Für die Sammlung das Gourmet-Handbuch

Heute frisch eingetroffen:

978-3833110979Gourmet-Handbuch 978-3833110979*

Bei der Meme gab es nicht nur bei mir, sondern auch hier und hier Schwierigkeiten bei den Definitionen. Das sagt das Handbuch dazu:

Convenience food Nicht mehr roh, aber fern genug von ganz und gar ist diese Erfindung der Food-Branche. Eine industrielle Vorleistung nämlich ermöglicht nicht nur der Hausfrau wie dem flotten Yuppie, sondern auch dem Profigastronomen die fixe Fertigstellung von Speisen. Längst beziehen mittlerweile auch namhafte Restaurants die Präprodukte, bereiten und schneidenfolglich nicht mehr zu, sondern nur noch Beutel auf und kombinieren im Glücksfall fast unerkannt kreativ aus fast fertig Präpariertem aus der Kühlkammer. Längst liefert der Gastrogroßhandel solche rationellen Bequemlichkeiten frei Küche, allerdings recht verschämt diskret.

Was der Verbraucher tatsächlich als convenient, also bequem betrachtet, ist im übrigen äußerst vielfältig und kommt in sicheren Kühlketten oder •Sous vide ins Kühlregal oder bis in den Kühlchrank. Dem einen ist’s das Menü in Einzelelementen, anderen das komplette Fertiggericht oder der Pizzaservice. Tatsächlich sind alle auch küchenintern vorbereiteten und bereitgehaltenen Nahrungsmittel immer schon Convenience food, es kommt also inhaltlich v.a. auf Substanz, Vollwert und Geschmack an.

Damit liege ich also nicht falsch, das auch Tomatenmark, Mayonnaise und Senf Convenience und zwar Fertigprodukte sind. Schon meine Großmutter benutzte Dr. Oetker Puddingpulver, Brühwürfel und Senf.

Im Übrigen ein sehr schönes Nachschlagewerk, das einem Slow Food Mitglied an Herz gelegt wurde. Danke Gerrit!

*=Affiliate-Link zu Amazon

One thought on “Für die Sammlung das Gourmet-Handbuch

  1. Petra (Gast)

    Ich gebe ja zu, daß die Begriffsbestimmung nicht ganz einfach ist, fand die Offenheit der Antworten dadurch aber auch nicht schlecht. Naja Nudeln und Tomatenmark sehe ich auch nicht als Fertigprodukte. Tütensuppe schon. Aber das grenzt eben jeder für sich anders ab. Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.