Macadamia-Cookies mit weißer Schokolade

Dies sind die absoluten Lieblings-Cookies meiner Jungs:

Macadamia-Cookies mit weißer Schokolade

Macadamia-Cookies mit weißer Schokolade

Wenn beide Jungs mithelfen, sind die auch in Null-Komma-Nix fertig.

Mit einer Tasse Milch ist ein Cookie schon eine kleine Mahlzeit und gibt nach hartem Training verbrauchte Energie sofort zurück!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v0.99.1

Titel: Schoko-Nuss-Cookies
Kategorien: Backen, Cookies
Menge: 20 Stück

160 Gramm Zucker
15 Gramm Zuckerrübensirup
115 Gramm Weiche Butter
1 Ei
230 Gramm Mehl
1/2 Teel. Natron
1/2 Teel. Salz
1 Teel. Vanillepulver
125 Gramm Macadamianüsse oder Cashewkerne
200 Gramm Weiße Schokolade

========================== QUELLE ==========================

978-3774235441978-3774235441* Cookies leicht gemacht978-3774235441*
— Erfasst *RK* 23.11.2004 von
— Ulrike Westphal

Den Zucker und den Zuckerrübensirup in einer Rührschüssel zuerst mit
dem Handrührgerät, dann mit den Fingern so lange vermischen, bis
keine Klumpen mehr vorhanden sind. Die weiche Butter unterrühren.
Die Eier hinzufügen und alles gut verrühren.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Natron, Salz und Vanillepulver mit
dem Schneebesen verrühren und zu der Buttermischung geben. Alles zu einem weichen Teig verrühren .https://kuechenlatein.com/macadamia-cookies-mit-weisser-schokolade-2/edit

Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Macadamianüsse und die weiße Schokolade grob hacken, in den Teig geben und kurz untermischen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig mit einem Eßlöffel portionsweise abstechen, zu Kugeln formen und auf das Blech geben.
Die Kugeln sollten 8 cm Abstand voneinander haben.*

Die Cookies im Backofen (Mitte, Umluft 160°) 15 Minuten backen, bis die Ränder hellbraun sind. Die Cookies auf dem Blech abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Backzeit: 15 Minuten pro Blech

Bei 20 Stück pro Stück etwa: 761 kJ/182 kcal

Backpapier ist ganz wichtig beim Backen von Cookies. Wenn Sie Ihr
Backblech nicht damit auslegen, bleiben die Cookies kleben. Wenn Sie das Backblech einfetten, werden die Cookies zu weich.

Cookies auf die feine Art, mit weißer Schokolade und Macadamianüssen

* Ergibt 2 Bleche und eine Kugel wiegt um die 44 g!

=====
*=Affiliate-Link zu Amazon

6 thoughts on “Macadamia-Cookies mit weißer Schokolade

  1. bauernkueche

    Ich hatte mir dieses Rezept gespeichert und heute ausprobiert, mit Cashews, da ich keine Madadamias gefunden habe. Dafür gibt es hier weisse Schokolde-Chips zu kaufen, sehr praktisch. Und anstatt Zucker+Sirup habe ich einfach 175 g Brown Sugar genommen. Klappte vorzüglich. Vielen Dank.

    Franziska

    Antworten
  2. Uli at www.schokoladen24.com

    Weiße Schokolade und Macadamia – klingt super.
    Das ist wohl die außergewöhnlichste Schokoladen-Rezeptidee, von der ich je gelesen habe. Ich habe schon richtig Lust, sie auszuprobieren. Und danke für den Tip mit dem Backpapier.

    Viele Grüße
    Uli

    Antworten
  3. Alex (Gast)

    Die erste Fuhre ist schon im Ofen… mal schauen, wie die werden! SIe sehen jetzt schon total lecker aus.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Alex

    Antworten
  4. Myrine (Gast)

    Superlecker
    Hab die Cookies heute in meiner Mittagspause gebacken und sitze nun mit einer Tasse Tee und einem Cookie vor dem Rechner – sooo lecker!

    Mein Freund hat in meiner Abwesenheit schon 6 Stück gegessen – zu oft sollte ich die besser nicht backen, sonst muss ich den Rest der Zeit zum Ausgleich Diät kochen ;-)

    Vanillepulver benutze ich sonst nie, war somit auch nicht da und wurde von mir durch das Mark einer Vanilleschote ersetzt. Das gleiche gilt für Zuckerrübensirup, den ich einfach gegen noch vorhandenes Apfelkraut ausgetauscht habe (war erst ein wenig skeptisch ob das eine gute Idee ist, hat aber wunderbar funktioniert).

    Aus purer Faulheit (und Zeitknappheit) habe ich den Sirup von meiner Küchenmaschine mit der weichen Butter verrühren lassen und dann erst den Zucker zugegeben – der Sirup wurde so ohne viel Handarbeit homogen untergemischt, mache ich beim nächsten Mal wieder so.

    Danke für das Rezept!

    Schöne Grüße,
    Myrine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
18 ⁄ 3 =