl. heißes Wasser
  • 1 Prise Meersalz oder nach Geschmack

QUELLE

978-3898837644978-3898837644*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach: Melissa Hemsley
Eat Happy: Meine schnellen Wohlfühl-Rezepte978-3898837644*
ISBN: 978-3898837644
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Die Nudeln in einem mittelgroßen Topf in reichlich Wasser nach Packungsangabe bissfest garen (Ulrike: 3 Minuten. Unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen für die Erdnusssauce alle Zutaten in einer Schüssel glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. In einer Pfanne Kokosöl oder Ghee darin zerlassen. Kohl und Frühlingszwiebeln bei starker Hitze etwa 45 Sekunden anbraten, so lange dass der Spitzkohl aber noch Biss hat. Den Spitzkohl auf eine Seite schieben und die Eier auf der freien Fläche zu Spiegeleiern braten. Spitzkohl und Eier salzen und pfeffern.
  4. Den Nudelkochtopf trocknen und bei mittlerer Hitze wieder auf den Herd setzen. Die Sauce darin 30 Sekunden erhitzen. Die Nudeln unterziehen und erhitzen.
  5. Die Nudeln auf 2 Servierschalen verteilen. Den Kohl und je 1 Spiegelei daraufgeben. Mit dem Sesam bestreut servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

zur ebook-Sammlung aller bisher erschienen Rezepte geht es hier (click)

und noch mehr köstliche saisonale Rezepte sind bei den nachfolgenden Blogs zu finden:

Dinnerumacht: Nektarinen-Halloumi Spieße mit Tomaten-Spinat Salat | Möhreneck: Tomaten-Tarte | Volkermampft: Sommerliche Joghurt-Gurkengazpacho mit Minze | evchenkocht: Tagliatelle mit Wildkräuter-Pesto, gerösteten Zucchini und Mozzarella | Pottgewächs: Bunter Gartensalat mit Quinoa | Feed me up before you go-go: Schneller Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries | Haut Gout: Reh-Ravioli mit Tomatensauce | Pottlecker: Kohlrabi-Knusper-Pommes mit Sardellen Joghurt | Obers trifft Sahne: Sommerliche Pasta mit frischen Erbsen | S-Küche: Pan Bagnat – fantastischer Sandwich Klassiker aus der Provence | Münchner Küche: Griechisches Tzaziki | The Apricot Lady: Zucchini Rucola Salat | moey’s kitchen: Sommerliche Ratatouille-Lasagne | thecookingknitter: Reispfanne mit Paprika und Erbsen | LECKER&Co: Vegane Brokkoli Bowl mit Ingwer-Knoblauch-Sauce | Ye Olde Kitchen: Kalte Paprikasuppe mit gelben Tomaten | Ina Is(s)t: Focaccia Pugliese mit Zucchini | Brotwein: Pasta mit Brokkoli und Tomaten – italienisch ohne Sahne | Teekesselchen Genussblog: Wilder Brokkoli mit Miso und Reis (vegan) | Jankes*Soulfood: Vegetarisches Thai-Curry mit buntem Röstgemüse | pastasciutta.de: Kalt-warmer Caprese-Salat

Frikadellen mit Tomaten – Salçali Köfte

In den Anfangszeiten dieses Blogs, als die Zitat „Foodbloggerwelt noch mehr Sein als Schein“ war, las ich viel mehr Foodblogs mit türkischem Hintergrund, die in deutscher Sprache bloggten. Einer meiner Lieblingsblogs war der von Mine: www.teatime-blog.com. Mine lernte ich sogar einmal persönlich kennen; wir besuchten ein türkisches Restaurant in Berlin. Leider hörte Mine schon 2007 mit dem aktiven Bloggen auf.

Obwohl die türkische Küche weit aus mehr zu bieten hat als Döner, ist das doch für den gemeinen Deutschen das bekannteste Gericht. Beruflich hatte und habe ich viel zu tun mit der korrekten Zusammensetzung eines Dönerspießes. Das hält uns aber nicht davon ab, ab und zu einen Döner zu genießen.

Und nachdem wir im letzten Monat in Schweden zu Gast waren, möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Köttbullar und Köfte nicht zu verleugnen ist. Der offizielle Twitteraccount von Schweden sagt, König Carl XII hätte das Rezept aus der Türkei mitgebracht, der Foodhistoriker Richard Tellström hält das jedoch für einen Mythos.

Für den Stopp der kulinarischen Weltreise in der Türkei blätterte ich in dem Buch Türkisch kochen978-3774258259* in der 1. Auflage von 1984 und markierte diverse Rezepte, wie z.B. Frikadellen mit Tomaten – Salçali Köfte und noch einige weitere. Dieses Kochbuch vermachte mir ein ehemaliger Arbeitskollege, der mit einer Türkin verheiratet war, in den Anfangszeiten des Blogs, als ich mich etwas näher mit der türkischen Küche beschäftigte.
Die

Frikadellen mit Tomaten – Salçali Köfte

Frikadellen mit Tomaten - Salçali Köfte

waren sehr locker und saftig. Da bereits Kartoffeln in dem Gericht vorhanden waren, verzichteten wir darauf, Brot zu reichen.

Frikadellen mit Tomaten – Salçali Köfte

Menge: 4 Portionen

Frikadellen mit Tomaten - Salçali Köfte

Frikadellen mit Tomaten – Salçali Köfte sind überall in der Türkei beliebt. Man trifft auf immer neue Varianten. Gerne wird Brot dazu gereicht.

Zutaten

  • 2 Zwiebeln, geschält in feinen Würfeln, Ulrike: zusätzlich noch angebraten
  • 500 Gramm Hackfleisch, Ulrike: Lamm und Rind gemischt vom Sultanmarkt
  • 1 Ei, Größe M
  • 2 Essl. gehackte Petersilie
  • 3 – 4 Essl. Paniermehl
  • 50 Gramm Kaşar Peyniri, ersatzweise Gouda, gerieben
  • 1 Teel. Paprikapulver; Ulrike: Rosen- und edelsüß gemischt
  • 1 Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Teel. Thymianblätter, frisch abgezupft
  • 5 Kartoffeln, Ulrike: 500 Gramm brutto, geschält in grobe Würfel geschnitten
  • 4 Essl. Tomatenmark in 250 ml Wasser; Ulrike: 300 ml passierte Tomaten
  • 2 Tomaten, in Scheiben geschnitten, Stielansatz entfernt
  • 4 grüne Spitzpaprika, gewaschen, entkernt
  • 2 Essl. Butter in Flöckchen

QUELLE

978-3774258259978-3774258259*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Türkisch kochen978-3774258259*
ISBN: 978-3774258259
1. Auflage von 1984

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  2. Hackfleisch mit Ei, Zwiebeln, Petersilie, Paniermehl und Käse in eine Schüssel geben. Salz Pfeffer, Paptikapulver, Kreukümmel und Thymian zufügen. Mit dem mit mittleren Eisportionierer kleine Bällchen formen und in eine ausreichend große, gebutterte Pfanne oder die Fettpfanne legen. Kartoffeln dazwischen verteilen und mit dem Tomatenmarkwasser übergießen. Tomaten und Peperoni auf die Kartoffeln legen und mit Butterflöckchen belegen.
  3. Im Backofen 30 – 40 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind. Dabei aufpassen, dass die Peperoni nicht zu stark bräunen.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 – 40 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr türkische Rezepte sind in diesem Beitrag verlinkt (click)

Kulinarische Weltreise Türkei

weitere Mitreisende in die Türkei und deren Rezepte:

our food creations: Mercimek Çorbası – Türkische Linsensuppe + Kısır – Bulgursalat | Pane-Bistecca: Muhammara – Tuerkischer Pepperoni Dip | Brittas Kochbuch: Hähnchen im Fladenbrot | Fluffig & Hart: Kısır – türkischer Bulgursalat + Mercimek Köfte – vegetarische türkische Linsen-Frikadellen | magentratzerl: Mantı> + Faule Mantı | Turbohausfrau: Mücver

Berliner Küche: Kalbsleber Berliner Art

Damals, als ich zum Studium nach Berlin zog, bekam ich Das Kochbuch aus Berlin978-3980005890* geschenkt. Viel gekocht habe ich nicht daraus. Eine gute Gelegenheit, das Kochbuch einmal für das Event Berliner Küche bei Brotwein hervorzuholen.

Kalbsleber Berliner Art

Kalbsleber Berliner Art

Wir genossen die vom Inschennör perfekt gebratene Kalbsleber wie im Rezept empfohlen mit Kartoffelstampf und Kopfsalat mit süßem Joghurt-Zitronendressing, so wie früher™. Beim Kauf ist mir aufgefallen, dass andere Salatsorten dabei sind, dem guten alten Kopfsalat den Rang abzulaufen.

Kalbsleber Berliner Art

Menge: 2 Portionen

Kalbsleber Berliner Art

Klassisches Gericht der Berliner Küche aus Kalbsleber, gebratenen Apfelscheiben und Zwiebelringen. Nicht zu dicke Kalbsleberscheiben werden mit Salz und Pfeffer gewürzt, in Mehl gewälzt und von beiden Seiten in Butter kurz angebraten. Dazu gibt es Kartoffelmus und Kopfsalat

Zutaten

  • 400 Gramm Kalbsleber
  • 400 Gramm Zwiebeln, geschält, in feine Ringe geschnitten
  • 2 Äpfel, Kerngehäuse mit dem Ausstecher entfernt, in Scheiben von etwa 1 cm Dicke
  • 80 g Butter
  • etwas Mehl zum Wälzen
  • Petersilie, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

978-3980005890978-3980005890

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Das Kochbuch aus Berlin978-3980005890*
ISBN: 978-3980005890

ZUBEREITUNG

  1. Die Kalbsleber von Sehen und Häuten befreien und in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Ulrike: Diesen Schritt hat der Schlachter unseres Vertrauens bereits übernommen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wälzen und von beiden seiten in der Butterpfanne so anbraten, dass die Leber innen nocht leicht rosa ist.
  2. Die Apfelscheiben ebenfalls in Butter braten, die Zwiebelscheiben ebenfalls in Butter goldgelb anbraten.
  3. Man richtet die gebratene Leber auf Teller oder Platte an, gibt darüber die Röstzwiebeln, darauf die Apfelscheiben und bestreut alles mit gehackter Petersilie.
  4. In die Mitte jeder Apfelscheibe kan man wegen der Optik eine gedünstete Kirsche legen.
    Nab reicht als Beilage Kartoffelmus und Kopfsalat

Gesamtzeit: 35 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten für die Zwiebeln, die Leber braucht nur 2 Minuten von jeder Seite

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Brotwein Bloggerevent Deutsche Küche

Zu noch mehr Rezepten der Berliner Küche (click)

Citrondrömmar – Zitronentraum

Die Idee der schwedischen Fika bzw. Kaffeetafel gefällt mir gut. Es müssen ja nicht gleich 7 Sorten Kekse sein.
Entdeckt habe ich

Citrondrömmar – Zitronentraum

Citrondrömmar - Zitronentraum

bei Frederiks Fika, mit Liebe gebacken und gekocht. Sie zergehen auf der Zunge und können auch statt Zitrone mit Vanille aromatisiert werden. Sie sind schnell gemacht und finden bestimmt bald wieder den Weg auf unseren Tisch.

Auch die Schweden benutzen die von mir so verhassten Tassenmaße. Dieie schwedische Tasse entspricht dem europäischen Standard von 150 ml und ich habe das wieder in Gramm umgerechnet.

Citrondrömmar – Zitronentraum

Menge: 13 – 20 Kekse

Citrondrömmar - Zitronentraum

Citrondrömmar – Zitronentraum sind knusprige Kekse für jede Gelegenheit und die schwedische Keksplatte, kakfat. Hirschhornsalz und Rapsöl verleihen den Keksen den knusprigen Charakter

Zutaten

  • 50 Gramm Butter
  • 80 Gramm Puderzucker, Ulrike: Zucker mit dem UniversalzerkleinererB000AYTSH2* fein gemahlen
  • Zitronenabrieb von 1/2 Zitrone
  • 50 ml Rapsöl, das sind 45 Gramm
  • 1/2 Teel. Hirschhornsalz
  • 120 Gramm Weizenmehl Type 405

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Frederiks Fika

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen
  2. Butter, Puderzucker und Rapsöl so lange mit dem Flachschläger der Küchenmaschine verrühren, bis sich eine homogene Masse gebildet hat und die Farbe heller geworden ist.
  3. Mehl mit Hirschhornsalz und dem Zitronabrieb vermischen und mit der Zucker-Fettmasse zu einem glatten Teig verrühren
  4. Mit dem mittleren Eisportionierer Teig abstechen, zu Kugeln formen und mit Abstand auf das Backbleck setzen. Das ergab bei mir 13 Kugeln
  5. 15 Minuten bei 150 °C backen, bis sie gerade anfangen zu bräunen.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr schwedische Rezepte sind in diesem Beitrag verlinkt (click)

Kulinarische Weltreise Schweden

weitere Mitreisende nach Schweden und ihre Rezepte: Backmaedchen 1967: Schwedische Haferflockenkekse | Jankes*Soulfood: Blåbärssoppa – schwedische Blaubeersuppe mit Grießklößchen | Möhreneck: Köttbullar mit Rahmsauce (vegan) + vegane Kanelbullar | Küchenmomente: Typisch schwedische Zimtschnecken mal anders + Brödkakor – rustikales Fladenbrot aus Schweden | Mein wunderbares Chaos: Weißer Kladdkaka – schwedischer Schokokuchen | Pane-Bistecca: Kroppkakor – Schwedische Kartoffelkloesse + Svenska Koettbullar – Schwedische Hackfleischbaellchen | Brittas Kochbuch: Svenks Sommarsuppa – Schwedische Sommersuppe + Krispig Blåbärpaj – Knusperblaubeerkuchen + Knäckebröd – Knäckebrot + + Schwedische Haferkekse | Fränkische Tapas: Schwedischer Heringssalat | Chili und Ciabatta: Sockerkringlor mit Zitronenfüllung + Wallenbergare mit Sommerkohl und Kartoffelstampf + Pyttipanna mit eingelegten roten Beten | Coffee2Stay: Fläskfile med banan – Schweinefilet mit Banane + Kärleksmums + Grötbröd – Schwedisches Haferbreibrot | EinfachSchweden: Flygande Jakob + Saftiger Zimtschnecken-Rührkuchen – Kanelbullesokerkaka| fluffig & hart: Schwedische Mandeltorte mit Johannisbeeren | Tanjas bunte Welt: Raggmunk – schwedische Kartoffelpfannkuchen | Food for the Soul: Kanelbullar – schwedische Zimtschnecken | Zimtkringel: Janssons frestelse – Janssons Versuchung | wiesengenuss: KÅLDOLME – mit Moosbeeren | magentratzerl: Erbsen-Kartoffelknödel mit Specktopping | CorumBlog 2.0: Hallongrottor – Himbeertörtchen + Schwedisches helles Karottenbrot | Kaffeebohne: Sommersalat + Schwedischer Garnelencocktail | Brotwein: Lachs beizen – Rezept mit Gin, Zitrone und Rote Bete + Roggen Knäckebrot Rezept – knusprig herzhaft | SavoryLens: Chokladbollar – Schwedische Schokoladenkugeln | our food creations: Vollwert-Knäcke mit Kräuter-Radieschen-Quark + Glasierter Senf-Preiselbeer-Braten mit Honig-Senfsauce + Kleine F(r)ischkäsetörtchen angelehnt an die schwedische Smörgåstårta | Volkermampft: Schwedische Köttbullar – besser als bei Ikea! + Kalops – Schwedisches Rindergulasch mit Roter Beete