Kartoffelstampfer

Nachdem ich mir für den Calcannon mit meinem alten Kartoffelstampfer (rechts im Bild) wieder einmal fast die Handfläche durchbohrt hatte, war eine Neuanschaffung fällig.

Kartoffelstampfer

Das kann mir nun nicht mehr passieren.

12 thoughts on “Kartoffelstampfer

  1. Zorra

    Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. ;-)

    So ein Teil will ich auch! Na gut, für mich würde es auch das alte tun.

    Antworten
  2. Claudia (Gast)

    Da haben mal wirklich Leute mit Erfahrung an der Entwicklung gearbeitet. Glückwunsch dazu! Ich hab‘ so ein Teil noch nirgendwo gesehen – oder es ist mir noch nicht aufgefallen, was unwahrscheinlich ist. ;-)

    Antworten
  3. LuthienTinuviel

    Jetzt weiß ich, dass „Kabbes-Grumbeer-Dorjenanner“ (saarländisch *ggg*) offiziell „Calcannon“ heißt – muß ich meiner Mutter mal sagen ;-)

    Ich habe übrigens einen trackback auf eure Zitronenpizza gemacht, war mein erstes Mal. Und: ist es in Ordnung, in einem Artikel auf meinem blog Links auf eure Rezepte zu veröffentlichen? Wenn nicht nehm ich sie wieder weg!

    Antworten
  4. strandi

    Ich schwöre aufs Passevite! Es geht schnell, es erfordert keinen grossen Kraftaufwand, nur die Reinigung ist umstädlich, obwohl wir unseres meistens in den Geschirrspüler geben.

    Antworten
  5. ostwestwind

    REPLY:
    Unsere Flotte Lotte hat irgendwann bei Brei für Sohn Nummer 2 den Geist aufgegeben, danach musste er kauen üben ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.