Fremdkochen Champignons: Champignon-Gemüse-Pie

Fremdkochen Champignons

Die jungen Herren kränkeln. Der eine blieb gleich zu Hause, der andere hielt es bis nach der dritten Stunde aus, um dann schlapp zu machen. Ich kam später als sonst mit hängendem Magen nach Hause und dann auch noch das: Eine fast leere Gemüseschublade. Dort harrten ein Bund Frühlingszwiebeln, 1 große Mohrrübe und 1 250-g-Packung braune Champignons auf ihre Verwendung. Das hatte ich doch irgendwo schon einmal gelesen? Bei Lamiacucina wurde ich fündig. Zwar hielt er das Gericht nicht zum Nachkochen geeignet, aber so kann Mann sich irren. Ich hatte keine Blätterteigpastetchen in der Tiefkühltruhe, sondern nur zwei Scheiben Blätterteig, so wurden aus dem Gemüse-Pilz-Pastetchen eben kurzerhand ein

Champignon-Gemüse-Pie

Champignon-Gemüse-Pie 003

eine leichte Mahlzeit für kränkelnde Herren und hungrige Mütter. Hoffentlich hält diese Mahlzeit auch Viren fern, lecker war sie in jedem Fall.

Champignon-Gemüse-Pie 001 Champignon-Gemüse-Pie 002

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Champignon-Gemüse-Pie
Kategorien: Fremdgekocht
Menge: 4 Portionen à 300 ml

Zutaten

2 Scheiben   Blätterteig, gefroren
1 groß.   Mohrrübe
1 Bund   Frühlingszwiebelns
250 Gramm   Champignons, braun
1-2 Essl.   Butter
50 ml   Noilly-Prat
1 Prise   Currypulver
1 Prise   Zimt
      Salz
      Pfeffer
H BÉCHAMELSAUCE
40 Gramm   Butter
30 Gramm   Mehl
400 ml   Milch
150 ml   Weißwein
      Muskat, Lorbeer, weisser Pfeffer
      Salz, besser noch Roberts Gemüsesalz Verdure
      triturate

Quelle

  abgewandelt nach.
  //lamiacucina.wordpress.com/2008/11/12/gemuse-pilz-
  pastetchen/
  Erfasst *RK* 17.02.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Béchamelsauce:

Butter in Pfännchen schmelzen, Mehl dazusieben und mit dem Rührblitz (Rührbesen mit kleinen Kugeln, zerschlägt allfällige Klümpchen) gut verrühren, unter fortgesetztem Erwärmen Milch in kleinen Portionen unterrühren bis die Masse glatt und gebunden ist. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einem Lorbeerblatt. Etwa 10 Minuten auf kleinem Feuer unter häufigem Rühren leise kochen lassen, damit der Mehlgeschmack auskocht. Zum Schluss den Weißwein einrühren und mitkochen

1. Die Karotte in kleine Würfelchen schneiden, 5 mm dick schneiden, die Lauchzwiebeln in Ringe, die Champignons, je nach Grösse in Viertel oder Achtel.

2. Die Karotte in wenig Butter andünsten, mit Noilly-Prat ablöschen, würzen mit Salz, Pfeffer, Curry und wenig Zimt. Etwa 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, bis die Gemüse bissfest sind.

3. Aus den Blätterteigscheiben Kreise mit Durchmesser der Auflaufform ausstechen und mit etwas Eigelb bestreichen, den Backofen auf 220 °C vorheizen.

4. Pilze und Frühlingszwiebeln in wenig Butter gut andünsten, würzen mit Salz und Pfeffer.

5. Gemüse und Pilze in der Béchamelsauce vermischen, in Auflaufförmchen von ca. 300 ml verteilen, mit den Blätterteigkreisen belegen und ca. 10 Minuten bei 220 °C überbacken.

=====

7 thoughts on “Fremdkochen Champignons: Champignon-Gemüse-Pie

  1. Sebastian (Gast)

    Wenn ich die Bilder so betrachte, …
    … muss ich sagen, dass die Pies wirklich schmackhaft aussehen! Vielen Dank fürs Mitmachnen! Und vielleicht kocht Robert ja Deine Variante nach um sich vom Geschmack zu überzeugen. :-)

    Antworten
  2. lamiacucina

    wusste gar nicht mehr, dass ich einmal mit Champignons gekocht habe :-) Mit der Zeit verliert man die Übersicht. Schön sehen Deine pies aus, habe ich noch nie gemacht.
    @sebastian: zu spät, ist schon im Kasten.

    Antworten
  3. Lien (Gast)

    Dass sieht ja soooo gut aus, würde gerne eins essen. Habe leider 2 kinder die alle Art Champignons schrecklich finden. When ich sie verstecke in ein gericht… nichts hilft.. sie finden sie.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.