Rinderkraftbrühe mit Pfannkucheneinlage

Wir gehen heute Nachmittag zum „Kochen auf portugiesisch“, einer Veranstaltung der Volkshochschule Kronshagen. Nachdem nun der Rinderfond schon hergestellt war, war das leichte Mittagessen schnell zubereitet.

Rinderkraftbrühe mit Pfannkucheneinlage

Rinderkraftbrühe mit Pfannkucheneinlage

Einfach und lecker, die Jungs haben ordentlich ‚reingehauen, wie man hier im hohen Norden so sagt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.02

Titel: Vollkornpfannkuchen
Kategorien: Suppeneinlage
Menge: 1 Rezept

100 Gramm Fein gemahlener Dinkel
100 Gramm Fein gemahlener Roggen
350 ml Milch; ca
2 Eier
1 Bund Schnittlauch, in feine Röllchen*
1 Bund Petersilie, gehackt *
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter

============================== QUELLE ==============================
— Erfasst *RK* 14.01.2006 von
— Ulrike Westphal

Für die Vollkornpfannkuchen mit frischen Kräutern Dinkel- und
Roggenmehl und 250 Milch zu einem flüssigen Teig verrühren, Salzen
und Pfeffern. 15 Minuten zugedeckt quellen lassen.

Nach der Quellzeit das Ei in den Pfannkuchenteig einrühren, die
restliche Milch zugeben. Es wird ein dünnflüssiger Teig benötigt.
Anschließend die vorbereiteten Kräuter einrühren. Butter in einer
beschichteten Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Mit
einer Schöpfkelle soviel Teig eingießen, dass durch schräg halten
der Pfanne der Boden dünn bedeckt ist. Von beiden Seiten ca. 30
Sekunden backen. Nach dem Auskühlen zusammenrollen und in dünne
Streifen abschneiden.

Vor dem Servieren die Streifen in die Suppentasse -teller geben und
mit heißer Brühe übergießen. Sollten Pfannkuchen übrig bleiben,
lassen sie die Reste gut einfrieren. Auch ein Vorrat lässt sich so
ohne Qualitätsverlust gut anlegen.

* Ich habe je 1 Packung TK-Kräuter verwendet.

=====

3 thoughts on “Rinderkraftbrühe mit Pfannkucheneinlage

  1. astrid (Gast)

    Hunger!!
    Menno bei dem leckeren Bild krieg ich gelich hunger auf Suppe (war heute zu faul zum kochen und hab daher nur 2 Honigbrote zu mittag gegessen) – Suppe ist eine gute idee und die Vollkornpfannkuchen als einlage hören sich superlecker an.

    *have a nice weekend* :o)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
29 − 4 =