Kronshagener Kaffee

Kronshagener Kaffee 001Während andernorts der Dreikönigstag gebührend mit entsprechendem Gebäck gewürdigt wird, haben in Schleswig-Holstein einige Städte den ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres. Völlig durchgefroren kehrten wir von einem Spaziergang zurück. Eine gute Gelegenheit, endlich das Mitbringsel des besten Ehemann von allen aus Rüdesheim auszuprobieren. Ich besitze zwar keine
Rüdesheimer Kaffeegedecke, aber unsere Tassen tun es auch. Die habe ich mir während meines Studiums in Berlin zugelegt, zu dieser Zeit wurde dieser Werbespruch mit sonorer Stimme von einem älteren Herrn vorgetragen.

Kronshagener Kaffee

Kronshagener Kaffee 003

Mmmh, da wird einem gleich wieder warm, wirkt genauso gut, wie der hier im Norden übliche Pharisäer, nur dass der Weinbrand milder schmeckt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kronshagener Kaffee
Kategorien: Kaffee
Menge: 1 Portion

Zutaten

3 Würfel   Zucker
40 ml   Asbach Uralt

Quelle

  https://www.asbach.de/
  Erfasst *RK* 06.01.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Kronshagener Kaffee 002

In feuerfeste Kaffeetassen drei Würfel Zucker legen, 4 cl gut erhitzten Weinbrand aufgießen und mit einem langen Streichholz entzünden.

Damit sich der Zucker auflöst, mit dem langstieligen Rüdesheimer Kaffeelöffel umrühren und ca. 1 Minute brennen lassen. Mit heißem Kaffee bis etwa 2 cm unter dem Becherrand auffüllen.

Eine Haube aus mit Vanillezucker gesüßter Schlagsahne aufsetzen und mit feinherben Schokoraspeln überstreuen.

Tipp: Erhitzen Sie den Weinbrand in einem für die Mikrowelle geeigneten Gefäß 1 Minute bei 600 Watt oder einfach im heißen Wasserbad.

=====

4 thoughts on “Kronshagener Kaffee

  1. Cascabel

    Nach einem Winterspaziergang kann ich mir dieses „Heißgetränk“ tatsächlich gut vorstellen :-) Da fällt mir ein – irgendwo verstecken sich hier noch Irish Coffee-Gläser…

    Antworten
  2. Martina (Gast)

    Ich kann mir den auch für so einen richtig kalten Tag vorstellen, so vor dem Kamin sitzen und den Trinken. Sobald es mal wieder richtig Kalt ist werd ich das gleich mal ausprobieren.
    Danke für den das Rezept, lg Martina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.