Schlagwort-Archive: Karotten

Roher Rhabarber-Karotten-Salat

Obwohl die meinsten – wie ich auch – Rhabarber eher süß zubereiten, ist er kein Obst sondern ein Gemüse.

Obst ist der Sammelbegriff Begriff für all diejenigen Früchte und Samen kultivierter oder wild wachsender Pflanzen, die im allgemeinen roh genossen werden und von angenehmen, meist süßem oder säuerlichem Geschmack sind. Zum Gemüse gehören essbare Pflanzenteile wie Wurzeln, Stängel, Blätter und Früchte, die im gekochten oder konservierten Zustand genossen werden.

aus: Nutzpflanzenkunde. Nutzbare Gewächse der gemäßigten Breiten, Subtropen und Tropen.Bild*

Hugh Fearnley-Whittingstall behandelt Rhabarber in seinem Buch River Cottage Fruit Every Day!978-1408828595*, serviert ihn aber im

Roher Rhabarber-Karotten-Salat

Roher Rhabarber-Karotten-Salat (1)

als Gemüse. Eine sehr interessante und wohlschmeckende Kombination.

Roher Rhabarber-Karotten-Salat

Menge: 2 Portionen

Roher Rhabarber-Karotten-Salat (2)

Zutaten:

Salat

  • 250 Gramm Karotten, etwa, gewaschen
  • 125 Gramm Rhabarber, etwa, geputzt
  • 75 g Ziegenkäse, weich und/oder krümelig, Ulrike: Ziegenschnittkäse, halbfest
  • 25 g Walnüsse, Hälften oder Bruch

Dressing

  • 3 Essl.Rapsöl; H F-W verwendet Olivenöl
  • 1 Teel. Apfelessig
  • 1 Teel. Dijonsenf
  • 1 Teel. Honig; Ulrike Rapshonig
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

978-1408828595978-1408828595*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
River Cottage Fruit Every Day!978-1408828595*
ISBN: 978-1408828595

ZUBEREITUNG

  1. Für das Dressing in einem Glas mit Schraubdeckel schütteln.
  2. Die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden oder grob reiben. Junge Frühkarotten nur gründlich waschen und der Länge nach vierteln oder achteln. In eine Schüssel geben.
  3. Von den Rhabarberstangen die äußere Haut, die sehr faserig sein kann, abziehen. Bei sehr zartem jungem Rhabarber ist das nicht nötig und zudem ist es schöner, die rosa Farbe zu erhalten. Den Rhabarber quer, leicht schräg in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Rhabarber zu den Karotten geben, das Dressing darüber verteilen und gut mischen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen, dann auf einer Platte oder auf zwei Tellern anrichten.
  4. Den Käse darüberkrümeln und die Walnüsse darüberstreuen. Pfeffer darübermahlen und sofort servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Laber Rhabarber Blogevent
Auch dieses Rezept darf in die Sammunlung der Rhabarberrezepte bei Tina von Lecker & Co., aber auch dieses Rezept möchte dafür weder einen Preis durch Abstimmung noch durch Verlosen gewinnen.

Geröstete Pariser Karotten mit Senf, Rosmarin und Honig

Es ist schon eine Weile her, dass ich die Pariser Karotten von Genuss aus Kronshagen bei den Marktschwärmern erstand.

Die kleine runde Pariser Karotte ist eine seltene Karotten-Art, die man heute nur noch in der Konservenindustrie kennt, denn das sind die kleinen Runden Möhrchen in der Dose. Prima, dass ich in den Genuss dieser schönen Karotten kam. Das Rezept lässt sich auch mit anderem Wurzelgemüse wie Pastinake, Sellerie, Schwarzwurzeln oder Steckrübe zubereiten. Die Zeit des Wintergemüses ist ja nicht mehr fern.

Geröstete Pariser Karotten mit Senf, Rosmarin und Honig

Geröstete Pariser Karotten mit Senf, Rosmarin und Honig

Allein für den Duft, der aus dem Ofen steigt, während dieses Gericht gart, ist es wert, dieses Gericht zuzubereiten.

Geröstete Pariser Karotten mit Senf, Rosmarin und Honig

Menge: 1 Portion

Der erdige Charakter von Wurzelgemüse wird durch heiße, süße und würzige Aromen verstärkt. Mit Linsen oder auch mit Brot ergibt das ein wunderbares Lunch at Work

Zutaten:

  • 1 Bund Pariser Karotten; etwa 250 Gramm Möhren
  • 2 gehäufte Teel. Senfsaat
  • 2 Teel. Honig
  • 25 ml Rapskernöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

ISBN: 978-074759840ISBN: 978-074759840 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Hugh Fearnley-Whittingstall
River Cottage EverydayISBN: 978-074759840 *
ISBN: 978-074759840

ZUBEREITUNG

  1. Die Karotten vom Grün befreien – Pesto vom Karottengrün – gut schrubben und die kleinen Wurzelausläufer entfernen. In einer ofenfesten FormB00G1RI350 * Honig, Öl und Gewürze miteinander vermengen, dann die Karotten zufügen und alles gut vermischen. Die Karotten sollten in einer einfachen Lage in der Form liegen.
  2. Die Form mit Backpapier abdecken und in den auf 180 °C/ Gas 4 vorgeheizten Backofen geben. Nach 30 Minuten abdecken und weitere 30 – 40 Minuten rösten, bis das Gemüse in der Mitte gar und schön karamellisiert ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren

Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 Stunde

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Winter Rainbow Gratin

Thanksgiving Day is a national holyday celebrated the 2nd Monday of October in Canada and on the 4th Thursday of November in the United States.

In Germany we don’t have any similar national holiday on Harvest Festival. The religious believers thank God for the gifts on harvest, many churches get decorated with autumn crops, beautifully arranged in front of the altar, usually it doesn’t include a large dinner.

Kim served wonderful autumn crops as winter rainbow gratin.

Winter Rainbow Gratin

Winter Rainbow Gratin (2)

and so did I. A colourful and tasty dish.

Winter Rainbow Gratin

Yield: 3 servings

Winter Rainbow Gratin (1)

Comforting creamy vegetables without the heaviness of a lot of butter and cream.

Ingredients:

  • 2 tablesp. butter
  • 1 tablesp. rapeseed oil
  • 2 small blue potatoes; Blauer SchwedeB00USVM3M4 *, peeled, cut into wedges
  • 2 red, red-fleshed potatoes, Heiderot, cut into wedges
  • 4 small shallots, sliced
  • 4 yellow and/or orange carrots, about 300 grams, cut in half lengthwise if thicker than your thumb
  • 1 small Hokkaido pumpkin, peeled, cored and cubed
  • 4 spring onions, sliced
  • 1 apple, unpeeled, cored and cut into 6 wedges
  • about 50 grams whole grain bread crumbs, Ulrike: omitted
  • 70 grams Parmesan cheese, freshly grated, Ulrike: mountain cheese

Instructions

  1. Preheat the oven to 190 °C/375 °F and position a rack in the middle of the oven.
  2. Heat butter and oil in your largest ovenproof skillet over medium-high heat. In a single layer, add the potatoes, shallots, squash, carrots, and green onions and toss to coat. Try not to overcrowd the pan, or the vegetables will steam and not brown. If you don’t have a big enough pan, split the ingredients between two skillets. Saute over medium-high heat for about 15 minutes, shaking the pan a couple of times along the way. The vegetables should start to brown a bit and be tender but not mushy.
  3. Remove from the heat and sprinkle with a generous dose of salt and pepper. Stir in the apple wedges. If you don’t have an ovenproof skillet, transfer the ingredients to an ovenproof baking dish or casserole. Sprinkle with all the bread crumbs and half of the Parmesan cheese. (Note: Because Kim said, this produces a fairly dry gratin, I omitted the breadcrumbs and used just grated mountain cheese). You don’t want to stir at this point; rather, let the crumbs and cheese perch right on top of the vegetables so they’ll get nice and crunchy.
  4. Place the uncovered skillet in the oven. Bake for about 40 minutes, tossing the vegetables with a metal spatula about halfway through. The potatoes and carrots should be golden, crispy, and caramelized where they touch the pan and soft and tender inside. When everything is caramelized and fragrant, remove from the oven and sprinkle with the remaining Parmesan. Serve right from the skillet.

total time: 1 hour 30 minutes
preparation time: 15 minutes
cooking/baking time: 1 hour

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon
Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
Give Thanks
 
 
 
For all other great Give Thanks! recipes visit the I heart cooking clubs site 
 
 
 

Möhren-Curry

Es ist immer noch Curry da, das verbraucht werden muss will. Da kam mir dieses

Möhren-Curry

©Möhren-Curry (1)

gerade recht. Mit dem entsprechenden Gemüsehobel geht das stifteln der Möhren recht fix und eine kleine, sättigende Mahlzeit ist im Nu fertig. Schmeckt auch noch am nächsten Tag als Lunch at Work.

Möhren-Curry

Menge: 2 – 3 Portionen

©Möhren-Curry (2)

Zutaten:

  • 500 Gramm Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teel. Rapsöl
  • 1 Teel. Sonnenblumenkerne
  • 1 Teel. Mandeln, gestiftelt; Ulrike: gehackt
  • 2 Teel. Curry ScharfMöhren-Curry *
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Die Ernährungsdocs

ZUBEREITUNG

  1. Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden, das geht prima mit diesem GemüsehobelMöhren-Curry * Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel anschwitzen, dann die Sonnenblumenkerne und Mandeln kurz darin schwenken und das Curry hinzufügen.
  2. Die Möhren dazugeben und die Temperatur herunter schalten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bissfest garen und abschmecken. Zum Schluss die Petersilie putzen, waschen, fein hacken und unterheben.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 – 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Linsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch

So langsam lichten sich die Vorräte im Vorratsschrank und die Schatzsuche** nähert sich einem vorläufigen Ende. In diesem Rezept wurden die restlichen antiken roten Linsen und ältliches Curry verwendet, dem Geschmack tat das keinen Abbruch. Eine Mahlzeit

Linsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch

Linsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch

genossen der Inschennör und ich, die zweite aß ich mit Frau Kollegin beim Lunch at work.

Linsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch

Menge: 4 Portionen

©Linsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch (2)

Zutaten:

  • 1 Süßkartoffel, 486 Gramm, geschält, in Würfeln, 350 Gramm vorbereitet
  • 300 Gramm Möhren, geschält, in kleinen Würfeln
  • 20-30 Gramm Ingwer, schälen, fein würfeln
  • 2-3 Zehen Knoblauch, schälen, fein würfeln
  • 1 Zwiebel, schälen, fein würfeln
  • 150 Gramm rote Linsen
  • 1-2 Essl. Currypulver, Ulrike 1 Essl. Curry ScharfLinsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch * und 1 Essl. Curry Mild Linsen-Currysuppe mit Süßkartoffeln und Kokosmilch *
  • 350 ml Wasser
  • 1 Dose, 400 ml, Kokosmilch
  • 1 Bund Koriander, Ulrike: Petersilie
  • 1 Zitrone, der Saft
  • Salz und Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Tarik Rose bei Iss besser!

ZUBEREITUNG

  1. Süßkartoffeln und Möhren in einem Topf in etwas Öl andünsten. Das Currypulver dazugeben und kurz mit anschwitzen – so werden die Aromen voll aktiviert. Dann Linsen, Knoblauch und Ingwer dazugeben und ebenfalls kurz mit anschwitzen. Wichtig: Jetzt noch kein Salz dazugegeben.
  2. Mit Wasser aufgießen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten leise köcheln lassen.
  3. Wenn die Linsen weich sind, die Kokosmilch hinzufügen und alles noch einmal richtig durchziehen lassen. Jetzt erst mit Salz würzen. Koriander klein hacken. Zitronensaft und Blattgewürz kurz vor dem Servieren unterheben und die Suppe nach Geschmack mit mehr Ingwer abrunden.
  4. Ulrike: Suppe heiß in Weckgläser abfüllen, mit Gummiring, Deckel und Klammer verschließen. So hält sich die Suppe etwa eine Woche. Wer die Suppe einwecken möchte, kocht die Linsen nur knapp gar, füllt sie in Weckgläser ab und kocht sie bei 100 °C 90 Minuten ein.

Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Blogevent Hülsenfrüchte Little Tiger
Dieses Hülsenfruchtrezept darf in die Rezeptsammlung zum Jahr Hülsenfrüchte 2016 bei Little Tiger

** 29.03.2018 https://magentratzerl.net/schatzsuche-im-vorratsschrank-das-dauerevent/ nicht mehr verfügbar.