Archiv der Kategorie: Blog-Event

Salat mit knusprigen Schweineohren – Salada de orelhe de porco

Petra vom Mut Anderer beklagte sich schon vor Jahren, dass Gerichte mit Schweineohren quasi nicht mehr vorhanden sind.

Nicht so in Portugal, wohin uns die kulinarische Weltreise in diesem Monat führt: Schweineohren finden sich z.B. in der Sopa da Pedra, für die ich die Öhrchen eigentlich bestellt hatte. Nun haben wir im hohen Norden tatsächlich Sommer, da stand uns der Sinn eher nach einem

Salat mit knusprigen Schweineohren – Salada de orelhe de porco

Salat mit knusprigen Schweineohren – Salada de orelhe de porco (1)

dem die knusprigen Schweinohren den richtigen Biss verliehen. Mit der Zubereitung dieses köstlichen Salates sollte man am Vortag beginnen. Damit die Küche nicht so aufheizte, kochte ich die Ohren im Slowcooker weich.

Salat mit knusprigen Schweineohren – Salada de orelhe de porco

Menge:2 Portionen al Hauptspeise

Salat mit knusprigen Schweineohren – Salada de orelhe de porco (2)

Zutaten:

Schweineohren

  • 2 Schweineohren, küchenfertig vorbereitet
  • Salz
  • 1 Schalotte, halbiert
  • einige Pfefferkörner, schwarz
  • 2 Essl. Olivenöl

Salat

  • 1 Grapefruit, filetiert, Saft aufgefangen
  • 1 Orange, filetiert, Saft aufgefangen
  • 1 kl. Zwiebel, geschält, in feinen Würfeln
  • 1 Essl. Sherryessig
  • 1 kl. Hand voll Petersilienblätter, grob zerpflückt; Original: Korianderblätter
  • Paprikapulver, geräuchert
  • Meersalzflocken
  • Pfeffer, weiß, frisch gemahlen

QUELLE

978-3791384481978-3791384481*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Lissabon: Lisboeta – Rezepte und
Geschichten aus der Stadt des Lichts
978-3791384481*

ZUBEREITUNG

  1. Die Schweineohren mit einer dünnen Schicht Salz bedecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Anschließend das Salz abspülen und die Ohren mit Küchenpapier abreiben. In einem Topf mit Wasser bedecken, Schalotte, Lorbeerblatt und Pfefferkörner zufügen. Die Ohren 2 Stunden köcheln lassen, bis sie durchgegart sind. Ulrike: Andrew James – 1,5L Premium Schongarer B00HWVNZZ2* 8 h
  2. Weich gekochte Schweineohren herausheben, in eine flache Glasschüssel legen, mit Backpapier bedecken, passende Brettchen und Konservendosen zum Beschweren darauf stellen. Über Nacht oder bis zu 24 h kalt stellen.
  3. 2 Esslöffel Olivenöl bei hoher Temperatur in einer großen Pfanne erhitzen, die Ohren hineingeben und etwa 4 Minuten auf jeder Seite braten, bis sie knusprig sind. Zu diesem Zweck sollten sie beim Braten nach unten gedrückt, sonst aber nicht bewegt werden. Herausnehmen und grob würfeln, sobald man sie anfassen kann.
  4. Die filetierten Zitrusfrüchte in eine Schüssel mit dem aufgefangenen Saft gegen. Zwiebel, Olivenöl und Sherryessig hinzufügen. Die gewürfelten Schweineohren und die Petersilienblätter einrühren und alles mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Man kann den Salat warm essen oder ein paar Stunden ziehen lassen.

Gesamtzeit:15 Stunden
Vorbereitungszeit:2 Stunden
Koch-/Backzeit: 2 Stunden 8 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Tomatensalat mit Brombeeren

Blog-Event CXLIV - altbacken {Resteküche für altes Brot} (Einsendeschluss 15. August 2018)

Christine von Anna Antonia findet altbackenes Brot viel zu schade zum Wegwerfen und sucht Rezepte für die Resteküche aus altbackenem Brot. Ich besitze sogar ein Kochbuch mit Rezepten zu Restbrot: kochen mit Brot978-3000405006 *, weil die Wertschätzung des Brotes in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen ist und die Kultur der Brotspeisen wieder für die Küche entdeckt werden soll.

Im Rahmen der kulinarischen Weltreise beschäftige ich mich ja mit der portugiesischen Küche. Die Portugiesen haben zahllose Verwendungsmöglichkeiten für altbackenes Brot in ihrem kulinarischen Repertoire. Brot ist z.B. eine wichtige Zutat in migas oder açorda. Ich entschied mich jedoch für einen Salat. Im ursprünglichen Rezept werden Erdbeeren verwendet, die in Portugal offensichtlich zusammen reif werden. Hier im Norden Deutschlands werden Tomaten zusammen mit Brombeeren reif. Auch Brombeeren und Tomaten ergänzen sich geschmacklich sehr gut, der

Tomatensalat mit Brombeeren

Tomatensalat mit Brombeeren (1)

schmeckt ausgezeichnet und enthält aufgeknuspertes Brot als zusätzlichen Biss.

Tomatensalat mit Brombeeren

Menge:2 Portionen

Tomatensalat mit Brombeeren (2)

Zutaten:

  • 1 kl. Schalotte, in dünne Ringe geschnitten
  • 1 dünne Scheibe helles Sauerteigbrot, Ulrike: 1 übrig gebliebene Scheibe Mischbrot
  • 1 Essl. Olivenöl
  • 300 Gramm bunte Tomaten
  • 100 Gramm Brombeeren, im Original Erdbeeren
  • 1 kl. Hand voll Petersilienblätter, fein gehackt
  • 1 Spritzer Sherryessig zum Abschmecken
  • Meersalzflocken
  • Pfeffer, weiß, frisch gemahlen

QUELLE

978-3791384481978-3791384481*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Lissabon: Lisboeta – Rezepte und
Geschichten aus der Stadt des Lichts
978-3791384481*

ZUBEREITUNG

  1. Schalottenringe mit 1 Prise Salz in eine Schale leben und mit Wasser bedecken, damit sie etwas milder werden.
  2. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Das Brot auf ein Backblech legen und auf beiden Seiten mit Olivenöl beträufeln. Rösten bis es goldbraun und knusprig ist. Herausnehmen und abkühlen lassen, dann in mundgerechte Stücke reißen. Ulrike: In Anbetracht der hochsommerlichen Temperaturen habe ich das Brot kurz in der Pfanne geröstet, das heizte die Küche nicht so auf.
  3. Tomaten in gleich große Stücke schneiden, die Hälfte der Brombeeren halbieren. Beides in eine Schüssel geben.
  4. Aus den restlichen Brombeeren, mit Olivenöl und 1 Prise Salz im Zerkleinerer für den Zauberstab* ein Dressing herstellen. Petersilie zufügen Behutsam verrühren und abschmecken. Abhängig von der Süße der Tomaten und Brombeeren ggf. 1 Spritzer Essig zufügen.
  5. Das Dressing über den Salat gießen. Die Schalottenringe abtropfen lassen und auf dem Salat verteilen, zum Schluss die Brotstückchen dazugegeben. Man kann den Salat 1 h ziehen lassen, aber keinesfalls bis zum nächsten Tag aufheben.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln

Time Out Market
Die kulinarische Weltreise führt uns diesen Monat nach Portugal. Bereits im Jahre 2006 besuchte ich einen Kochkurs und einen portugieschen Abend, um die portugiesische Küche kennenzulernen. Aber erst im letzten Jahr schafften wir es nach Madeira und Lissabon. Lissabon hat uns so gut gefallen, dass wir im September auf der Rückreise von den Azoren wieder drei Tage dort verbringen werden. Als kleine Einstimmung dafür gönnte ich mir das Buch Lissabon: Lisboeta – Rezepte und Geschichten aus der Stadt des Lichts978-3791384481 *
 
Sopa da Pedra
Natürlich besuchten wir auch den Mercado da Ribeira, der mittags schließt. Nebenan liegt der Time Out Market, wo man bis spät abends essen kann. Wir genossen dort eine Sopa da Pedra, eine Steinsuppe, um die sich eine schöne Geschichte rankt. Allerdings benötigt man dazu Schweineohren, die man hier in Deutschland erst vorbestellen muss. Bis der Schlachter meines Vertrauens die wieder vorrätig hat, gibt es

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln – Salada de favas e ervilhas

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln - Salada de favas e ervilhas (1)

ein wunderbarer, erfrischender Salat, dessen Zutaten gerade Saison haben.

Um bei den hohen Temperaturen die Küche nicht noch weiter aufzuheizen, röstete ich das Brot in der Pfanne an. Wenn Erbsen und Bohnen noch ganz klein und zart sind, ist es nicht nötig, sie zu garen. In Portugal streut man gern gehacktes, hart gekochtes Eigelb auf Salate. In diesem Rezept wird es roh untergezogen, um den Geschmack ähnlich wie bei Tatar zu unterstreichen.

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln – Salada de favas e ervilhas

Menge: 2 Portionen

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln - Salada de favas e ervilhas (2)

Zutaten:

  • 150 – 200 Gramm Erbsen, enthülst (Ulrike: 150 Gramm), etwa 300 – 400 Gramm in der Schote
  • 150 – 200 Gramm Dicke Bohnen, enthülst (Ulrike: 200 Gramm), etwa 900 – 1200 g in der Schote
  • 2 Handvoll Korianderblätter, gehackt; Ulrike: durch Petersilie ersetzt
  • 1 Handvoll Minzeblätter, gehackt
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 2 Teel. Weißweinessig
  • 1 kleine Schalotte, fein gehackt, etwa 20 Gramm
  • 50 – 70 ml Olivenöl, plus etwas mehr zum Servieren
  • Zitronensaft, zum Abschmecken
  • 1 Scheibe Maisbrot oder helles Sauerteigbrot; Ulrike: Sauerteigbrot
  • 1 Eigelb
  • Paprikapulver, geräuchert
  • Meersalzflocken
  • Pfeffer, weiß, frisch gemahlen

QUELLE

978-3791384481978-3791384481*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Lissabon: Lisboeta – Rezepte und
Geschichten aus der Stadt des Lichts
978-3791384481*

ZUBEREITUNG

  1. Erbsen und Bohnen in kochendem Salzwasser 1 – 2 Minuten blanchieren. Abgießen und sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Die Dicken Bohnen enthäuten, sobald sie kalt sind.
  2. Für das Dressing die Kräuter mit dem Essig, der Schalotte und dem Öl in einer Schüssel vermengen. Mit Zitronensaft, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing über die Erbsen und Bohnen gießen und gut durchrühren.
  3. Den Backofen auf 220 °C vorheißen. Das Brot auf ein Backblech legen und auf beiden Seiten mit Olivenöl beträufeln Im Backofen rösten, bis es goldbraun und knusprig ist. Sobald es abgekühlt ist, zu groben Bröseln verarbeiten.
  4. Unmittelbar vor dem Servieren das Eigelb unter den Salat rühren. Die salada de favas e ervilhas mit den Brotbröseln, une einigen Kräuterblättern bestreuen und mit etwas Olivenöl extra beträufeln.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Die kulinarische Weltreise (quer)

Weitere köstliche Rezepte aus Portugal findet ihr bald bei:

zimtkringel – Pastéis de Nata | Chili und Ciabatta – Hähnchenbrust mit pikanter Kokosmilchsauce – Frango naufrago | Papilio Maackii – Arroz Doce – Portugiesischer Reispudding | Brittas Kochbuch – Piri-Piri-Sauce + Piri-Piri-Hähnchen | Mein wunderbares Chaos – Caldo verde

Saisonal schmeckt’s besser: Dicke Bohnen in grüner Sauce

Diesen Monat konnten wir bei Saisonal schmeckt’s besser zwischen Bohnen, Fenchel, Kohlrabi, Brokkoli, Erbsen, Radieschen, Tomaten, Gurken, Sommersalaten und Zucchini wählen. Als Liebhaberin Dicker Bohnen entschied ich mich für

Dicke Bohnen in grüner Sauce mit neuen Kartoffeln und gekochtem Schinken vom Husumer Protestschwein

Dicke Bohnen in grüner Sauce mit neuen Kartoffeln und gekochtem Schinken vom Husumer Protestschwein-1

wobei (fast) alle Zutaten aus Schleswig-Holstein stammen, denn auch regional is(s)t besser.

Wer sich jetzt fragt, was ein Husumer Protestschwein ist, sei folgendes gesagt: Der in Husum lebenden dänischen Minderheit war es Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts verboten, die dänische Nationalflagge, den Dannebrog zu hissen. Die in Nordfriesland lebenden dänischen Bauern wollten sich aber die rot-weiße Landesflagge nicht verbieten lassen. Sie züchteten mit bestehenden Sattelschweinrassen aus Protest gegen das Verbot eine neue Art Sattelschwein rot mit weißem Sattel, die im Vorgarten herumlaufen durfte und somit „Flagge zeigen“ konnte. Daher der Name „Protestschwein“.

Dicke Bohnen in grüner Sauce

Menge: 2 Portionen

Dicke Bohnen in grüner Sauce mit neuen Kartoffeln und gekochtem Schinken vom Husumer Protestschwein-2

Zutaten:

  • 400 Gramm Frühkartoffeln
  • 1 kg Dicke Bohnen, Kerne aus den Schalen gelöst
  • 200 Gramm gekochter Schinken; Ulrike: Husumer Protestschwein

Grüne Soße

  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 75 ml Milch
  • 125 ml Schlagsahne
  • 15 Gramm Mehl
  • 25 Gramm Butter
  • 1 Bund Kräuter für Grüne Sauce, fein gehackt
  • Salz
  • Weißweinessig

QUELLE

Food & Farm 03/2018

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Food & Farm 03/2018

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffeln mit Schale in Salzwasser bissfest kochen. Die Kerne der Dicken Bohnen in Salzwasser 5 Minuten kochen. Kalt abschrecken und die grünen Bohnenkerne aus ihren Hüllen drücken.
  2. Für die Grüne Soße Hühnerbrühe, Milch und Schlagsahne aufkochen. Mehl mit Butter verkneten und unter die Sauce rühren. Nochmals aufkochen und bei milder Hitze 3 – 4 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Kräuter zur Soße geben und kurz mit dem PürierstabB000A7N4EW* anpürieren. Sauce mit Salz und einem Spritzer Weiweißessig abschmecken. Bohnenkerne zufügen, einmal aufkochen. Zu den Kartoffeln reichen.
  3. Dazu schmeckt gekochter Schinken in dünnen Scheiben

TIPP: Wer schon bereits ausgelöste Bohnenkerne hat, nimmt pro Person 150 Gramm, das gilt auch für TK-Ware
Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit:20 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Weitere wunderbare Rezepte mit saisonalem Gemüse findet ihr bei:

Jankes*Soulfood – “Green Goddess“ – Salat mit grünem Sommergemüse ǀ trickytine / farinata di zucchine – würzige kichererbsenfladen mit zucchini ǀ Kleiner Kuriositätenladen – Hechtfrikadellen + Kartoffelsalat mit dicken Bohnen und Kräutern ǀ Münchner Küche – Pasta mit frischen Erbsen und pochiertem Ei ǀ Raspberrysue – Zucchinisalat mit Walnüssen und Ziegenfrischkäse ǀ Lebkuchennest – Kohlrabi-Apfelcarpaccio mit Traubenpickles und Kohlrabipesto ǀ Delicious Stoires – Kohlrabi Pommes ǀ feines gemüse – Nudelsalat mit Zucchini, grünen Bohnen und Mozzarella ǀ Nom Noms food – Radieschen-Gurken-Erbsen-Salat mit cremig-frischem Sour-Cream-Dressing ǀ Kochen mit Diana – Zucchini Kuchen ǀ thecookingknitter – Tomaten-Fenchelsuppe ǀ Feed me up before you go-go – Sommerlicher Fenchel-Pfirsich-Salat mit Büffelmozzarella ǀ Pottgewächs – Gefüllter Kohlrabi mit Radieschensalat ǀ Madam Rote Rübe – Gurken-Kartoffel-Salat mit Kürbiskernöl auf Eissalat ǀ Ina Is(s)t – Süße Tomatenmarmelade mit Ingwer und Vanille ǀ Haut Goût – Gesammeltes Gazpacho mit Lungenseitlingen, Bärlauchknolle und Zichorienblüte ǀ Pottlecker – Dicke Bohnen Ruhrpottschnitte ǀ ZimtkeksundApfeltarte – Heirloom-Tomaten-Galette mit Kräuter-Ricotta ǀ Ye Olde Kitchen – Crostini mit Gurke und Koriander ǀ

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer

Die kulinarische Weltreise führt uns diesen Monat nach Thailand. Ich war noch nie in Thailand und irgendwie sind der Inschennör und ich uns auch einig, dass Asien nicht zu unseren bevorzugten Urlaubszielen gehört. Und auch kulinarisch sind wir keine überzeugten Anhänger der asiatischen Küche. Dementsprechend mangelhaft ist auch meine Kochbuchsammlung bestückt. Aber in solchen Fällen frage ich gerne Valentinas Kochbuch um Rat. Die Eingabe Thailand in die Suchzeile spuckte mehrere, passende Buchbesprechungen aus. Ich entschied mich für

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer (1)

Eine gute Wahl, das entsprach genau unserem Geschmack. Statt der im Rezept empfohlenen Gurkenscheiben gab es bei uns einen sehr gut dazu passenen Stachelbeersalat.

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer

Menge:2 Portionen als Hauptspeise

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer (2)

Zutaten:

    ZUTATEN

  • 250 Gramm Schweinefilet, küchenfertig
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • 15 weiße Pfefferkörner
  • 2 Korianderwurzeln, geschält und fein gehackt
    Korianderwurzel_c
  • 2 Essl. Öl
  • 2 Essl. Fischsauce
  • ¼ Essl. Zucker
  • 2 Essl. Wasser oder Hühnerbrühe
  • 1 Teel. schwarze Pfefferkörner, zerstoßen
  • 1 Handvoll Korianderblätter; Ulrike: Petersilie
  • je 1 Spiegel- oder Rührei

QUELLE

978-3775005470978-3775005470*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Thai Street Food: Kulinarische Reiseskizzen aus Bangkok und Thailand978-3775005470*
ISBN: 978-3775005470
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Das Schweinefleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Im Mörser aus Knoblauch, weißen Pfefferkörnern und Korianderwurzeln eine möglichst glatte Paste herstellen.
    Korianderpaste (1)
  2. Den Wok leicht erwärmen. Öl hineingießen und die Paste darin etwa 30 Sekunden unter Rühren braten.
  3. Schweinefleisch hinzufügen und die Hitze erhöhen. Fischsauce, Zucker, Wasser oder Hühnerbrühe zugeben und so lange unter Rühren braten, bis das Fleisch gar ist. Mit schwarzem Pfeffer würzen und mit frischen Korianderblättern bestreuen.
  4. Das Fleisch am besten mit gedämpftem Reis, einigen frischen Gurkenscheiben und einem Rührei servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Die kulinarische Weltreise (quer)

Weitere köstliche Thai-Rezepte findet ihr bei

LECKER & Co – Saté Garnelen Salat ǀ ÜberSee-Mädchen – Gebratenes Hähnchen mit heiligem Basilikum ǀ
Langsam kocht besser – Thai Iced Tea – Eistee auf Thai-Art ǀ Brittas Kochbuch – Grünes Thai-Curry + Pad (Phat) Thai + Thai-Nudelsalat ǀ Brotwein – Rote Currypaste selber machen + Rotes Thai-Curry mit Aubergine und Schweinefleisch + Tom Kha Gai – thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch + Rotes Thai-Curry mit Erdnüssen und Schweinefleisch + Grüne Currypaste selber machen ǀ zimtkringel – Yam Wun Sen – scharfer Thai-Glasnudelsalat + gelbes Thai-Curry mit Auberginen und Nudeln ǀ Chili und Ciabatta – Tintenfisch-Gurkensalat nach thailändischer Art ǀ auchwas – Thai-Turkey-Meatballs +  Watermelon-Cucumber-Salad + Dessert Mango on Sticky Rice ǀ volkermampft – Thailändische Pfannkuchen mit Erdnussbutter + Die Thai Küche – ein Erfahrungsbericht ǀ Mein wunderbares Chaos – Vegane Thai-Sommerrollen mit Erdnussdip ǀ German Abendbrot – Pad See Ew ǀ Stadt Land Genuss Rindfleischsalat Thai-Style und eine einfache Nudelsuppe ǀ Papilio Maackii – Laab Gai – Thailändischer Hähnchensalat mit Klebreis ǀ Gourmandise – Thailändisches Bier zu Thai Omelett und Tom Ka Suppe