Gartenkoch-Event 4/2006: Ziegenkäse-Bärlauchterrine

Das Thema des Garten-Kochevents im April ist der Bärlauch. Angeblich verdankt der Bärlauch seine Wiederentdeckung Eckart Witzigmann. Als er noch in München kochte, stieß er bei einem frühmorgendlichen Spaziergang auf den intensiven Bärlauch-Geruch. Begeistert steckte er ein paar Blätter ein und fing in der heimischen Küche an, seine legendären Bärlauchrezepte zu entwickeln.

Deshalb gibt es auch eine

Ziegenkäse-Bärlauchterrine

Bärlauch-Frischkäse-Terrine 003

nach einer Idee von Eckart Witzigmann.

Sehr lecker mit Baguette und Tomatensalat.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Ziegenkäse-Bärlauchterrine
Kategorien: Bärlauch, Terrine
Menge: 1 Kleine Terrinenform von etwa 0,35 l Inhalt

Bärlauch-Frischkäse-Terrine 001 Bärlauch-Frischkäse-Terrine 002

Rucola-Blätter zum Auslegen der Terrine
Salz
3 Blätter Weiße Gelatine
200 Gramm Ziegenfrischkäse
100 Gramm Saure Sahne oder Creme fraiche
Pfeffer
2 Essl. Olivenöl
Zitronensaft nach Geschmack
3 Essl. Gehackte Petersilie
4 Essl. Gehackter Bärlauch

============================== QUELLE ==============================
Bild
 
Kräuterkompass, ISBN 3-7742-2719-5 Bild *
— Erfasst *RK* 18.04.2006 von
— Ulrike Westphal

Rucola in Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen. Die Terrine
damit auslegen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und
ausdrücken. Die saure Sahne oder die Creme fraiche erwärmen, die
Gelatine unter Rühren darin autlösen und mit den restlichen Zutaten
gut vermischen. Die Masse abschmecken und in die Terrinenform füllen.
Die Oberfläche glatt streichen und 24 Std. in den Kühlschrank
stellen. Dazu schmeckt Baguette und Tomatensalat.

=====

* = Affilate-Link zu Amazon

One thought on “Gartenkoch-Event 4/2006: Ziegenkäse-Bärlauchterrine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
20 − 18 =