Ingwer-Pekannuss-Biscotti

Während Zorra keine Guetzli mehr sehen kann, weil sie zu früh mit der Weihnachtsbäckerei angefangen hat, laufen wir gerade erst warm. Die

Ingwer-Pecanuss-Biscotti

Ingwer-Pekannuss-Biscotti

von The Wednesday Chef hatten es mir besonders angetan. Und Biscotti schmecken uns eigentlich das ganze Jahr.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.3

Titel: Ingwer-Pekan Biscotti
Kategorien: Backen, Biscotti
Menge: 30 Biscotti

170 Gramm Weizenmehl Type 405
100 Gramm Zucker, braun *
1/2 Teel. Salz
1/4 Teel. Backpulver
1/4 Teel. Natron
2 Eier, Größe L, verschlagen
1 Teel. Vanille-Extrakt*
50-55 Gramm Ingwer, kandiert, fein gehackt
40-45 Gramm Pekannüsse, gehackt

============================ QUELLE ============================
posted from The Wednesday Chef
— Erfasst *RK* 18.12.2006 von
— Ulrike Westphal

1. Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und Natron vermischen. Von dem
verquirlten Ei ca. 1,5 EL beiseite stellen. Den Vanille-Extract zum
restlichen Ei geben. In die Mehlmischung eine Vertiefung formen und
die Ei-Mischung hineingeben. Mit den Händen oder einem Spatel das
Mehl in die Eimischung einarbeiten. Zunächst ist der Teig krümelig,
aber dann formt er sich zu einem klebrigen, weichen Teig. Den Teig
10 ruhen lassen.

2. Den Backofen auf 175 °C/350 °C vorheizen. Ein Backblech mit
Backpapier belegen. Den Teig zwischen zwei Klarsichtfolien zu einer
ca 20 x 20 cm großen Fläche ausrollen. Den Ingwer und die Pekannüsse
darauf verteilen und leicht andrücken. Den Teig aufrollen und in
zwei Teile teilen. Jede Teigrolle zu einer Rolle von ca. 22 cm
formen. Das geht auch am besten mit Klarsichtfolie.

Die Teigrollen auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und
mit dem restlichen Ei bestreichen. Die Teigrollen 20 Minuten backen,
bis sie gebräunt und fest sind.

3. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Teigrolen 10 Minuten
abkühlen lassen. Anschließend ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und
auf das Backblech stellen. Die Scheiben noch ca 15 bis 20 Minuten
backen, bis sie knusprig sind. Auf einem Kuchengitter komplett
auskühlen lassen.

* Ich habe 93 g braunen Zucker und 7 g Vanillezucker genommen.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.