Kleiner Kuchen am Dienstag mit Dorie – Klassischer Bananen-Napfkuchen

Click here for the posting in English.Button English

Im Hause Low Budget Cooking wird gerne Kuchen gegessen, aber aufgrund der geringen Personenzahl am liebsten nur kleine Kuchen gebacken. Damit sich die Rezeptsammlung für dererlei Gebäck erweitert hat die Hedonistin den Dauer-Event Kleine Kuchen ausgerufen. Bei Verwendung von runden Formen ist ein Durchmesser von max. 20 cm erwünscht. Und da passt der Bananen Napfkuchen als Rezept der Woche für Dienstags mit Dorie aus Baking: From My Home to Yours978-0-618-44336-9*, das Mary, The Food Librarian, ausgewählt hat, genau. Den

Bananen-Napfkuchen

Klassischer Bananen-Napfkuchen 002

habe ich nämlich in einer Springform mit Ø 20 cm und einem Napfkucheneinsatz gebacken. Obwohl Napfkuchen und Gugelhupf im deutschen Sprachraum backtechnisch gleichzusetzen sind, schien ursprünglich der Bundt cake eher einem in einer Springform mit Napfkucheneinsatz gebackenen Kuchen zu entsprechen.

Wir haben den Kuchen am Backtag probiert und waren zunächst nicht so begeistert. Der Kuchen schmeckte künstlich bananig und viel zu süß. Wie im Rezept empfohlen zog der Kuchen eine Nacht gut in einer Plastikdose verschlossen durch. Am nächsten Tag schmeckte der Kuchen einfach nur klasse, nicht zu süß und genau richtig nach Banane. Ich habe den Kuchen bei einer Sitzung serviert und nach kurzer Zeit war kein Krümel mehr übrig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Klassischer Bananen-Napfkuchen
Kategorien: Backen, Rührteig
Menge: 1 Springform Ø 20 cm mit Napfkucheneinsatz

Zutaten

190 Gramm   Mehl Type 405
1 Teel.   Natron
1/4 Teel.   Salz
115 Gramm   Butter
100 Gramm   Zucker
1 Teel.   Vanilleextrakt
1     Ei Größe M
180-200 Gramm   Bananen, ohne Schale, gemust
125 Gramm   Naturjoghurt oder saure Sahne

Quelle

978-0-618-44336-9978-0-618-44336-9* modifiziert nach: Dorie Greenspan
Baking: From My Home to Yours978-0-618-44336-9*
ISBN 978-0-618-44336-9

  Erfasst *RK* 23.07.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Eine Springform Ø 20 cm mit Napfkucheneinsatz buttern und mehlen. Diese Form auf einem Rost backen, damit die Wärme duch das Rohr zirkulieren kann.

Mehl, Natron und Salz miteinander vermischen.

Butter und Zucker schaumig rühren, danach das Ei mindestens 1/2 Minute unterrühren. Dann die Bananen und die Hälfte der Mehlmischung einarbeiten. Den Joghurt einrühren und danach die restliche Mehlmischung. Den Teig in die gefette Form geben, glattstreichen und zum Entfernen etwaiger Luftblasen die Form kurz auf die Arbeitsfläche schlagen.

Den Kuchen für 40-45 Minuten backen, bis einem in den Kuchen gestecktes Holzstäbchen keine Teigreste mehr anhaften. Nach 30 Minuten den Kuchen überprüfen und ggf. bei zu schneller Bräunung mit Aluminiumfolie abdecken.

Den Kuchen vor Entfernen aus der Form mindestens 10 Minuten auf einem Kuchenrost auskühlen lassen..

Wer Zeit hat, wickelt den abgekühlten Kuchen in Folie und lässt den Küchen eine Nacht ruhen. Er schmeckt dann um so besser.

=====

Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen Tuesdays with Dorie Pages: 1 Button German 2 Button English

*=Affiliate-Link zu Amazon

12 thoughts on “Kleiner Kuchen am Dienstag mit Dorie – Klassischer Bananen-Napfkuchen

  1. Caitlin at engineerbaker.blogspot.com/

    Don’t you love it when things improve with a little bit of waiting? Well, minus the patience part of it :) Beautiful job!

    Antworten
  2. Jessica at www.singletoninthekitchen.com

    I’m glad you liked this the second day – I think it does improve with time. Your bundt pan is gorgeous.

    Antworten
  3. Buntköchin (Gast)

    Die Rührkuchen sorgen immer für eine Geschmacksüberraschung am nächsten Tag. Deshalb schneide ich die am Backtag nicht an. Da können alle noch so viel jammern. 1 Tag Geduld muss da schon drin sein.

    Antworten
  4. Kayte (Gast)

    I love the look of the pan on the cake, so pretty. Happy you liked it better the second day. Matt said it was better the next day also. He also put some in the frig as he liked it cold! Great looking bundt cake you made…inside and out!

    Antworten
  5. Nancy (n.o.e.) (Gast)

    I think your cake is perfect for the „Small Cakes“ event, or any other event, really! We liked it right out of the oven, but also liked it the next day, and also out of the freezer. Just a great cake all around.

    Antworten
  6. Lori Ann (Gast)

    I didn’t even realize there were springform pans with bundt bottoms! Your banana bundt cake looks beautiful! I love the light color of it! Your work mates are lucky!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.