Ein leichtes Sommeressen

Man glaubt es kaum, die Temperaturen steigen weiter. Da bleibt die Küche kalt und es gibt ein von uns allen beliebtes Sommeressen

Buttermilch mit Zwieback

Buttermilch mit Zwieback 001

Buttermilch mit Zwieback 002

Buttermilch mit Zwieback 003

Ich mag den Zwieback am liebsten noch knackig, die Herren lassen den gerne etwas matschig werden.

Nachtrag: Regt auch die Kreativität an. Dieses Kunstwerk heißt Zwiebackschiff unter Kokos-Brücke :-)

Zwieback 002

4 thoughts on “Ein leichtes Sommeressen

  1. ostwestwind

    REPLY:
    Keine Ahnung, ich war ja nur zwei Jahre in der Fremde, mein Mann und ich kennen das schon unser Leben lang! Muss wohl so sein, denn hier in der Umgebung gibt es zur Zeit Buttermilchengpässe! Du kanntest ja auch die Buttermilchsuppe nicht ;-)

    Die Buttermilch wird übrigens gezuckert und aromatisiert, für mich mit Holunderblütensirup, für die Jungs entweder mit Erdbeere, Orange oder Zitrone.

    Antworten
  2. queenofsoup at esszimmer.co.at

    hm, ich weiß nicht recht, ob das für mich was wär. ich hab nach einem frühkindlichen suppenerlebnis (meine omi ließ mich matschig gewordenen backerbsen bis zur letzten auflöffeln, auch als die fettaugen schon hart waren auf der kalten suppe – brutal!) ein matschig-trauma. dabei ist meine omi sonst immer lieb! nur da ist es wohl mit ihr durchgegangen.
    lg qos

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.