Archiv der Kategorie: Salat

Salat aus Gelber Bete

Für die Rinderrouladen hatte ich zu viel Gelbe Bete eingekauft. Daraus bereitete ich diesen köstlichen

Salat aus Gelber Bete

Salat aus Gelber Bete

zu. Mit selbstgebackenem Brot ergab das noch eine wunderbare Mittagsmahlzeit für 2.

Salat aus Gelber Bete

Menge: 4 Portionen als Beilage

Dieser Salat aus Gelber Bete passt zu pochiertem Karpfen, schmeckt aber auch solo nur mit Brot.

Zutaten:

  • 4 mittelgroße Gelbe Bete, gegart, in mundgerechte Stücke geschnitten; Ulrike 400 g
  • 100 ml Distelöl; Ulrike: Walnussöl
  • 50 ml Apfel-Essig
  • 1 Teel. mittelscharfer körniger Senf; Ulrike: dieserB003U2BXEM
  • 1 kleine Zwiebel; etwa 70 g, schälen, in feine Würfel geschnitten
  • 1 Essl. Schnittlauch, in feinen Röllchen
  • 1 Essl. Sauerkraut, fein geschnitten
  • 1 Essl. Kürbiskerne, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Thomas Sampl in Visite, Sendung vom 05.12.17

ZUBEREITUNG

  1. Für das Dressing Zwiebel, Schnittlauch, Sauerkrautund Kürbiskerne zusammen mit Öl, Essig, Senf, Salz und Pfeffer in ein Schraubglas geben. Den Deckel gut verschließen und schütteln, bis sich alles gut vermischt hat.
  2. Das Dressing darüber geben und ziehen lassen.

Gesamtzeit: 10 Minuten ohne Garzeit der Bete
Vorbereitungszeit:5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Bohnensalat

Da passten 2 Dinge wunderbar zusammen: Bei den Marktschwärmern hatte ich violette Bohnen von Genuss aus Kronshagen vorbestellt, die ich wie üblich am Donnerstag abholte.

Passed dazu erschien im Feedreader bei Valentinas Kochbuch ein Rezept von Meinrad Neunkirchner & Katharina Seiser

Bohnensalat

Bohnensalat (1)

Die „Blaue Hilde“ sieht gegart dunkelgrün aus uns schmeckt sehr aromatisch. Ich hatte dazu ein Käsebrot, der Gatte eine Frikadelle. Es hat sehr wunderbar geschmeckt.

Bohnensalat

Menge: 2 Portionen

Bohnensalat (2)

Bohnen als saftig-knackige Vertreter der Hülsenfrüchte sättigen auch als einfacher Salat. Mit der lila Bohne „Blaue Hilde“, die gekocht dunkelgrün wird, schmeckt der Salat besonders aromatisch

Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel
  • ca. 300 Gramm Bohnen, grün oder gelb oder gemischt;Ulrike: lila Bohne ‚Blauhilde‘
  • Salz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Puderzucker
  • 3 Essl. Weißweinessig
  • 1 Teel klein geschnittene Petersilie oder gezupfter, gehackter Thymian oder gezupftes, gehacktes Bohnenkraut
  • 3 Essl. Sonnenblumenöl oder Maiskeimöl; Ulrike: Rapsöl, passte ganz hervorragen
  • evtl. frische glatte Petersilie evtl. geräuchertes Paprikapulver

QUELLE

978-3710600999978-3710600999 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
30 Minuten Gemüseküche: A bis Z978-3710600999 *
ISBN: 978-3710600999
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel schälen und in kleine Wrfel schneiden. Bohnen am Stielansatz abschneiden, die Spitze braucht bei sehr frischen jungen Bohnen nicht entfernt zu werden. Große Exemplare halbieren. Bohnen in Salzwasser in 3-5 Minutenbissfest kochen. Ulrike: Dampfgarer
  2. Abseihen. Noch heiß mit Salz, Pfeffer, Zucker, Essig, Kräutern und Zwiebel vermischen, Öl dazugeben, gut durchmischen. Etwa 10 Minuten marinieren lassen. Anrichten, evtl. mit Petersilie und geräuchertem Paprikapulver garnieren.

Variante: Breite Bohnen verwenden, die vor dem Kochen in Rauten geschnitten werden.
Tipp: Dazu schmeckt Roggen-Weizen-Mischbrot mit Butter und mildem Schnittkäse.
Getränk: Holunderblütensaft
Gesamtzeit: 20 Minten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 3-5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing

Eigentlich war schon zu Ostern geplant, die bei den Marktschwärmern erstandenen Schweinereien von Prahls, wie Nackensteaks und die Bratwurst mit Curry-Jalapeno für meine Herren auf den Grill zu packen. Leider spielte damals das Wetter so gar nicht mit. Zu Pfingsten reisten die jungen Herren wieder aus Lübeck an, das Wetter meinte es gut mit uns und die Herren warfen den Grill an.

Da ich immer noch nicht die Freundin des Grillens an sich – schon gar nicht des gegrillten Fleisches bin, nahm ich mich ganz im Sinne aller Vorurteile des Salates an und servierte

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing (1)

Für das Dressing verwendete ich den Honig-Mohn-Senf der Senfmühle Monschau, den wir uns von dort mitbrachten. Der schmeckte nicht nur zum Nackensteak, sondern machte auch in dem Dressing eine gute Figur. Mein Salat bestand aus Resten zweier Römersalatherzen, etwa 10 cm Gurke und etwa 10 Cocktailtomaten.

Damit das Rezept nicht in Vergessenheit gerät, kommt es hier ins Küchentagebuch.

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing

Menge: 2 Portionen

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing (2)

Ingredients:

  • 2 Essl. Weißweinessig
  • 1 Essl. Wasser
  • 2 gut gehäufte Teel. Honig-Mohn-Senf
  • 1 Teel. Honig
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 5 Essl. Rapsöl, kalt gepresst von Hof Witthohn, Norddeich
  • 2 Römersalatherzen, Ulrike: Reste davon, 20 cm Gurke und 10 Cocktailtomaten

Quelle

von Ulrike Westphal nach einer Idee von:
Essen und Trinken für jeden Tag 11/2010

Zubereitung

  1. Weißweinessig mit Wasser, Honig-Mohn-Senf, Salz, Pfeffer und Honig verrühren. Kalt gepresstes Rapsöl nach und nach unterrühren.
  2. 2 Römersalatherzen putzen, waschen und in Streifen schneiden. Ulrike:(zusätzlich Gurke, geviertelt, entkernt, in feinen Scheiben, Cocktailtomaten halbiert). Salat mit dem Honig-Senf-Dressing beträufelt servieren.

Gesamtzeit: 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon

Quick couscous salad with peppers and feta

This week the I♥CC members are going to make any Hugh Fearnley Whittingstall supper recipe that features ingredients we have in your pantry, fridge and/or freezer! It is highly convenient that River Cottage Veg Every Day!978-1-4088-1212-9 * offers a chapter with store-cupboard suppers. I chose

Quick couscous salad with peppers and feta

Quick couscous salad with peppers and feta-2

and enjoyed it for lunch instead of supper. I had bulgur at hand so the salad had a nice crunch. I made just 2 servings and will enjoy the remaining portion tomorrow for lunch at work.

©Quick couscous salad with peppers and feta for lunch@work

Quick couscous salad with peppers and feta

Yield: 2 servings

Quick couscous salad with peppers and feta

Ingredients:

Quick couscous salad with peppers and feta-1

  • 125 grams couscous; Ulrike: I used bulgur
  • 1 tablespoons olive oil
  • 1/2 lemon, the juice
  • 70 grams jar chargrilled pepper in olive oil, drained and cut into 1 cm dice (from a jar)
  • 1 small cucumber, cut into 1 cm dice, about 100 grams
  • 1 small red onion, finely chopped
  • 100 grams feta cheese, cut into 1 cm cubes
  • A handful of flat-leaf parsley, finely chopped
  • Sea salt and freshly ground black pepper

SOURCE

978-1-4088-1212-9978-1-4088-1212-9 *

modified from Ulrike Westphal inspired by:
Hugh Fearnley-Whittingstall
River Cottage Veg Every Day!978-1-4088-1212-9 *
ISBN: 978-1-4088-1212-9

Instructions

  1. Cook the couscous according to the instructions on the packet. As soon as it’s cooked, trickle over the olive oil and lemon juice, season with salt and pepper, and fork the couscous gently to separate the grains. Leave to cool a little, and fork again.
  2. While the dressed couscous is still just warm, or cool (but not hot), add the red peppers, cucumber, onion, feta and parsley and toss gently until thoroughly combined. Taste and add more salt and pepper if it needs it, and trickle over a little more olive oil if it tastes at all dry. Serve still slightly warm, or at room temperature.

total time: 15 minutes
preparation time: 5 minutes
cooking/baking time: 10 minutes

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon

Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
IHCCPantrySuppersCollage
 
 
For all other great Pantry Suppers! recipes visit the I heart cooking clubs site 
 
 

Gelbe-Bete-Salat auf Vollkornbrot

Wie positiv sich die richtige Ernährung auf das Wohlbefinden auswirken kann, zeigen eindrucksvoll die neuen Folgen der Ernährungs-Docs978-3898835619 * im NDR. Ich fühle mich jetzt offiziell alt, weil sich der Zustand meiner Hüften von altersgerecht in schmerzhaft degenerativ verändert hat. Klar, dass ich da noch mehr als bisher auf meine Ernährung achte. Gedünstetes Gemüse und Vollkornprodukte sind immer gut, da gab es zum Lunch

Gelbe-Bete-Salat auf Vollkornbrot

Gelbe-Bete-Salat auf Vollkornbrot

Mit Gelber Bete kann ich mich und sogar der Inschennör anfreunden, Rote Bete schmecken uns nicht so toll, mögen sie auch noch so gesundheitsfördernd sein. Essen soll ja nicht zur Qual werden.

Gelbe-Bete-Salat

Menge: 2 Portionen

Gelbe-Bete-Salat

Zutaten:

  • 1 Knolle gekochte Gelbe Bete
  • 1 Apfel
  • 2 Möhren
  • 2 Essl. Zitronensaft
  • 60 ml Gemüsebrühe
  • 2 Teel. Meerrettich
  • 1/4 Bund frische Kräuter, z.B. Schnittlauch oder Petersilie
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 Scheiben Vollkornbrot

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Die Ernährungs-Docs

ZUBEREITUNG

  1. Die Gelbe Bete in kleine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Apfel und Möhren waschen, putzen und dazu raspeln. Alles vermischen.
  2. Für das Dressing Zitronensaft, Brühe und Meerrettich verquirlen, unter das Gemüse mischen und durchziehen lassen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und locker untermischen. Mit Pfeffer würzen.
  3. Den Gelbe-Bete-Salat auf Vollkornbrot anrichten.

Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon