Kräftige Gemüsebrühe aus dem Slow Cooker

Klar, Gemüsebrühe kocht von allein, aber diese so ganz unbeaufsichtigt auf dem (Gas)-Herd vor sich hin köcheln zu lassen, traue ich mich dann doch nicht. Wenn Frau Gemüsebrühe braucht, aber eigentlich dafür so überhaupt gar keine Zeit hat, schlägt die Stunde des Slow Cookers. Den kann man wirklich unbeaufsichtigt lassen. Diesmal habe ich eine – zugegebenermaßen etwas aufwändigere

Kräftige Gemüsebrühe

Kräftige Gemüsebrühe 003

im Slow Cooker zubereitet. Eine wohlschmeckende, kräftige Brühe, deren dunklere Farbe durch das Anrösten des Gemüses vor dem Einfüllen in den Slow Cooker herrührt. Im Gegensatz zu ihr friere ich sie nicht ein, sondern fülle sie heiß in Flaschen um. Beim Abkühlen entsteht ein Vakkuum, so hält die Brühe recht lange. Genaue Haltbarkeitsstudien habe ich allerdings nicht gemacht, da mein Vorrat spätestens nach 8 Wochen aufgebraucht ist.

Kräftige Gemüsebrühe aus dem Slow Cooker

Menge:2 Liter

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, in dicke Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Suppengrün, in Würfel geschnitten, davon den Liebstöckel, grob hacken
  • 1 Bund Petersilie, grob gehackt
  • 1 mittl. Kartoffel, mit Schale, in Würfelgeschnitten
  • 3 Zehen Knoblauch, mit Schale, zerstoßen
  • 1 Essl. Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Steinpilze, getrockenet in 250 ml heißem Wasser eingeweicht, Einweichwasser aufheben
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 Teel. Pfefferkörner, schwarz, ganz
  • 1 Essl. Sojasauce, optional
  • 1 3/4 Ltr. Wasser

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 230 °C vorheizen. Die Zwiebel, das Suppengrün bis auf den Liebstöckel, Kartoffel und Knoblauch auf ein gefettetes Backblech geben. Mit Öl beträufeln und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse etwa 30 Minuten rösten, bis es leicht gebräunt ist.
  2. Kräftige Gemüsebrühe aus dem Slow Cooker 001 Kräftige Gemüsebrühe 002

  3. Das angeröstete Gemüse in den Slow Cooker geben, den Liebstöckel, Petersilie, die Steinpilze, das durchgeseihte Pilzeinweichwaser sowie Lorbeerblätter, Pfefferkörner, 1 TL Salz und das restliche Wasser zufügen. Den Deckel aufsetzen und etwa 8 h auf low kochen.
  4. Die Brühe leicht abkühlen lassen und durch ein feinmaschiges Sieb in einen Topf abseihen. Sofort nutzen oder noch einmal aufgekocht heiß in Flaschen abfüllen.

Topfgröße: 3,5 L; Ulrike: Rival Crock-Pot, 3.5 LiterBild *
Gesamtzeit:9 Stunden
Vorbereitungszeit:45 Minuten
Koch-/Backzeit: 8 Stunden LOW

*=Affiliate-Link zu Amazon

One thought on “Kräftige Gemüsebrühe aus dem Slow Cooker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.