Reis mit Pilzen und Bacon

Für Sohn No. 2 gab es das volle Programm, ich habe mich nur mit dem Reis begnügt. Im Original heißt das Gericht übrigens Raubzug durch den Kühlschrank Reis.

Reis mit Pilzen und Bacon

Reis mit Pilzen und Bacon Raid-the-fridge rice

Mein Mitesser fand das sehr lecker und wie er richtig bemerkte, Pilze sind auch Gemüse.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.2

Titel: Reis mit Pilzen und Bacon Button Englisch
Kategorien: Hauptspeise, Reis
Menge: 2 Portionen

200 Gramm Bacon-Streifen
250 Gramm Champignons, braun, halbiert oder geviertelt
1 Essl. Sonnenblumen- oder Pflanzenöl
1 klein. Zwiebel, fein gewürfelt
1 Zehe Knoblauch, zerstoßen
150 Gramm Langkornreis
300 ml Hühnerfond oder Gemüsefond
1 Handvoll Cheddar oder anderen Hartkäse, gerieben

============================ QUELLE ============================
Good Food Magazin 2006/10

Good Food Magazine, October 2006, p. 49
— Erfasst *RK* 12.10.2006 von
— Ulrike Westphal

1. In einer beschichteten Pfanne den Bacon bei mittler Hitze so
lange ausbraten, bis er anfängt, Fett zu verlieren. Die Pilze
hinzufügen, die Hitze erhöhen und die Pilze für 3-4 Minuten braten,
bis sie gar und der Bacon knusprig ist. Auf einen hitzefesten Teller
geben, mit Folie abdecken und warm halten.

2. In der selben Pfanne das Öl erwärmen und die Zwiebeln für ca. 5
Minuten garen, bis sie glasig geworden sind. Den Knoblauch
hinzufügen und für 1 Minute mitgaren. Anschließend den Reis zufügen,
gut umrühren, Fond hinzufügen und zum Kochen bringen. Bei geringer
Hitze 10 Minuten kochen, bis fast alle Flüssigkeit aufgesogen ist.
Die Hitze ausschalten, umrühren und einen Deckel auflegen. Den Reis
weitere 5 Minuten in seinem eigenen Dampf weitergaren.

3. Bis auf einen Rest zur Dekoration den Käse unter den Reis rühren
und nach Geschmack würzen. Auf tiefe Teller verteilen, mit Pilzen,
Bacon und dem restlichen Käse bestreut servieren.

:Vorbereitungszeit 10 mins
:Kochzeit 15 mins
:Schwierigkeitsgrad: Leicht

=====

3 thoughts on “Reis mit Pilzen und Bacon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.