Archiv der Kategorie: Vegetarisch

Buttermilk Pancakes – Buttermilch Pfannkuchen

Frau Mutti schreibt hier über ihre Long Covid-Erfahrungen, meine Infektion mit diesem Drecksvirus ist ja erst 4 Wochen her. Ich fühle mich wie nach der Besteigung des Mt. Everest, wenn ich 13 Treppenstufen erklommen habe und muss mich danach erst einmal wieder ausruhen. Körperpflege und Nahrungsaufnahme als Tageshöchstleistung sind nicht gerade befriedigend, genauso wie der Geruch nach verbranntem Toast an ungewöhnlichen Orten. Obwohl ich gerne Essen zubereite, fällt es mir schwer.

Buttermilk Pancakes – Buttermilch Pfannkuchen

Buttermilk Pancakes – Buttermilch Pfannkuchen

sind aber gerade so zu bewältigen. Das Rezept stammt aus dem Buch American Christmas. Dort werden sie als Frühstück serviert, der geneigte Schleswig-Holsteiner genießt diese mit Apple Butter als Mittagessen.

Zu den USA habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Die Amerikaner konnten Leute zum Mond schießen, sind aber nicht in der Lage, Türen in den „Pausenräumen“ so zu konstruieren, dass diese nicht den Blick direkt auf die Schüssel freigeben. Was die USA aber hat, ist Landschaft und das nicht zu knapp. Diese Erfahrung machte auch ENZETT v. Lilienstein, der sich darüber mokierte, dass die Hochschiebefenster in seiner Studentenbude nur mit einem Stöckchen offen blieben …

Das Buch American Christmas gibt einen schönen Einblick in die „amerikanische“ Kultur, die von Einwanderern verschiedenster Nationen geprägt ist.

Buttermilk Pancakes – Buttermilch Pfannkuchen

Menge: 12 kleine Pfannkuchen

Buttermilk Pancakes – Buttermilch Pfannkuchen

Kategorie: Frühstück , USA

Buttermilk Pancakes – Buttermilch Pfannkuchen sind dicke, luftige kreisrunde Pfannkuchen die in den USA auch gerne mit Spiegelei und gebratenem Speck zum Frühstück verzehrt werden.

ZUTATEN

  • 2 Eier, Größe M
  • 60 Gramm Butter, geschmolzen
  • 250 ml Buttermilch
  • 175 Gramm Weizenmehl, Ulrike: Dinkel Type 405
  • 1/2 Teel. Natron
  • 1/2 Tell. Backpulver
  • 1 Teel. Zucker
  • 1/2 Teel Salz

ZUM SERVIEREN

  • Butter
  • Ahornsirup

ZUBEREITUNG

  1. Die flüssigen Zutaten gut verschlagen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz vermengen. Das Mehl in die Eimischung geben und schnell durchrühren, es dürfen ruhig noch einige Klümpchen im Teig verbleiben. Den Teig einige Minuten quellen lassen, aber nicht sehr lange lagern – auch nicht im Kühlschrank, da Natron in Verbindung mit der Buttermilch seine Triebkraft verliert.
  2. Eine beschichtete Pfanne mit möglichst wenig Öl auspinseln und auf mittlerer Hitze vorheizen. Den Teig mit einer kleinen Schöpfkelle hinein geben und kreisrund verstreichen – etwa sieben bis acht Zentimeter Durchmesser. Die Pancakes von beiden Seiten goldbraun backen – aber erst wenden, wenn die Oberseite von Bläschen durchzogen ist.
    Buttermilk Pancakes – Buttermilch Pfannkuchen
    Die andere Seite fertig backen
  3. Mitt Butter und Ahornsirup und weiteren Beilagen nach Geschmack servieren.

TIPP: Die fertigen Buttermilk Pancakes – Buttermilch Pfannkuchen lassen sich bei 80 °C im Backofen warm halten.
Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 8 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

Grießbrei mit Hanföl

Heute ist Tag 266.

Nach Susannes enthusiastischer Kochbuchvorstellung bin ich sofort in den stationären Buchhandel und habe das Buch besorgt. Allerdings hinderte mich DAS Virus daran, den

Grießbrei mit Hanföl

Grießbrei mit Hanföl

auszuprobieren. Heute ist der erste Tag, an dem es mir gelingt, ohne Husten aus der Hölle und Kreislaufschwierigkeiten diesen Grießbrei zuzubereiten. Wenn das der harmlose Verlauf mit 4 Impfungen ist, möchte ich nicht wissen, wie das ohne verlaufen wäre. Egal, wer gerne Porridge zum Frühstück isst, dem wird auch das ukrainische Frühstück in Form von Grießbrei mit Hanföl munden.

Das Buch ist eine unbedingte Empfehlung, denn der Erlös geht an die Ukrainische Nothilfe.

Grießbrei mit Hanföl

Menge:

Grießbrei mit Hanföl

Kategorie: Frühstück , Ukraine

ZUTATEN

  • 100 Gramm Hartweizengrieß
  • 500 ml Vollmilch, Ulrike: 1,5 % Fett
  • 2 Essl. Hanföl
  • 2 Teel. Hanfsamen, geschält
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

*

ZUBEREITUNG

  1. Den Grieß in einer heißen Pfanne rösten, bis er aromatisch durftet und ein wenig Farbe annimmt. Die Milch 2 – 3 Minuten unterrühren, bis der Brei die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Zum Frühstück servieren und dafür etwas Hanföl darübergeben unt mit Hanfsamen bestreuen.

Gesamtzeit:Vorbereitungszeit:5 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

tierfreie Linsenbällchen

Im Jahre 2010 stand bei Küchenlatein das Projekt „Kochen ohne Tüte“ im Fokus. Wenn man selber kocht und bewusst die Etiketten liest, weiß man was man hat.

Im Zeichen veganer Ernährung hat dieser Grundsatz auch 12 Jahre später nichts an Bedeutung verloren. Es spricht nichts gegen, sich rein pflanzlich zu ernähren. Oft wird aber zu hoch verarbeiteten Fertigprodukten gegriffen, die als ERSATZ für das tierische Produkt dienen sollen. Dabei sind Zusatzstoffe nötig, die zwar nicht per se schlecht sein müssen, aber ggf. vermeidbar wären.

Ernährungsmediziner raten immer wieder zu möglichst wenig verarbeiteten Produkten ohne viele Zusatzstoffe, weil das der Gesundheit zuträglicher ist.

Was mich an diesem veganen Hype wirklich stört, ist die unreflektierte Haltung von Verbraucher_innen zu rein pflanzlicher Ernährung. Viele meinen, sich deshalb besser zu ernähren, weil die auf tierische Produkte verzichten, sind aber über die enthaltenen Zusatzstoffe in den „Ersatzprodukten“ mehr als schlecht informiert. Nur weil keine E-Nummer im Zutatenverzeichnis auftaucht, heißt das nicht, dass nicht doch eine enthalten ist.

Ich möchte hier eine tierfreie Variante von Hackbällchen vorstellen, die schon im Jahre 2011 im Hause Küchenlatein ohne Tüte hergestellt wurden.

Als veganes Pendant eignen sich Linsenbällchen, die mit verschiedener Würzung der tierischen Variante doch ziemlich nahe kommen.

Im Gegensatz zur käuflich zu erwerbenden und in meinem Instagram-Feed beworbenen Fertigmischung sind meine Linsen für die Linsenbällchen weder enzymatisch hydrolysiert, noch werden Aromen, die von Schimmelpilzen auf Holzspänen produziert wurden oder Methylcellulose (E 461) zugesetzt. E 461 ist auch ein Bestandteil von Tapeten Kleister. Methylcellulose kann, wie auch andere Zusatzstoffe, Auswirkungen auf unsere Darmbakterien haben.

Also Augen auf beim Kauf veganer Ersatzprodukte, die enthalten versteckte Zusatzstoffe, die ohne Angabe der E Nummer mit der Bezeichnung angegeben werden dürfen. Und das ist der Grund, warum unreflektierte Insta-Kommentoren die vielen E-Nummern in den Produkten auch nicht finden können oder wollen. Im Übrigen ist vegane Ernährung mit weitgereistem Obst, Gemüse oder Schalenfrüchten aus wasserarmen Regionen genauso schlecht für die Umwelt wie übermäßiger Konsum tierischer Produkte aus nicht artgerechter Tierhaltung.

Doch nun endlich zum Rezept der

Linsenbällchen

Linsenbällchen Toskana

Hier sind sie als „Linsenbällchen Toskana“ mit Käse zubereitet. Günstiger als das käuflich zu erwerbende Produkt ist das Ganze auch noch. Aus dem unten angegebenen Rezept erhielt ich genau 25 Stück, was dem der grünen Kraft für 5 Euro entspricht. Bei meinem Rezept schlagen Linsen mit 0,6 €, Leinsaat mit 0,17 €, Champignons mit 1,25 €, Knoblauch und Zwiebeln mit etwa 0,3 € zu Buche, Haferflocken mit 0,15 € . Das sind ohne die Gewürze, die immer im Hause sind, weniger als 2,5 €. Öl wird auch bei dem Fertigprodukt benötigt. Selber machen tut in diesen Zeiten auch dem Geldbeutel gut. Und so viel schneller ist das Fertigprodukt auch nicht: Es muss eine halbe Stunde im Kühlschrank quellen und dann werden die Bällchen gebraten. In der Zeit kann die Leinsaat quellen und das Gemüse ist geschnippelt.

Linsenbällchen

Menge: 24 – 25 Stück

tierfreie Linsenbällchen

Kategorie:tierfrei

Rezept für tierfreie Linsenbällchen ohne hoch verarbeitete Zusatzstoffe und Aromen

ZUTATEN

  • 30 Gramm Leinsaat, mit dem Universalzerkleinerer* fein gemahlen
  • 60 Gramm Wasser
  • 150 Gramm Tellerlinsen
  • 550 Gramm Wasser
  • Salz
  • 1 Zwiebel, etwa 85 Gramm, geschält, in feine Würfel geschnitten
  • 1 Zehe Knoblauch, in feine Würfel geschnitten
  • 75 Gramm Champignons, ohne Fett gebraten, fein gehackt, gebraten gewogen, optional
  • 75 Gramm Haferflocken , mit dem Universalzerkleinerer* fein gemahlen
  • 2 Essl. Senf, scharf
  • 1 Essl. Paprika Edelsüß
  • 1 Teel. Paprikapulver, geräuchert, mild
  • 1 Teel.Kreuzkümmel, gemahlen
  • Pfeffer
  • 1 Essl. Olivenöl

QUELLE

abgewandelt von nach:
Veggies

ZUBEREITUNG

  1. Gemahlene Leinsamen in den 60 Gramm Wasser einweichen und beiseite stellen. Die Tellerlinsen in 550 Gramm Wasser fast gar kochen und anschließend weitere 10 Minuten quellen lassen. Ggf. überschüssiges Wasser abgießen und Linsen abtropfen lassen. Die Garzeiten der Linsen varieren, daher die Packungsanweisungen beachten.
  2. Gegarte Linsen, eingeweichte Leinsaat und alle anderen Zutaten mit den Händen zu einer Masse verkneten.
  3. Backofen auf 200 °C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Mit dem mittleren Eisportionierer Bällchen formen und auf dem Backpapier verteilen.
  5. Die Linsenbällchen bei 200 °C etwa 20 – 25 Minuten backen.

Die Linsenbällchen sind würdige pflanzliche Vertreter der Hackbällchen.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten Kochen + 20 Minuten Backen

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

und hier geht es zu noch mehr Rezepten mit Linsen

Schmorgurken mit Pflaumen

Wenn jemand nicht mehr möchte, dass Tiere für Hunger und Geschmack sterben oder gequält werden müssen, ist das eine Einstellung, die ich durchaus nachvollziehen kann. Ob mit rein pfanzlicher Ernährung die Umwelt zu retten ist, wage ich jedoch zu bezweifeln. Mir stellt sich dabei immer die Frage: Wohin dann mit den ganzen Tieren, die zur Erhaltung von Landschaften eingesetzt werden (müssen)?. Ich bin daher für artgerechtes Erhalten durch Aufessen. Wie schmackhaft vegetarische Gerichte – auch ohne Käse- sein können, beweisen diese

Schmorgurken mit Pflaumen

Schmorgurken mit Pflaumen

Eine sehr gelungene Kombination. Dazu ist dieses Gericht auch noch preiswert, da sowohl Schmorgurken als auch Pflaumen gerade Saison haben. Ich würde beim nächsten Mal noch Kartoffeln dazu reichen, damit auf wirklich 4 Leute davon satt werden. Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass die gute alte Schmorgurke in diesem Blog total unterrepräsentiert ist. Außer Asia-Gurken ist mit Schmor- oder Landgurken bei Kuechenlatein kein Rezept vertreten.

Schmorgurken mit Pflaumen

Menge: 4 Portionen

Schmorgurken mit Pflaumen

Die Schmorgurken mit Pflaumen kommen vegetarisch daher, nimmt man statt Butter und -schmalz auch Olivenöl, wird das Gericht sogar tierfrei.

ZUTATEN

  • 1 kg Schmorgurke, geschält, geviertelt, entkernt, in 3 – 4 cm große Stücke geschnitten
  • 200 ml Orangensaft
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, geputzt in Ringe geschnitten
  • 1 frische Knoblauchknolle, halbiert
  • 1 Limette, halbiert, Saft ausgepresst und Schale
  • 1 Essl. Honig
  • 2 Essl. Butter
  • 6 frische gelbe und rote Pflaumen, gewaschen, halbiert oder geviertelt
  • 1 Bund Petersilie, gewaschen, gehackt
  • 2 EL milder Apfel-Balsamessig
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Zucker
  • Olivenöl

QUELLE

abgewandelt von nach: Rainer Sass im NDR

ZUBEREITUNG

  1. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pflaumen anbraten, bis die Oberflächen leicht bräunen. Apfel-Balsamessig angießen und die Pflaumen im Sud wenden. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Pflaumen etwa eine halbe Stunde ziehen lassen.
  2. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Schmorgurken sowie die Knoblauchhälften darin anschwitzen. Orangensaft und Brühe angießen und den Honig hinzufügen.
  3. Limettensaft zu den Schmorgurken geben. Die ausgedrückten Limetten ebenfalls hinzufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Schmorgurken etwa 20 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen und immer mal wieder im Sud wenden. In den letzten 5 Minuten Butter, Frühlingszwiebeln und Petersilie dazugeben. Abschließend nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Schmorgurken mit Soße auf Teller geben und darauf einige Pflaumen platzieren. Mit Essig-Sud aus der Pfanne beträufeln.
  6. Damit das Gericht 4 Personen sättigt, würde ich die Schmorgurken mit Pflaumen das nächste Mal mit Kartoffeln servieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

Radieschenaufstrich mit Salzlakenkäse

Weil bei ARTE die Rezepte ja relativ schnell von der Website verschwinden, hier noch das Rezept für den

Radieschenaufstrich mit Salzlakenkäse

Radieschenaufstrich mit Salzlakenkäse auf Pain de Campagne - französisches Landbrot

den ich auf dem Pain de Campagne genoss.

Im Original wird der Aufstrich mit Feta gemacht. Seit 15.10.2002 ist Feta eine geschützte Ursprungsbezeichnung für einen in Salzlake gereiften weißen Käse aus Schaf- und/oder Ziegenmilch, der auf dem griechischen Festland und den Inseln der ehemaligen Präfektur Lesbos hergestellt worden ist. Die EU-Gesetzgebung nimmt den Geo-Schutz sehr ernst, es gibt dafür Leitlinien der Kommission. Und nach dem sognannten „Champagner-Urteil“ können geografisch geschütze Bezeichnungen als Zutat nur in einem Lebensmittel mit der Ursprungsbezeichnung verwendet werden, wenn diese dem neuen Lebensmittel eine charakteristische Eigenschaft verleihen Das erweist sich in der Praxis als äußerst schwierig. Und mit das bedeutet außerdem, veganen Feta als pflanzliche Käsealternative kann es per Definition gar nicht geben. Die offiziellen Bezeichnungen heißen dann nach Art. 9 Absatz 1 Buchstabe a in Verbindung mit Artikel 17 der VO (EU) Nr. 1169/2011 betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel auch „Lebensmittelzubereitung mit Mandelerzeugnis“, „Lebensmittelzubereitung mit Kokosöl“ oder so ähnlich mit wunderbaren – bloß nicht mit der g.g.U in Verbindung zu bringenden Namen. Wisster Bescheid mit welchen Dingen ich mit außerhalb des Blogs beschäftige.

Für meinen Aufstrich verwendete ich Hirtenkäse aus Kuhmilch, weil im Regal für das griechische Original – warum auch immer – gähnende Leere herrschte.

Radieschenaufstrich mit Salzlakenkäse

Menge: 1 Rezept

adieschenaufstrich mit Salzlakenkäse

Kategorie:Dip ,Frankreich

Radieschenaufstrich mit Salzlakenkäse wird im Original mit Feta hergestellt. Dieser Aufstrich aus Radieschen funktioniert auch mit jedem anderen Salzlakenkäse, er erhält durch Brunnenkresse oder Schnittlauch und Radieschengrün noch mehr Farbe erhält.

ZUTATEN

  • 280 Gramm Radieschen
  • 40 Gramm Frischkäse
  • 10 Gramm Olivenöl
  • 2 Gramm Salz
  • 4 Gramm Pfeffer
  • 12 Gramm Radieschen-Grün
  • 12 Gramm Brunnenkresse, alternativ Schnittlauch
  • 200 Gramm Käse in Salzlake; Feta, Hirtenkäse

QUELLE

abgewandelt von nach:
Zu Tisch Essonne – Frankreich

ZUBEREITUNG

  1. Radieschen waschen und das Grün entfernen. Radieschen mit einer Reibe zerreiben. Es können die großen Löcher benutzt werden.
  2. Salzlakenkäse zerbröseln und den Radieschen hinzugeben.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. Anschließend den Frischkäse unterheben und verrühren.
  4. Zuletzt mit fein geschnittenem Brunnenkresse, Schnittlauch und/oder Radieschen-Grün die feste Paste dekorieren.

Tipp:
Der Aufstrich darf nur wenig gerührt werden und muss relativ schnell gegessen werden, da die Radieschen viel Wasser enthalten. Lässt man den Dip stehen, wird er immer flüssiger.
Gesamtzeit: 15 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon