Archiv der Kategorie: Blog-Event

Dinkelbandnudeln mit Wirsingkohl

Das letzte Viertel meines Wirsingkohles verarbeitete ich zu

Dinkelbandnudeln mit Wirsingkohl

Dinkelbandnudeln mit Wirsingkohl (1)

nach dem Motto „Pasta geht immer“

Dinkelbandnudeln mit Wirsingkohl

Menge: 2 Portionen

Dinkelbandnudeln mit Wirsingkohl (2)

Zutaten:

  • 1/4 Wirsingkohl, geputzt, gewaschen in feinn Streifen, etwa 250 Gramm
  • 60 Gramm Pecannusskerne
  • 2 Essl. Olivnöl
  • Salz, Pfeffer
  • 200 Gramm Bandnudeln aus Dinkelvollkornmehl, ich hatte dieseB005LFWPCU *
  • 40 Gramm Parmsankäse, frisch gerieben

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
einer Idee von EDEKA

ZUBEREITUNG

  1. 6 Pecannusshälften zum Garnieren beiseitelegen, den Rest grob hacken.
  2. 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Fein geschnittenen Kohl in die Pfanne geben und bei starker Hitze zwei Minuten anbraten, dabei ständig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackten Pecannüsse hinzufügen. Hitze reduzieren, 50 ml Wasser angießen und den Kohl weitere zehn Minuten dünsten. Dabei gelegentlich umrühren.
  3. Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Bandnudeln darin nach Packungsanweisung kochen.
  4. Bandnudeln abgießen und in eine große, vorgewärmte Schüssel geben. Das restliche Olivenöl über die Pasta gießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut mischen. Pasta auf vorgewärmten Tellern anrichten und das Kohlgemüse darauf verteilen. Parmesan und Pecannusskernhälften darüber streuen und sofort servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon
Photo Credit: Tastesheriff
Gemüseexpedition 2017
 
 
 
Das ist mein Beitrag zum Thema Wirsing der Gemüseexpedition im Februar 2017
 
 
 
 
Kraut rockt
 
und zum Blogevent #KrautRockt Wintergemüse

noch mehr Wirsingrezepte bei Küchenlatein

 
 

Pilzknödel auf Rahmwirsing

Eine Hälfte meines Wirsingkohls verarbeitete ich zu

Pilzknödel auf Rahmwirsing

Pilzknödel auf Rahmwirsing (1)

nach einem Rezept von Vincent Klink, das in meiner Rezeptdatenbank seit 2007 sein Dasein fristete. Im Original waren die Zutaten für 2 Portionen gedacht, aber ich hatte noch eine Portion dieses köstlichen Gerichtes für Lunch at Work übrig.

Pilzknödel auf Rahmwirsing (3)

Pilzknödel auf Rahmwirsing

Menge: 3 Portionen

Pilzknödel auf Rahmwirsing (2)

Zutaten:

Pilzfüllung

  • 80 Gramm Steinpilze getrocknetSteinpilze getrocknet *
  • 100 Gramm Gekochter Schinken
  • 1 Zwiebel, ca, 70 Gramm, fein gehackt
  • 1 Essl. Butterschmalz

Knödelmasse

  • 250 Gramm Kastenweißbrot, in 1 cm großen Würfeln
  • 80 ml Milch
  • 1/2 Bund Petersilie, glatt, fein gehackt
  • 1 Essl. Majoran, gerebelt
  • 3 Eier, Größe M

Wirsing

  • 1/2 Wirsing, geputzt, etwa 500 Gramm Wirsing
  • Etwas Salz
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • Etwas Zucker
  • 1 Essl. Butter
  • 80 Gramm Creme fraiche
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Muskatnuss

zum Servieren

  • 1 Essl. Braune Butter

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Vincent Klink in ARD Buffet 18.10.2007
Wochenthema: Knödel, Klöße und mehr

ZUBEREITUNG

  1. Die getrockneten Pilze in Wasser einweichen. Dann ausdrücken und fein hacken.
  2. Die Milch zum Kochen bringen und über die Brotwürfel geben. Mit einem dicht schließenden Deckel zudecken und ziehen lassen.
  3. Die Wirsingblätter vorsichtig lösen und in kochendem Salzwasser ca. 1-2 Minuten blanchieren. Herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut mit Küchenkrepp abtrocknen. Dann in beliebig große Rauten schneiden.
  4. In einem Topf die Schalotte mit einer Prise Zucker in 1 EL Butter anschwitzen. Crème fraiche zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wirsing untermischen und das Ganze bei starker Hitze im offenen Topf noch ca. 3 – 5 Minuten schmoren.
  5. Eier in einer Schüssel verquirlen und zu den Brotwürfeln geben. Petersilie und den Majoran darunter mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Knödel formen. In die Mitte etwas von der Pilz-Schinken-Mischung drücken und Knödel wieder rund formen. In siedendem Salzwasser die Knödel etwa 10 Minuten köcheln lassen bis sie nach oben steigen. Es empfiehlt sich einen Probeknödel zu machen. Fällt dieser auseinander noch etwas Semmelknödel unter den Teig mischen.
  6. Knödel anrichten oder in Scheiben schneiden, mit brauner Butter beträufeln und mit dem Wirsing servieren.

Gesamtzeit: 1,5 Stunden
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Photo Credit: Tastesheriff
Gemüseexpedition 2017
 
 
 
Das ist mein Beitrag zum Thema Wirsing der Gemüseexpedition im Februar 2017
 
 
 
 
Kraut rockt
 
und zum Blogevent #KrautRockt Wintergemüse

noch mehr Wirsingrezepte bei Küchenlatein

 
 

Wirsingsuppe mit Knoblauch und Reis

Die Gemüseexpedition führt im Februar zu Rezepten mit Wirsing. Wirsing ist ein Wintergemüse und rockt. Eine gute Möglichkeit, unliebsames Gemüse an den Mann bzw. Kind zu bringen ist zum Beispiel diese

Wirsingsuppe mit Knoblauch und Reis

Wirsingsuppe mit Knoblauch und Reis (2)

Ich mag Wirsing sehr gerne und diese Suppe ist nicht nur köstlich, sondern eignet sich auch bestens zum Lunch at Work. Ich kaufte also einen „kleinen“ Wirsingkohl aus Schleswig-Holstein von 1,2 kg und verwendete 250 Gramm für diese Suppe. Weitere Rezepte werden folgen.

Wirsingsuppe mit Knoblauch und Reis

Menge: 2 Portionen

Wirsingsuppe mit Knoblauch und Reis (1)

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel, abgezogen, fein gewürfelt
  • 2 Zehen Knoblauch, abgezogen, feingewürfelt
  • 1 Essl. Butter
  • 125 Gramm Langkornreis
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 250 Gramm Wirsing, gewaschen, geputzt, in Streifen geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer, Muskatnuss, frisch gemahlen
  • 1 Essl. Petersilie, frisch gehackt

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Eat Smarter

ZUBEREITUNG

  1. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- bzw. Knoblauchwürfel kurz darin anschwitzen
  2. Den Reis dazugeben und alles mit etwa 400 ml Brühe ablöschen. Den Reis unter gelegentlichem Rühren etwa 30 Minuten leise köcheln lassen, bis er beginnt, zu zerfallen.
  3. Die Wirsingstreifen in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa weitere 15 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf noch Brühe zugeben.
    Anmerkung: Mein Reis hat sehr viel Flüssigkeit aufgesogen, damit das überhaupt einen Suppencharakter bekam, benötigte ich fast die gesamte Menge Gemüsebrühe
  4. Nach der Kochzeit die Suppe nochmals mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 45 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Photo Credit: Tastesheriff
Gemüseexpedition 2017
 
 
 
Das ist mein Beitrag zum Thema Wirsing der Gemüseexpedition im Februar 2017
 
 
 
 
Kraut rockt
 
und zum Blogevent #KrautRockt Wintergemüse

noch mehr Wirsingrezepte bei Küchenlatein

 
 

Steckrüben-Suppe mit Graupen, Kasseler und Backpflaumen

Schatzsuche im Vorratsschrank
Über zwei Jahre gibt es die Schatzsuche im Vorratsschrank. Seit Juli 2014 bin ich auch dabei. Unerschrocken verwende ich Produkte mit überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum. Warum frau das kann, habe ich hier schon einmal erklärt.

Nun hat Susanne beschlossen, nach 10 Runden mit dem Dauerevent aufzuhören. Das finde ich sehr schade, damit liegt Magentratzerl nämlich voll im Trend und erweist nicht nur der deutschsprachigen Blogosphäre einen unschätzbaren Beitrag zum Thema Zu gut für die Tonne. Ein großes Dankeschön für das Engagement gegen die Lebensmittelverschwendung und für die viele Zeit, die Susanne in die Zusammenfassungen gesteckt hat.

Dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist es wichtig, das Lebensmittel nicht verschwendet werden und in der Tonne landen Die bundesweite Initiative „Zu gut für die Tonne!“ veranstaltet seit 2012 mit starken Partnern Aktionstage gegen Lebensmittelverschwendung. Am letzten Oktoberwochenende machte sie Station im CITTI-Park Einkaufszentrum in Kiel und lud gemeinsam mit Slow Food Deutschland e.V. Bürgerinnen und Bürger ein, sich vor Ort zu informieren. Dabei durfte ich bei einem Tischgespräch mit Wam Kat kundtun, was ich persönlich gegen Lebensmittelverschwendung tue.

Kiel rettet Lebensmittel

Klar, dass ich für die letzte Runde des Dauerevents noch einmal meinen Vorratsschrank durchforstet habe. Trotz bester Vorsätze, es tauchen immer wieder Dinge auf, die nur darauf warten, ausgegraben und verarbeitet zu werden. Bei mir waren es genau 147 Gramm Graupen, das Mindesthaltbarkeitsdatum schon längst überschritten. Und die Gemüsebrühe, die ich im Mai dieses Jahres für die Bärlauch-Dinkelsuppe mit Sojasprossen eingemacht hatte, wird durch stehen lassen auch nicht besser. Für die

Steckrüben-Suppe mit Graupen, Kasseler und Backpflaumen

Steckenrübensuppe mit Graupen, Kassler und Backpflaumen (2)

benötigte ich eine halbe Steckrübe, die 2. Hälfte werde ich zu einer Steckrübensuppe mit Knödeln verarbeiten. Geschmeckt hat die Suppe frisch zubereitet sehr gut, die restliche Suppe dient als Lunch at Work.

Steckrüben-Suppe mit Graupen, Kasseler und Backpflaumen

Menge: 4 Portionen

Steckrübensuppe mit Graupen, Kassler und Backpflaumen (1)

Rezept für Steckrüben-Suppe mit Graupen, Kasseler und Backpflaumen, in der längst vergessene Graupen aus dem Vorratsschrank eine würdige Verwendung finden.

Zutaten:

  • 150 Gramm Graupen, Roll- oder Kochgerste
  • 1 Stange Lauch; Ulrike: 2 Zwiebeln in hauchdünnen Ringen
  • 400 g Steckrübe
  • 80 Gramm Backpflaumen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 300 Gramm Kassler am Stück, gegart
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Teel. Liebstöckel, frisch gehackt
  • 2 Essl. Schnittlauchröllchen
  • 2 Essl. Meerrettich, frisch gerieben; Ulrike; aus dem Glas

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
living at home und eatsmarter

ZUBEREITUNG

  1. Die Graupen über einem Sieb abbrausen und in kochendem Salzwasser ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze garen, abgießen und abtropfen lassen.
  2. Den Lauch putzen, kängs einschneiten, waschen und in feine Ringe schneiden. Ulrike: Während die Graupen garen, die Zwiebeln bei kleiner Flamme in etwas Butter karamellisieren lassen.
  3. Steckrüben schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Backpflaumen je nach Größe vierteln oder halbieren.
  4. Die Brühe in einem Topf erhitzen und das Gemüse mit den Graupen ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Den Kassler klein schneiden, zugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Dann die Backpflaumen mit den Kräutern zugeben, salzen, pfeffern, abschmecken und kurz ziehen lassen.
  5. Die Suppe in tiefen Tellern oder Suppenschalen anrichten und mit dem Meerrettich garnieren. Dazu passt Bauernbrot mit Butter.

Gesamtzeit: 1,5 Stunden
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 Stunde

 
 

Shredded Barbecued Beef – langsam geschmortes, zerrupftes Rindfleisch

10 Jahre Crockyblog - langsam kocht besser
Gabi vom Crocky-Blog kenne ich virtuell seit Beginn ihres Crocky-Blogs. Das war gleichzeitig der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, sowohl mit dem Slowcooker, als auch mit Gabi, die ich im Jahre 2009 bei einem Foodbloggertreffen persönlich kennenlernte. Nun wird das Blog 10 Jahre alt und Gabi ist auf der Suche nach langsamen Rezepten.

Marthas Empfehlung der Bücher Slowcooker Revolution Volume 1978-1933615691 * und 2978-1936493579 * von America’s Test Kitchen konnte ich nicht widerstehen. Daraus habe ich das Rezept Shredded Barbecued Beef – langsam geschmortes, zerrupftes Rindfleisch für das Geburtstagsevent zubereitet. Barbecue ist eine Garmethode, bei der große Fleischstücke in einer Grube oder speziellen Barbecue-Smokern langsam bei mäßiger Temperatur in der heißen Abluft eines Holzfeuers gegart werden. Wer keinen Barbecue-Smoker hat, gart einfach langsam im Slowcooker, der Rauchgeschmack kommt bei meiner Version von

Shredded Barbecued Beef – langsam geschmortes, zerrupftes Rindfleisch

Shredded Barbecued Beef

durch die Verwendung von geräuchertem Paprikapulver. Dazu gab es einen Coleslaw aus Rotkohl. Serviert habe ich meinen drei Herren das köstliche Mahl als Belohnung für harte Gartenarbeit, das hatten sie sich redlich verdient.

Shredded Barbecued Beef – langsam geschmortes, zerrupftes Rindfleisch

Menge: 8 Portionen

Shredded Barbecued Beef Collage

Rindfleisch wird im Slowcooker so lange gegart, bis es sich in Fasern zerzupfen lässt. Es wird in einer würzigen Soße, für die der Speck extra angebraten wird, im Brötchen serviert.

Zutaten:

  • 125 Gramm Bacon, in Streifen
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Essl. Chilipulver, weniger oder mehr je nach Schärfe des Pulvers oder Geschmack
  • 1 Essl. Paprikapulver, geräuchert
  • 420 Gramm Ketchup, etwa 360 ml
  • 360 ml Kaffee
  • 50 Gramm Zucker, braun
  • 2 Essl. Senf
  • 1,5 kg Rinderbraten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Essl. Chili Sauce
  • 1 Essl. Weißweinessig

QUELLE

978-1936493579 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Slow Cooker Revolution978-1936493579 *

ZUBEREITUNG

  1. Die Speckscheiben etwa 5 Minuten knusprig ausbraten und abtropfen lassen. Die Zwiebelwürfel ins ausgelassene Fett geben, Chili- und geräuchertes Paprikapulver zufügen. Etwa 8-10 Minuten garen, bis die Zwiebeln weich und leicht gebräunt sind.
  2. Ketchup, Kaffe, Zucker und 1 Essl. Senf zufügen und so lange köcheln lassen, bis das Ganze auf knapp einen Liter eingedickt ist. Das dauert etwa 10 Minuten. Die Hälfte der Sauce in den Keramikeinsatz des Slowcooker geben, die andere Hälfte bis zur weiteren Verwendung in einem Gefäß aufbewahren.
  3. Das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und zur Sauce in den Slowcooker geben und auf LOW 9 – 11 bzw. auf HIGH 5 – 7 Stunden garen bis das Fleisch gar ist.
  4. Das Rindfleisch in eine große Schüssel geben, leicht abkühlen lassen, zerrupfen und dabei überflüssiges Fett entfernen. Abdecken und warm halten. Die Sauce in eine Fettreduzierkanne/B00008XVFR * geben und etwa 5 Minuten stehen lassen.
  5. Die Sauce ohne Fett in einen Topf geben und so lange köcheln lassen, bis sich das Volumen auf knapp einen Viertel Liter reduziert hat. Die zurückbehaltene Sauce, Chilisauce, Apfelessig und restlichen Senf zugeben, inmal aufkochen lassen und abschmecken.
  6. Das zerrupfte Fleisch mit etwa 360 ml Sauce vermischen, wenn nötig so viel Sauce zugeben, damit das Fleisch feucht bleibt. Mit der restlichen Sauce im Brötchen mit Cole Slaw servieren

Topfgröße: 3,5 L; Ulrike: Rival Crock-Pot, 3.5 Liter *
Gesamtzeit: 12 Stunden
Vorbereitungszeit:40 Minuten
Koch-/Backzeit: 9 – 11 h LOW, bzw. 5 – 7 h HIGH

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon