Mittagessen bei 28 °C im Schatten: Ben&Jerrys Kirscheis

Heute Morgen haben wir uns zum Wochenmarkt aufgemacht, um uns vom derzeitigen Angebot insprieren zu lassen. Wir erstanden eine große Tüte mit Knupperkirschen und Glaskirschen , die wir mit gestern gerührtem

Ben&Jerrys Kirscheis

Ben&Jerrys Kirscheis

als Mittagessen verspeisten. Foodfreak hat bereits die Schwarzwälder-Kirsch-Variante ausprobiert und mir davon vorgeschwärmt.

Das Originalrezept verwendet halbierte Bing-Kirschen, ich habe Knupperkirschen halbiert, was unserer Ansicht nach zu groß war. Zu süß fanden wir es nicht, die Schokolade war 70 %ig.

Zwar wurde unser Eis in der Eismaschine zubereitet, aber die ist nicht unbedingt notwendig. Wer Tiefkühlgerät und eine Metallschüssel besitzt, kann auch ohne Eismaschine Eis selber herstellen. Das dauert länger und das Eis wird vielleicht nicht ganz so cremig. Dazu die Eisgrundmasse in einer Metall-Schüssel in den Tiefkühler stellen und nach ca. 1 h hat sich bereits eine Eisschicht gebildet. Die Schüssel aus der Truhe nehmen und durchmixen. Am besten geht das mit einem elektrischen Mixer oder Pürierstab, mit einem Schneebesen funktioniert das auch. Diesen Prozess so lange wiederholen, bis das Eis die gewünschte Konsistenz hat. Das dauert etwa 2 – 3 Stunden.Im letzten Arbeitsschritt die Früchte und Schokolade unterheben und das ganze in einen Kunststoffbehälter umfüllen und bis zum Servieren in den Tiefkühler stellen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ben&Jerry’s Kirscheis
Kategorien: Eiskrem
Menge: 1 Behälter Unold 8875

Zutaten

H SAHNEBASIS
2     Eier, Größe M
100 Gramm   Zucker
320 Gramm   Schlagsahne, Fettgehalt >30 %
160 Gramm   Milch
H SONSTIGES
30 Gramm   Schokolade, geraspelt
65 Gramm   Süßkirschen, entkernt gewogen, halbiert

Quelle

Bild* abgewandelt nach:
Ben & Jerry’s Homemade Ice Cream & Dessert BookBild*
  Erfasst *RK* 10.07.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Kirschen und Schokolade in getrennten Schüsseln abgedeckt in den Kühlschrank stellen

Die Eier schaumig aufschlagen. Unter ständigem Schlagen den Zucker nach und nach einrieseln lassen, danach noch 1 Minute weiterschlagen. Die Schlagsahne und Milch zufügen, bis alles gut vermischt ist. Die Mischung in den Eisbehälter der Eismaschine geben. Gut durchkühlen lassen. Den Behälter in die Eismaschine stellen und entsprechend der Bedienungsanleitung gefrieren lassen.

Wenn die Eiskrem anfängt, hart zu werden das Eis in einen Kunststoffbehälter umfüllen. Die Schokolade und die Kirschen zufügen und im TK weiter gefrieren, bis das Eis die gewünschte Konsistenz hat.

Anmerkung: Die Kirschen besser vierteln oder achteln

=====

Nachtrag 25.07.2010: Dieser Werbung ist nach dem Genuss der homemade-Version nichts mehr hinzuzufügen:

Pirschen nach Kirschen

*=Affiliate-Link zu Amazon

Ein Gedanke zu „Mittagessen bei 28 °C im Schatten: Ben&Jerrys Kirscheis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*