Schlagwort-Archive: Reis

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer

Die kulinarische Weltreise führt uns diesen Monat nach Thailand. Ich war noch nie in Thailand und irgendwie sind der Inschennör und ich uns auch einig, dass Asien nicht zu unseren bevorzugten Urlaubszielen gehört. Und auch kulinarisch sind wir keine überzeugten Anhänger der asiatischen Küche. Dementsprechend mangelhaft ist auch meine Kochbuchsammlung bestückt. Aber in solchen Fällen frage ich gerne Valentinas Kochbuch um Rat. Die Eingabe Thailand in die Suchzeile spuckte mehrere, passende Buchbesprechungen aus. Ich entschied mich für

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer (1)

Eine gute Wahl, das entsprach genau unserem Geschmack. Statt der im Rezept empfohlenen Gurkenscheiben gab es bei uns einen sehr gut dazu passenen Stachelbeersalat.

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer

Menge:2 Portionen als Hauptspeise

Gebratenes Schweinefleisch mit Knoblauch und zweierlei Pfeffer (2)

Zutaten:

    ZUTATEN

  • 250 Gramm Schweinefilet, küchenfertig
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • 15 weiße Pfefferkörner
  • 2 Korianderwurzeln, geschält und fein gehackt
    Korianderwurzel_c
  • 2 Essl. Öl
  • 2 Essl. Fischsauce
  • ¼ Essl. Zucker
  • 2 Essl. Wasser oder Hühnerbrühe
  • 1 Teel. schwarze Pfefferkörner, zerstoßen
  • 1 Handvoll Korianderblätter; Ulrike: Petersilie
  • je 1 Spiegel- oder Rührei

QUELLE

978-3775005470978-3775005470*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Thai Street Food: Kulinarische Reiseskizzen aus Bangkok und Thailand978-3775005470*
ISBN: 978-3775005470
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Das Schweinefleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Im Mörser aus Knoblauch, weißen Pfefferkörnern und Korianderwurzeln eine möglichst glatte Paste herstellen.
    Korianderpaste (1)
  2. Den Wok leicht erwärmen. Öl hineingießen und die Paste darin etwa 30 Sekunden unter Rühren braten.
  3. Schweinefleisch hinzufügen und die Hitze erhöhen. Fischsauce, Zucker, Wasser oder Hühnerbrühe zugeben und so lange unter Rühren braten, bis das Fleisch gar ist. Mit schwarzem Pfeffer würzen und mit frischen Korianderblättern bestreuen.
  4. Das Fleisch am besten mit gedämpftem Reis, einigen frischen Gurkenscheiben und einem Rührei servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Die kulinarische Weltreise (quer)

Weitere köstliche Thai-Rezepte findet ihr bei

LECKER & Co – Saté Garnelen Salat ǀ ÜberSee-Mädchen – Gebratenes Hähnchen mit heiligem Basilikum ǀ
Langsam kocht besser – Thai Iced Tea – Eistee auf Thai-Art ǀ Brittas Kochbuch – Grünes Thai-Curry + Pad (Phat) Thai + Thai-Nudelsalat ǀ Brotwein – Rote Currypaste selber machen + Rotes Thai-Curry mit Aubergine und Schweinefleisch + Tom Kha Gai – thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch + Rotes Thai-Curry mit Erdnüssen und Schweinefleisch + Grüne Currypaste selber machen ǀ zimtkringel – Yam Wun Sen – scharfer Thai-Glasnudelsalat + gelbes Thai-Curry mit Auberginen und Nudeln ǀ Chili und Ciabatta – Tintenfisch-Gurkensalat nach thailändischer Art ǀ auchwas – Thai-Turkey-Meatballs +  Watermelon-Cucumber-Salad + Dessert Mango on Sticky Rice ǀ volkermampft – Thailändische Pfannkuchen mit Erdnussbutter + Die Thai Küche – ein Erfahrungsbericht ǀ Mein wunderbares Chaos – Vegane Thai-Sommerrollen mit Erdnussdip ǀ German Abendbrot – Pad See Ew ǀ Stadt Land Genuss Rindfleischsalat Thai-Style und eine einfache Nudelsuppe ǀ Papilio Maackii – Laab Gai – Thailändischer Hähnchensalat mit Klebreis ǀ Gourmandise – Thailändisches Bier zu Thai Omelett und Tom Ka Suppe

Maissuppe mit Reis und Ingwer

Jette von LanisLeckerEcke ist die Gastgeberin des Events „Zu gut für die Tonne“. Ich habe eigentlich selten Lebensmittel, die ich vor der Tonne retten muss. Ich versuche sorgfältig zu planen und alles rechtzeitig aufzubrauchen. Aber die tiefgefrorenen Maiskörner in der Tiefkühltruhe versteckten sich gut und sie fielen dem Inschennör in die Hände. Er wollte sie entsorgen, weil auf der Packung leider kein Mindesthaltbarkeitsdatum mehr erkennbar war, aber ich beschloss, daraus

Maissuppe mit Reis und Ingwer

Maissuppe mit Reis und Ingwer (1)<

zu kochen. Es war reichlich Gefrierschnee vorhanden und einige Körner mit Gefrierbrand sortierte ich aus, der Rest war nach meiner Geschmacksprobe suppentauglich.

Geschmeckt und gewärmt hat diese Suppe sehr gut.

Maissuppe mit Reis und Ingwer

Menge: 2 Portionen

Maissuppe mit Reis und Ingwer (2)

Eine schnell gemachte und wärmende Suppe mit Reis, Mais und Ingwer.

Zutaten:

  • 1 Essl. Rapsöl
  • 200 Gramm Mais aus der Dose, abgetropft; Ulrike: 252 Gramm TK
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
  • ¼ Teel. Kurkuma, gemahlen
  • 1 Teel. Ingwer, frisch gerieben
  • 500 ml heiße Hühnerbrühe
  • 40 Gramm Basmatireis
  • einige Tropfen Sesamöl
  • 1 Essl. Koriandergrün, gehackt Ulrike: Petersilie

QUELLE

978-3884728932978-3884728932*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Love to cook978-3884728932*

über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Das Ööl in einem Topf erhitzen. Den Mais und die Zitronenschale bei mittlerer Hitze unter Rühren 3 Minuten darin anschwitzen, Kurkuma und Ingwer zugeben und 2 Minuten unter Rühren garen
  2. Die heiße Brühe zugießen und den Reis bei schwacher bis mäßiger Hitze 15 Minuten garen, bis der Reis weich ist. Den Zitronensaft und einige Tropfen Sesamöl unterrühren und mit Koriandergrün Petersilie bestreuen.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Blog-Event CXXXIX - Zu gut für die Tonne! (Einsendeschluss 15. März 2018)

Gelbe Bete Risotto

Mit Frau Genial-Lecker verbindet mich eine lange (Internet)-Freundschaft. Rike verbloggte damals BabybreiRezepte, während ich mich um die Verköstigung Gemüse meidender Teenager kümmerte. Der Inschennör und ich der nutzten das Wochenende zur Grünen Woche in Berlin, um Familie Genial-Lecker zu besuchen. Wie schon bei den Besuchen zuvor, hatte Rike Befürchtungen, wir könnten verhungern. Es gab Schweinebraten nach einem Witzigmann Rezept mit einer genialen Soße, handgeschabte Spätzle und Rosenkohl aus dem Dampfgarer

Schweinebraten, Rosenkohl, handgeschabte Spätzle

Irgendwie kam das Gespräch auf Rote Bete und Rike schwärmte von Rote Risotto. Nun ist mein Verhältnis zu Rote Bete ja ein bisschen angespannt – ich habe immer das Gefühl, ich habe geschmacklich einen Erdklumpen im Mund – aber Gelbe Bete mag ich sehr. Warum dann nicht

Gelbe Bete Risotto

Gelbe Bete Risotto (1)

zubereiten? Eine gute Gelegenheit, die restlichen 168 Gramm Risottoreis mit geringfügig überschrittenem Mindesthalbarkeitsdatum zu verbrauchen. Herausgekommen ist ein köstlicher Risotto, der auch ohne Zugabe von Gelbe Bete Saft eine schöne Farbe hat.

Gelbe Bete Risotto

Menge: 2 Portionen

Gelbe Bete Risotto (2)

Zutaten:

  • 1 Gelbe Bete, roh, etwa 95 Gramm, schälen und fein würfeln
  • 1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Zweig Rosmarin, Blätter fein gehackt, Spitze zur Deko aufbewahren
  • 500 ml Gemüsefond
  • 2 Essl. Rapsöl
  • 168 Gramm Risotto-Reis; Arborio
  • 50 ml Noilly PratB007VIFJQE*
  • 20 Gramm Parmesankäse, gerieben; Ulrike: Bergziege
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker
  • 25 Gramm Butter

QUELLE

Rezept von Ulrike Westphal inspiriert von Rike:

ZUBEREITUNG

  1. Den Gemüsefond in einem separaten Topf zum köcheln bringen.
  2. Rapsöl im Topf erhitzen, die Schalotten mit den Gelbe Bete Würfeln darin anschwitzen, Rosmarin zugeben. Nach etwa 2 Minuten den Reis zufüge und glasig andünsten, dabei öfter umrühren.
  3. Mit dem Vermouth ablöschen, sobald der verkocht ist, schöpflöffelweise von dem Gemüsefond zugeben, dass der Reis gerade so bedeckt ist. Im offenen Topf auf niedriger Flamme jeweils einköcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  4. Hartkäse reiben. Sobald der Reis bissfest ist, den Topf vom Herd nehmen. Geriebenen Käse und Butter unterrühren, 2 Minuten ruhen lassen und dann zügig mit dem restlichen Rosmarin dekoriert servieren.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr Rezepte mit Gelber Bete:

Salat aus Gelber Bete
Salat aus Gelber Bete
Gelbe-Bete-Salat
Gelbe-Bete-Salat
Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen
Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen
Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon
Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon
Ceviche mit Grünkohlsalat
Ceviche mit Grünkohlsalat
Beetroot & goat’s cheese tart
Beetroot & goat’s cheese tart

Linsen-Spitzkohl-Gericht mit (Basmati)reis

Die Schatzsuche im Vorratsschrank** geht in Runde 8. Ich horte neben Couscous auch noch Reis in unserem Haushalt. Beim Durchblättern der aktuellen köstlich vegetarisch blieb ich bei dem Rezept für Kalam Polo

Linsen-Spitzkohl-Gericht mit (Basmati)reis

Linsen-Spitzkohl-Gericht mit (Basmati)reis (1)

hängen. Basmatireis sammle ich nun nicht in meinen Vorratsschränken, aber dieses Gericht gelingt durchaus auch mit Langkornreis. Geschmeckt hat es sehr gut, mit der 3. Portion beim Lunch at Work erntete ich wieder neidische Blicke.

Linsen-Spitzkohl-Gericht mit Basmatireis

Menge: 2-3 Portionen

Linsen-Spitzkohl-Gericht mit (Basmati)reis (2)

Zutaten:

  • 150 Gramm Basmatireis; Ulrike: Langkornreis
  • Salz
  • 125 Gramm Blugalinsen
  • 50 Gramm Zwiebeln, geschält, in feine Ringe geschnitten
  • 1 kl. Spitzkohl, 450 g, gewaschen, geviertelt, Strunk entfernt, in 2-3 mm dicke Streifen gehobelt
  • 1,5 Essl. Olivenöl
  • 1 Essl. Kurkuma
  • 1/4 Teel. Nelken, fein gemörsert
  • 1,5 Essl. Tomatenmark
  • Pfeffer, schwarz
  • 1 Essl. Butter

Außerdem

  • 1 Bund Petersilie, glatt, gehackt
  • 125 g Joghurt, natur

QUELLE

k_stlich_vegetarisch_03-2016

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
köstlich vegetarisch 03/2016

ZUBEREITUNG

  1. Reis für 3 Stunden in kaltem Salzwasser einweichen. Eingeweichten Reis abgießen und nach Packungsanleitung halb gar kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Inzwischen Belugalinsen nach Packungsanleitung halb gar kochen (etwa 15 Minuten), abgießen, abtropfen lassen und zur Seite stellen.
  2. Olivenöl in großer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Spitzkohl unter Rühren ca. 5 Minuten anbraten. Kohl mit Kurkuma und Nelken würzen, Tomatenmark unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. In einem großen Topf die Butter zerlassen und mit ca. 40 ml Wasser ablöschen. Der Topfboden muss gut bedekt sein. Die Häfte des Reises einschichten, Belugalinsen daraufgeben, Spitkohl einschichten und mit übrigem Reis abschließen. Deckel auflegen und einmal unter starker Hitze aufkochen. Ein Küchentuch zwischen Deckel und Topf legen und bei ausgeschalteter Herdplatte ca. 40 Minuten ausquellen lassen.
  4. Gericht vorsichtig vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreut und mit 1 Klecks Joghurt als Topping servieren. Auf Wunsch mit schwarzem Pfeffer garnieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde ohne Quellzeit des Reises
Vorbereitungszeit:15 Minuten + 3 Stunden
Koch-/Backzeit: 40 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

** 29.03.2018 https://magentratzerl.net/schatzsuche-im-vorratsschrank-das-dauerevent/ nicht mehr verfügbar.

Möhren-Risotto mit knusprigem Salbei

Mein sehr preiswerter Salbei vom Discounter dankt mir seinen Kauf durch üppigen Wuchs, da konnte ich genügend Blätter für den/das

Möhren-Risotto mit knusprigem Salbei

Möhren-Risotto mit knusprigem Salbei

ernten. Auch wenn es inzwischen supa-dupa Küchengeräte gibt, die einem das Rühren abnehmen, empfinde ich es durchaus meditativ, so ein Risotto handzurühren. Und gut geschmeckt hat es auch noch.

Möhren-Risotto mit knusprigem SalbeiL

Menge: 2 Portionen

Risotto mit Möhren und Staudensellerie dem der gebratene Salbei den richtigen „Crunch“ verleiht

Zutaten:

  • 125 Gramm Zwiebeln, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 225 Gramm Möhren, geschält, in Würfel von 0,5 cm Kantenlänge geschnitten
  • 75 Gramm Staudensellerie, geputzt in Würfel von 0,5 cm Kantenlänge geschnitten
  • 35 Gramm Butter
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 15 Gramm Salbeiblätter, gewaschen, trockengeschüttelt
  • 175 Gramm Risottoreis
  • 150 ml Weißwein, trocken
  • 50 Gramm Parmesankäse, gerieben
  • 1 Orange, den Abrieb und 30 ml Saft
  • Salz
  • Pfeffer

QUELLE

kv_062015

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
köstlich vegetarisch 06/2015

ZUBEREITUNG

  1. 2 TL Butter in einem ausreichend großen Topf zerlassen und die Gemüsewürfel darin etwa 10 Minuten anbraten
  2. Währenddessen Gemüsebrühe erhitzen und warmhalten. Die Hälfte des Salbeis fein hacken und zur Gemüsebrühe geben. Reis zum Gemüse geben, gut mischen und weitere 1 – 2 Minuten anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und unter Rühren einkochen lassen. Reis knapp mit Gemüsebrühe bedecken und bei mitlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vast vollständig aufgesogen ist. So lange wieer holen, bis Brühe aufgebraucht und Reis bissfest ist.
  3. Topf vom Herd nehmen, Parmesam, 15 Gramm Butter, Orangenabrieb und -saft, Salz und Pfeffer unterrühren und im geschlossenen Topf 5 Minuten ruhen lassen.
  4. Restliche Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und die übrigen Salbeiblätter darin knusprig anbraten. Risotto mit Salbei garniert servieren.

Gesamtzeit: 50 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon