Archiv der Kategorie: Vegetarisch

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

In unregelmäßigen Abständen bieten die Marktschwärmer Kiel Oliven und -produkte von italienischen Erzeugern an. Eine gute Gelegenheit die im letzten Jahr erstandene Tapenade in der

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

zu verarbeiten. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein kann frau sich dann nach Italien oder Südfrankreich träumen …

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

Menge: 2 Portionen; 1 Form 20 cm Ø

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

Für die Ziegenkäse-Oliven-Quiche wird Ziegenfrischkäse mit Crème fraîche und Eiern zu einem Guss verrührt und auf einen mit Oliven und Tapenade belegten Mürbeteig gegeben.

Zutaten

TEIG

  • 120 Gramm Weizenmehl Type 550; Ulrike: Dinkel Type 630
  • ½ Teel. Salz
  • 1 Ei, Größe M
  • 50 Gramm Butter, kalt, in Würfeln

BELAG

  • 200 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 100 Gramm Crème fraîche
  • 2 Eier, Größe M
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Essl. Tapenade; Olivenpaste aus dem Glas
  • 1 Handvoll schwarze Oliven, entsteint
  • 3– 4 Zweige Thymian

QUELLE

978-3833823886 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Kochen für zwei – und nichts bleibt übrig
ISBN: 978-3833823886
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Die Zutaten für den Teig schnell zu einem glatten Teig verkneten und in einem dicht schließenden Gefäß 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C/Umluft 160 °C vorheizen, eine kleine Quicheform von 20 cm Ø mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Belag den Ziegenfrischkäse mit der Crème fraîche und den Eiern glatt verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, in die Form legen und einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Den Boden mehrfach mit der Gabel einstechen (Bild 2), mit der Tapenade bestreichen, die Ziegenkäsemischung daraufgießen und die Oliven daraufstreuen. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und darauf verteilen
  4. Die Quiche im in der Mitte des vorgeheizten Ofens 30– 35 Min. backen, bis die Eimasse gestockt und die Oberfläche leicht gebräunt ist. Dann herausnehmen und vor dem Portionieren 5 Min. in der Form abkühlen lassen. Dazu schmecken Blattsalat mit Rucola und Kirschtomaten.

Gesamtzeit: 1 h 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr mediterrane Quiches bei Küchenlatein:

Kichererbsen-Spinat-Curry

Ich liebe den Newsletter von Valentinas Kochbuch, da wurde auf das Rezept des

Kichererbsen-Spinat-Curry

Kichererbsen-Spinat-Curry

hingewiesen. Ich werde nie zur tierfrei Esserin werden, dafür mag ich den Geschmack von Butter und Sahne viel zu sehr, als dass ich diese Zutaten ersetzen würde. Dafür kommt dieses köstliche Gericht ohne Fleisch aus. Auch aufgewärmt eignet es sich an Tag zwei als wunderbares Lunch at Work. Und das allerbeste: Aber auch wirklich alle Zutaten waren im Haus. Ich benutze als Sahne ja immer Kaffeesahne, die ist gut für die Figur und pasteurisiert sehr lange haltbar. Derzeit finde ich einkaufen ein wenig … anstrengend.

Kichererbsen-Spinat-Curry

Menge: 2 Portionen

Kichererbsen-Spinat-Curry

Für das Kichererbsen-Spinat-Curry werde nKichererbsen mit Spinat, Ingwer etwas Sahne und Curry geschmort.

Zutaten

  • 225 Gramm TK- Blattspinat, aufgetaut und gut ausgedrückt
  • 240 Gramm Kichererbsen, gegart, aus 120 Gramm Kichererbsen getrocknet oder aus der Dose
  • 1 Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Stück frischer Ingwer, etwa 3 cm, geschält, fein gewürfelt
  • 2 Essl. Öl
  • 1 Essl. Currypulver
  • 100 ml Gemüsebrühe, ggf Instant
  • 100 Gramm Sahne; Ulrike: Kaffeesahne *
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

978-3833823886 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Kochen für zwei – und nichts bleibt übrig
ISBN: 978-3833823886
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in einem Topf im Öl 2 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Kichererbsen und Currypulver hinzufügen und 1 Min. unter Rühren mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 5 Min. zugedeckt schmoren.
  2. Die Sahne angießen. Den Spinat zerpflücken und untermischen und das Curry weitere 5 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Basmatireis.

Gesamtzeit: 30 Minuten ohne Auftauzeit
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Cottage Pie mit Linsen

Ich horte Linsen. In DER Situation kommt mir das sogar entgegen, denn für den

Cottage Pie mit Linsen

Cottage Pie mit Linsen

waren alle alle Zutaten im Haus. Shepherd’s Pie ist eine Fleischpastete mit einer Kruste oder einem Belag aus Kartoffelpüree der englischen Küche. Wird statt Lamm- Rindfleisch benutzt, wird daraus ein Cottage Pie. Es muss nicht immer tierisches Protein sein, Linsen haben etwa 25 % Eiweiß und haben damit mehr Protein/100g als z.B. Lammfleisch. Schmecken tun sie mir auch, wie diese Zusammenstellung an Linsenrezepten zeigt. Und das beste: Sie halten sich im Gegensatz zu tierischen Produkten fast ewig.

Cottage Pie mit Linsen

Menge: 4 Portionen

Cottage Pie mit Linsen

Cottage Pie mit Linsen, ein traditionelles Gericht der englischen Küche, bei dem das Rindfleisch durch Linsen ersetzt wird. Wenn man die Butter und die Milch durch Margarine und pflanzliche Drinks ersetzt, wird dieses vegetarische Gericht sogar tierfrei.

Zutaten

FÜLLUNG

  • 2 Zwiebeln, etwa 200 Gramm, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 200 Gramm Berglinsen
  • 2 Möhren, etwa 200 Gramm, geschält, geviertelt, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Stange Lauch, geviertelt, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Essl. Rosmarin, fein gehackt
  • 2 Ess. Verjus oder Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

KRUSTE

  • 500 Gramm Kartoffeln, mehlig, geschält, grob gewürfelt
  • 1 Äpfel, geschält, entkernt, geviertelt
  • 100 ml Milch
  • 2 Essl. Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

QUELLE

978-3962381806 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Super Local Food: Gesund und nachhaltig
essen: Faktencheck und Rezepte
*
ISBN: 978-3962381806

ZUBEREITUNG

  1. Die Linsen nach Packungsangabe einweichen lassen. Am besten einen Tag vorher, siehe hier
  2. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten, den Rosmarin zufügen und kurz mitdünsten. Danach die Linsen, Karotten, Lauch und Lorbeer zugeben und etwa 5 Minuten mitdünsten. Anschließend mit Verjus ablöschen und die Brühe zufügen. Aufkochen und etwa 20 köcheln lassen, bis die Linsen gar, aber immer noch bissfest sind.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C/Umluft 160 °C/Gas 3 vorheizen.
  4. Kartoffelwürfel und Apfelviertel zusammen in Salzwasser etwa 15 Minuten garen. Eine Auflaufform mit Butter oder Öl einfetten. Sobald die Kartoffeln gar sind, Wasser abgießen und kurz ausdampfen lassen. Butter und Milch zufügen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und zu einem cremigen Stampf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  5. Das Lorbeerblatt aus dem Linsengemüse fischen und mit einem gelochten Löffel* in die gefettete Auflaufform geben. Den Kartoffelstampf darüber verteilen und Anschließend 10 – 15 Minuten im Ofen überbacken, bis die Kartoffel-Apfelmischung eine leichte Bräune erhält. Ulrike: Zusätzlich in den letzten 5 Minuten den Grill zugeschaltet.

Gesamtzeit: 1 – 1,5 Stunden
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 – 50 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Linsen (click)

Steckrübengnocchi mit knusprigem Salbei

Es ist wieder Zeit für „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“. Ich habe diese Saison die Steckrübe total vernachlässigt, daher gibt es heute

Steckrübengnocchi mit knusprigem Salbei

Meinen Salbei vor der Haustür habe ich nicht zurückgeschnitten, daher konnte ich noch eine Hand voll schöner frischer Blätter ernten. Ein wahres Winter-Wohlfühlessen und dazu noch sehr kostengünstig.

Steckrübengnocchi mit knusprigem Salbei

Menge: 2 Portionen

Steckrübengnocchi mit knusprigem Salbe

Bei diesen Steckrübengnocchi mit knusprigem Salbei laufen die sonst so unterrepräsentierten Steckrüben zur Höchstform auf. Hier präsentieren sie sich als würdiges Hauptgericht mit knusprigem Salbei

Zutaten:

  • 200 Gramm Kartoffeln, mehlig, geschält in grobe Stücke geschnitten
  • 300 Gramm Steckrübe, geschält, in grobe Stücke geschnitten
  • 2 Essl. Olivenöl
  • 1/2 Teel. Chiliflocken
  • 50 Gramm Mehl, Type 405 plus extra zum Bestreuen
  • 15 Gramm Parmesan, gerieben, plus extra zum Servieren
  • 50 Gramm Butter
  • 1 Hand Salbeiblätter, gewaschen, verlesen

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Good Food Magazin, Februar 2017

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 220 °C/ 200° C Umluft/ Gas 7 vorheizen. Die Gemüsewürfel 1 EL Öl beträufeln, würzen und im Backofen etwa 50 Minuten lang garen bis sie vollständig weich sind. Etwas abkühlen lassen. Mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer fein zerkleinern, Chiliflocken, Mehl, Parmesan und etwas Gewürz hinzufügen und zu einem leicht klebrigen Teig verarbeiten.
  2. In einem ausreichend großen Topf Salzwasser zum Kuchen bringen. Mit bemehlten Händen den Teig in drei Teile teilen. Auf einer leicht bemehlten Oberfläche jede Portion in eine Rolle von etwa einem Durchmesser von etwa 1 cm formen. Mit der Rückseite eines Messer in 2,5 cm lange Stücke schneiden.
  3. Die die Gnocchi in Chargen 30 Sekunden lang im Salzwasser oder bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen. Das kann bis zu 4 Stunden im Voraus gemacht werden, die Gnocchi im Kühlschrank bis zur weiteren Verwendung aufgewahren.
  4. Den Backofen auf 60 °C vorheizen. Das restliche Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Gnocchi auf jeder Seite 2 Minuten braten, bis sie braun sind, dann im Ofen warm halten.
  5. Butter in der Pfanne schmelzen, die Salbeiblätter hinzufügen und knusprig braten. Die Gnocchi auf Teller verteilen und darüber den knusprigen Salbei und die Buttersauce geben. Mit Pfeffer und geriebenem Parmesan servieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 Stunde 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezeptideen für Steckrübe
hier geht’s zur ebook-Sammlung von „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“

weitere köstliche saisonale Rezepte findet ihr bei:

Möhreneck: Wirsingpäckchen mit Linsen-Kartoffel-Füllung und Ingwermöhren | Ina Is(s)t: Vegetarische Reispfanne mit Schwarzwurzel | Pottgewächs: Gerösteter Rotkohl auf Pastinakenpüree | Dinner um Acht: Risoni mit Schwarzwurzeln und Meyer Lemon | evchenkocht: Chicoree-Salat mit Mozzarella, grünem Apfel und Röstzwiebeln | Delicious Stories: Pasta mit Grünkohl, getrockneten Tomaten, Hähnchenbrust und cremiger Parmesan Sauce | Kochen mit Diana: Ukrainischer Borschtsch | Jankes*Soulfood: Überbackene Crepe Rolls mit Grünkohl | Feed me up before you go-go: Rotkohl-Kartoffel-Suppe mit Birne und Pistazie | Münchner Küche: Pasta mit Wirsing und Speck | Haut gout: Galette mit Pastinake, Austernseitlingen und Rehschinken | Lebkuchennest Miso-Wurzelgemüse auf Steckrübenpüree | thecookingknitter Pizzaschnecken mit Wirsing und Bacon | Ye Olde Kitchen Veganer Sellerieaufstrich | Brotwein Chinakohl gebraten & asiatisch gewürzt – Chinakohl Pfanne | Volkermampft Schwarzwurzeltarte mit Tahin, Haselnüssen und Granatapfelkernen | Teekesselchen Genussblog Maronensuppe (vegan) | Küchenliebelei Lauchcremesuppe | SavoryLens Pappardelle mit Rosenkohl, Pilzen und Burrata

Erbsen-Rapsöl-Toast – Anstatt-Avocado-Toast

Proveg lädt zur Veggie-Challenge 2021 und gleich am 2. Tag gab es ein Rezept für einen gesunden Dip mit Avocado. Nun ist es nicht so, dass ich Avocado nicht mögen würde. Ohne Zweifel trägt Avocado zu einer gesunden Ernährung bei, aber sie müssen nach Deutschland importiert werden. So wurden nach dieser Quelle im Jahre 2015 45.000 Tonnen Avocados importiert, im Jahr 2018 wares es bereits 93.000 Tonnen, Tendenz steigend. In Europa wird sie in z.B. Spanien angebaut. Nur im Bio-Anbau ist das schonend für die weltweit immer knapper werdende Ressource Wasser, dann kommt eine Avocado mit nur 70 Liter Wasser aus, aber das kann auch bis zu 300 Liter für eine einzige Frucht gehen. Für den Avocado-Hunger in Europa trocknen in Südamerika ganze Gegenden aus, Pinienwälder werden abgeholzt und müssen mühsam wieder aufgeforstet werden. Mehrmals wöchentlich oder gar täglich Avocado zu essen, ist mit einem umweltverträglichen Lebensstil nicht vereinbar.

Im Blog gibt es 16 Rezepte mit Avocado, das sind im Durchschnitt 1 Rezept mit Avocado pro Jahr. Bei bislang über 2700 veröffentlichten Rezepten kann ich damit ruhig leben. Ich stehe ja mehr auf heimische Spitzennahrung, genau wie Maike Fienitz *, die in der Sendung Plan B ein

Erbsen-Rapsöl-Toast – Anstatt-Avocado-Toast

Erbsen-Rapsöl-Toast

vorstellte. Leinöl ist nicht so mein Ding, deshalb gab es bei mir regionales Rapsöl und Erbsen aus der Truhe. Ernährungsphysiologisch wertvoll, ressourcenschonend und farbenfroh. Das muss sich hinter dem Hipster-Toast nicht verstecken

Erbsen-Rapsöl-Toast

Menge: 1-2 Portionen

Erbsen-Rapsöl-Toast

Beim Erbsen-Rapsöl-Toast kommt statt importierter Avocado eine würzige Erbsen-Öl-Creme auf den Toast

Zutaten

  • 300 Gram Erbsen, frisch, getrocknete Erbsen müssen bedeutend länger gekocht werden; Ulrike: TK
  • Leinöl nach Geschmack; Ulrike: Rapsöl
  • Ein Spritzer Essig oder Verjus
  • Salz
  • Pfeffer
  • Vollkorn-Toastbrot

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Meike Finitz, Plan B

ZUBEREITUNG

  1. Einen mittleren Topf mit ausreichend Wasser füllen, das Wasser aufkochen lassen und salzen. Die Erbsen im Salzwasser für drei Minuten blanchieren, anschließend in Eiswasser abkühlen lassen. Die Erbsen mit Leinöl sowie Essig oder Verjus pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Das Brot toasten und mit der Erbsencreme bestreichen.

Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 1 Minute
Koch-/Backzeit: 3 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon