Schlagwort-Archive: Gelbe Bete

Wurzelgemüse-Quiche mit Mandeln

Die aktuellen Gemüse im November bei „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“:
Chicoree | Chinakohl | Endivie | Feldsalat | Fenchel | Grünkohl | Kürbis | Lauch | Portulak | Pastinaken | Radicchio | Rosenkohl | Rote Bete | Rotkohl | Schwarzwurzeln | Spinat | Süßkartoffeln | Steckrüben | Topinambur | Weißkohl | Wirsing

Ich entschied mich für Gelbe Bete und Pastinaken, die sich mit Möhren zu einer

Wurzelgemüse-Quiche mit Mandeln

Wurzelgemüse-Quiche mit Mandeln (1)

vereinigten. Eigentlich soll das Gemüse in einer Spirale in der Füllung angeordnet werden, das gelang mir nicht. Da die Quiche sowieso mit gehobelten Mandeln bestreut wurde, wäre das sowieso untergegangen.

Wurzelgemüse-Quiche mit Mandeln

Menge: 1 Quiche-Form von 26 cm Ø

Wurzelgemüse-Quiche mit Mandeln (2)

Zutaten:

FÜR DEN Teig

  • 200 Gramm Dinkelmehl Type 630
  • 100 Gramm Butter, kalt in Würfeln
  • 1 Ei, Größe M
  • 1/2 Teel. Salz

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 200 Gramm Crème fraîche
  • 4 Eier, Größe M
  • 150 Gramm Cheddar, gerieben
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 1 Essl. Thymian, getrocknet
  • 800 Gramm, Wurzelgemüse, geschält, mit dem Gemüsehobel in lange dünne Streifen geschnitten; Ulrike: Möhren, Pastinake, gelbe Beete
  • 50 Gramm Mandeln, gehobelt
  • 2 Essl. Honig, Ulrike: Majoran-Küchenkräuterhonig

AUẞERDEM

  • Butter für die Form
  • Mehl zum Arbeiten
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Thymian getrocknet, zum Bestreuen

QUELLE

978-3863556860978-3863556860*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Tartes, Quiches und mehr:
40 süße und herzhafte Rezepte
978-3863556860*
ISBN: 978-3863556860

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig das Mehl mit der Butter in Stückchen zügig mit den Händen verkneten. 1 Ei und Salz hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig u einer Kugel formen, in ein verschließbares Gefäß geben und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Quicheform mit Backpapier auslegen, die Ränder evtl. einfetten. Für die Füllung Crème fraîche mit den Eiern verquirlen und den Käse untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian kräftig würzen
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen und in die Form legen. Der Rand sollte gleichmäßig hoch und dick sein. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit Backpapier in Größe des Teigbodens belegen. Die Hülsenfrüchte gleichmäßig darauf verteilen und im Backofen auf der unteren Schiene 10 Minuten vorbacken.
  4. Den Teigboden aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Bis auf 5 Essl. Die Teigfüllung auf den Teig gießen.
  5. Die gleich dicken und langen Gemüsestreifen vom Rand aus bis zur Mitte so darauflegen, dass sich eine Gemüsespirale bildet. Ulrike: Gemüsestreifen einfach in die Füllung gedrückt. Die Gemüsespirale mit der restlichen Füllung bestreichen und mit gehobelten Mandeln bestreuen. Im Backofen etwa 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Quiche herausnehmen und 5 Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. Die Quiche herausnehmen und 5 Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Honig beträufeln und mit etwas Thymian bestreuen.

Gesamtzeit:2 Stunden 15 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 55 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Kleiner Kuriositätenladen: Schwarzwurzeltarte mit Butter-Nussstreuseln | Jankes*Soulfood:Kumpir mit Kisir, Rotkohl & Joghurtsauce | Lebkuchennest:Gebackene Kürbisspalten mit Senfglasur und Kürbiskernpolenta mit Maispoularde in Kürbiskernpanade | Haut Gout: Süßkartoffel, Wildschwein und Walnuss | Kochen mit Diana: Geschmortes Kraut | Möhreneck: Spinatsalat | Schlemmerkatze: Pfannenbrot mit Fenchel | pastasciutta.de: Frühlingsrollen mit Herbstfüllung | Madam Rote Rübe: Rohkostsalat: Rote Bete-Salat mit Dörrpflaume und Walnuss | Ye Olde Kitchen: Polenta mit gebratenem Hokkaido und Kürbiskernpesto | S-Küche: Gefüllte Conchiglioni mit Rotkohl und Pilzen – Fleischlose Wintergemütlichkeit | thecookingknitter: Karottenaufstrich mit kandierter Rote Bete | moey’s kitchen: Pasta mit Grünkohl, Bratwurst und Senfsauce | Delicious Stories: Kalbsnuss mit Maronenfüllung und Süßkartoffelstampf | Ina Is(s)t: Purple Curry Rotkohlsalat mit Granatapfel und Linsen | Emilies Treats: Kimchi selber machen | feines gemüse: Grünkohl-Tarte mit Eiern und Kümmel

Gelbe-Bete-Suppe mit Kürbiskernen

Wir haben März und der Frühling begann meteorologisch klirrend kalt. Jeder sehnt sich nach Sonne und einem erweiterten Gemüseangebot. Doch wir müssen der Realität ins Auge sehen: Frisches Gemüse aus neuer Ernte lässt noch auf sich warten, das Gemüseangebot bei Marktschwärmer Kiel war letzte Woche entsprechend klein. Es gibt immer noch Rote Bete bzw. Gelbe Bete die ich zu einer wärmenden Wintersuppe verarbeitete.

Gelbe-Bete-Suppe mit Kürbiskernen

Gelbe-Bete-Suppe mit Kürbiskernen (1)>

Diese Suppe macht zaubert farblich Sonne auf den Teller: Der cremige Genuss macht optisch und geschmacklich richtig was her und ist in der Herstellung recht unkompliziert.

Gelbe-Bete-Suppe mit Kürbiskernen

Menge: 4 Portionen

Gelbe-Bete-Suppe mit Kürbiskernen (2)

Zutaten:

  • 450 Gramm Gelbe Beten, schälen, in kleine Würfel schneiden
  • 150 Gramm Kartoffeln, mehligkochend, Ulrike: Diplomat, schälen, in kleine Würfel schneiden
  • 1 Zwiebel, abziehen, in feine Würfel schneiden
  • 2 Essl. Butter
  • 800 ml Gemüsebrühe, bei Bedarf mehr
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 Essl. Apfelweinessig
  • 4 Essl. Kürbiskerne, zum Garnieren
  • 4 Essl. Sahne, zum Garnieren
  • 2 Essl. Petersilie, frisch gehackt, zum Garnieren

QUELLE

978-3959610308978-3959610308*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Suppenglück978-3959610308*

ZUBEREITUNG

  1. In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Die Gelben Beten und die Kartoffeln dazugeben, mitschwitzen, dann die Brühe angießen. Alles bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten köcheln lassen.
  2. Die Suppe mit einem PürierstabB000A7N4EW* pürieren, anschließend mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Ist die Suppe zu dickflüssig, noch etwas Brühe dazugießen.
  3. Die Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Die Sahne nicht ganz steif schlagen.
  4. Die Suppe noch einmal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken, auf tiefe Teller verteilen und mit einem Klecks Sahne, einigen Kürbiskernen und Petersilie garniert servieren.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Gelbe-Bete-Quinotto mit Ziegenfrischkäse und karamellisierten Walnüssen

Beim ersten Arbeitstreffen des Ernährungsrates Kiel bildeten sich Arbeitsgruppen. In der AG Regionalität wurde intensiv diskutiert, was wir als Kieler Ernährungsrat eigentlich unter Regionalität verstehen und in wie weit das auf die einzelnen Produkte heruntergebrochen werden kann/soll/muss. Für mich bedeutet Regionalität zunächst einmal erzeugt in Schleswig-Holstein. Für dieses

Gelbe-Bete-Quinotto mit Ziegenfrischkäse und karamellisierten Walnüssen

Gelbe-Bete-Quinotto mit Ziegenfrischkäse und karamellisierten Walnüssen (1)

stammen bis auf die Walnüsse und Gewürze alle Zutaten aus Schleswig-Holstein. Quinoa aus Schleswig-Holstein, aber ja!

Knick-Getreide

Mit den Beten eine gelungene „exotische“ Kombination. Der Ziegenfrischkäse gibt dem Gericht das gewisse etwas. Mir ist der Geschmack von Roter Bete ja zu erdig, deswegen habe ich die etwas dezenter schmeckende Gelbe Bete verwendet, mit Roter Bete gibt das sicher ein noch schöneres Farbspiel.

Gelbe-Bete-Quinotto mit Ziegenfrischkäse und karamellisierten Walnüssen

Menge: 2 Portionen

Gelbe-Bete-Quinotto mit Ziegenfrischkäse und karamellisierten Walnüssen (2)

Zutaten:

  • 450 Gramm Gelbe Bete, geschält
  • 2 Schalotten, etwa 40 Gramm, schälen und fein würfeln
  • 2 Essl. Rapsöl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 25 Gramm Walnusskerne, grob gehackt
  • 1 Essl. Honig
  • 125 Gramm Quinoa – Schleswig Holsteiner KnickgetreideKnickgetreide*
  • 5 Zweige Thymian, gewaschen, Blättchen abgezupft; alternativ 1 Teel. getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 75 Gramm Ziegenfrischkäse

QUELLE

k_stlich_vegetarisch_2018-01_160

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
köstlich vegetarisch 02/2018

ZUBEREITUNG

  1. Von den geschälten Bete 6 Scheiben à 0,5 cm abschneiden, den Rest in Würfel von 0,5 cm Kantenlänge schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Beteschiben von jeder Seite etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Aus dem Öl nehmen und beiseite stellen.
  2. In demselben Öl die Schalotten etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Betewürfel zufügen und etwa 3 Minuten anschwitzen. 125 ml Brühe angießen, die Betescheiben obenauf legen und im geschlossenen Topf 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen die gehackten Walnüsse in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten. Honig zufügen und unter Rühren karamellisieren lassen. Walnüsse auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen.
  4. Die Betescheiben aus dem Topf nehmen, sie sollten noch reichlich Biss haben und erneut beiseite stellen.
  5. Quinoa in einem feinen Sieb heiß absülen und unger die Betewürfel rühren und die restliche Brühe angeißen. Alles gut vermischen und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze etwa 10 – 15 Minuten köcheln lassen. In den letzten 5 Minuten die frischen Thymianblättchen zufügen.
  6. Topf vom Herd nehmen und den Ziegenfrischkäse in kleinen Flöckchen unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz ruhen lassen.
  7. Quinotto auf 2 Tellern portionieren, mit den Betescheiben garnieren und auf Wunsch mit Thymianzweigen garniert servieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Rezepte mit Be(e)te

Rezepte mit Beete

In dieser Sammlung gibt es Rezepte mit Roter, Gelber oder Ringelbete

Rezepte mit Beete: Beetroot & goat's cheese tart
Beetroot & goat’s cheese tart
Beetroot and Chocolate Cake
Beetroot and Chocolate Cake
Beetroot and Walnut Hummus
Beetroot and Walnut Hummus
Ceviche mit Grünkohlsalat
Ceviche mit Grünkohlsalat
Gelbe Bete Risotto
Gelbe Bete Risotto
Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen
Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen
Gelbe-Bete-Salat
Gelbe-Bete-Salat
Gelbe-Bete-Suppe mit Kürbiskernen
Gelbe-Bete-Suppe mit Kürbiskernen
Gelbe-Bete-Quinotto mit Ziegenfrischkäse und karamellisierten Walnüssen
Gelbe-Bete-Quinotto mit Ziegenfrischkäse und karamellisierten Walnüssen
Labskaus vegetarisch
Labskaus vegetarisch
Mixed Beet Salad
Mixed Beet Salad
Rote Be(e)te Brownies
Rote Be(e)te Brownies
Rote-Bete-Suppe mit Birnen-Quark-Knödel
Rote-Bete-Suppe mit Birnen-Quark-Knödel
Salat aus Gelber Bete
Salat aus Gelber Bete
Schokokuchen mit Roter Bete
Schokokuchen mit Roter Bete
Semmel-Käse-Knödel auf Rote-Bete-Rotkraut
Semmel-Käse-Knödel auf Rote-Bete-Rotkraut
Winterliche Roulade mit Gelber Bete
Winterliche Roulade mit Gelber Bete
Yellow beet, goat's cheese and caper pizza
Yellow beet, goat’s cheese and caper pizza

Gelbe Bete Risotto

Mit Frau Genial-Lecker verbindet mich eine lange (Internet)-Freundschaft. Rike verbloggte damals BabybreiRezepte, während ich mich um die Verköstigung Gemüse meidender Teenager kümmerte. Der Inschennör und ich der nutzten das Wochenende zur Grünen Woche in Berlin, um Familie Genial-Lecker zu besuchen. Wie schon bei den Besuchen zuvor, hatte Rike Befürchtungen, wir könnten verhungern. Es gab Schweinebraten nach einem Witzigmann Rezept mit einer genialen Soße, handgeschabte Spätzle und Rosenkohl aus dem Dampfgarer

Schweinebraten, Rosenkohl, handgeschabte Spätzle

Irgendwie kam das Gespräch auf Rote Bete und Rike schwärmte von Rote Risotto. Nun ist mein Verhältnis zu Rote Bete ja ein bisschen angespannt – ich habe immer das Gefühl, ich habe geschmacklich einen Erdklumpen im Mund – aber Gelbe Bete mag ich sehr. Warum dann nicht

Gelbe Bete Risotto

Gelbe Bete Risotto (1)

zubereiten? Eine gute Gelegenheit, die restlichen 168 Gramm Risottoreis mit geringfügig überschrittenem Mindesthalbarkeitsdatum zu verbrauchen. Herausgekommen ist ein köstlicher Risotto, der auch ohne Zugabe von Gelbe Bete Saft eine schöne Farbe hat.

Gelbe Bete Risotto

Menge: 2 Portionen

Gelbe Bete Risotto (2)

Zutaten:

  • 1 Gelbe Bete, roh, etwa 95 Gramm, schälen und fein würfeln
  • 1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Zweig Rosmarin, Blätter fein gehackt, Spitze zur Deko aufbewahren
  • 500 ml Gemüsefond
  • 2 Essl. Rapsöl
  • 168 Gramm Risotto-Reis; Arborio **
  • 50 ml Noilly PratB007VIFJQE*
  • 20 Gramm Parmesankäse, gerieben; Ulrike: Bergziege
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker
  • 25 Gramm Butter

QUELLE

Rezept von Ulrike Westphal inspiriert von Rike:

ZUBEREITUNG

  1. Den Gemüsefond in einem separaten Topf zum köcheln bringen.
  2. Rapsöl im Topf erhitzen, die Schalotten mit den Gelbe Bete Würfeln darin anschwitzen, Rosmarin zugeben. Nach etwa 2 Minuten den Reis zufüge und glasig andünsten, dabei öfter umrühren.
  3. Mit dem Vermouth ablöschen, sobald der verkocht ist, schöpflöffelweise von dem Gemüsefond zugeben, dass der Reis gerade so bedeckt ist. Im offenen Topf auf niedriger Flamme jeweils einköcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  4. Hartkäse reiben. Sobald der Reis bissfest ist, den Topf vom Herd nehmen. Geriebenen Käse und Butter unterrühren, 2 Minuten ruhen lassen und dann zügig mit dem restlichen Rosmarin dekoriert servieren.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr Rezepte mit Gelber Bete:

Salat aus Gelber Bete
Salat aus Gelber Bete
Gelbe-Bete-Salat
Gelbe-Bete-Salat
Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen
Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen
Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon
Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon
Ceviche mit Grünkohlsalat
Ceviche mit Grünkohlsalat
Beetroot & goat’s cheese tart
Beetroot & goat’s cheese tart

**/www.davita-naturkost.de/produkte/reis/bio-risotto-reis/warenkunde.html nicht mehr verfügbar