Dienstags mit Dorie: Brownie Knöpfchen

Click here for the posting in English.Button English

Auch diese Woche passt das Rezept der Woche für Dienstags mit Dorie zum Dauer-Event Kleine Kuchen der Hedonistin. Jayma, eine der Two Scientists Experimenting in the Kitchen hat

Brownie Knöpfchen

Brownie Knöpfchen

ausgewählt. Nur ein Ei und 55 g Mehl, mit noch weniger Zutaten lohnt das Backen kaum. Die Brownie Knöpfchen unterscheiden sich von Brownies nicht nur in der Größe, sondern auch durch die Glasur mit weißer Schokolade. Etwas für Schokoladen- und Brownie-Liebhaber. Bei uns waren sie, kaum abgekühlt, auch schon wieder verschwunden. Wer nur ein 12er-Minimuffinblech besitzt, füllt die Vertiefungen eben etwas voller, das dürfte kein Problem sein.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Brownie Knöpfchen
Kategorien: Backen, Brownie
Menge: 16 Stück

Zutaten

1/2     Orange, die abgeriebene Schale, optional
1 Teel.   Zucker, optional
55 Gramm   Mehl Type 550
1 Prise   Salz
57 Gramm   Butter
70 Gramm   Schokolade, 70 % Kakaoanteil, gehackt
65 Gramm   Zucker, braun
1/2 Teel.   Vanilleextrakt
1     Ei, Größe M
H GLASUR – OPTIONAL
60 Gramm   Weiße Schokolade

Quelle

978-0-618-44336-9 * modifiziert nach: Dorie Greenspan
Baking: From My Home to Yours *
ISBN 978-0-618-44336-9
  Erfasst *RK* 31.07.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Wenn Orangenschale verwendet wird, diese mit Zucker in einer kleinen Schüssel mit Hilfe der Fingerspitzen verreiben.

Salz und Mehl mischen.

Butter, Schokolade und Zucker über schwacher Hitze erwärmen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Dabei ständig mit einem hitzebeständigen Spatel umrühren und aufpassen, dass nichts anbrennt. Die Schokoladenmischen 1 – 2 Minuten abkühlen lassen.

Vanilleextrakt, Ei und ggf. die Orangenzesten in die Schokoladenmasse einrühren. Wenn die Masse gut durchmischt ist, das Mehl zugeben und nur kurz unterheben.

Den Teig in 16 Vertiefunges eines 24-Minimuffinbleches geben. In die leeren Vertiefungen jeweils 1 TL Wasser füllen.

14 – 16 Minuten backen bis die Oberfläche bei Berührung federnd zurückspringt. Das Muffinblech 3 Minuten auf einem Gitterrost abkühlen lassen und dann die Brownie-Knöpfchen vorsichtig herausheben und auf dem Gitterrost auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Für die Glasur die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Sowie die Masse zu schmelzen beginnt, gut umrühren. Sobald die Schokolade glattgerührt ist, aus dem Wasserbad nehmen.

Jedes Knöpfchen kopfüber in die Schokolade tauchen und mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

=====

Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen Tuesdays with Dorie Pages: 1 Button German 2 Button English

*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Dienstags mit Dorie bei Küchenlatein

11 thoughts on “Dienstags mit Dorie: Brownie Knöpfchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.