Gurkensalat mit griechischem Joghurt und Dill

Es ist warm in Norddeutschland, sehr warm, da mögen wir alle nur etwas Leichtes essen. Da kam mir dieser Gurkensalat gerade recht. Ich habe die saure Sahne durch fettarmen, stichfesten griechischen Joghurt ersetzt, dadurch schlägt der Salat mit nur insgesamt 2 Punkten in diesem Sinne zu Buche.

Gurkensalat mit saurer Sahne und Dill

Gurkensalat mit griechischem Joghurt und Dill

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.2

Titel: Gurkensalat mit saurer Sahne und Dill Button Englisch
Kategorien: Salat
Menge: 4 Portionen

2 Gurken, halbiert, Kerne entfernt und in Scheiben
— geschnitten
1 Teel. Salz
2 Essl. Apfelessig
2 Teel. Zucker
142 ml Saure Sahne oder Crème fraîche *
4 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
1 klein. Bund Dill, geschnippelt
1 Prise Selleriesaat, optional
Paprikapulver zum Servieren

============================ QUELLE ============================

— Erfasst *RK* 04.07.2006 von
— Ulrike Westphal@Küchenlatein

1. Die Gurken mit 1 EL Apfelessig, Salz und 1 TL Zucker vermengen.
In einem Siebe oder in einer Schüssel 30 Minuten stehen lassen. Die
Flüssigkeit verwerfen und die Gurkenscheiben zwischen Küchentüchern
trocken tupfen.

2. Die saure Sahne oder Crème fraîche in einer Schüssel mit dem
restlichen Essig, Zucker, Frühlingszwiebeln, Schnittlauchröllchen
Dill und Selleriesaat vermischen. Abschmecken und die abgetrockneten
Gurkenscheiben unterheben. Mit Paprikapulver bestreut servieren.

* 150 g griechischer Joghurt 0,2 % verwendet = 2 P

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.