Stachelbeer Crumble

Sommerzeit ist Beerenzeit, was liegt da näher als ein Beerenrezept zu servieren, wenn sich der Tastesheriff für unsere Sommerrezepte interessiert: Bedingung – es muss etwas Süßes sein und irgendwie ein Kuchenrezept. Der

Stachelbeer Crumble

©Stachelbeer Crumble (1)

ist etwas Süßes, wird gebacken und ist quasi ein Streuselkuchen ohne Boden. Und schmeckt einfach nur mmmmhhhhh, besonders mit Clotted Cream

©Stachelbeer Crumble (3)

Wer auf den Geschmack gekommen ist, hier kommt das Rezept:

Stachelbeer Crumble

Menge: 4 Portionen

©Stachelbeer Crumble (2)

Zutaten:

  • 500 Gramm Stachelbeeren, Stängel- und Blütenansatz entfernt
  • 85 Gramm Zucker
  • 175 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 75 Gramm Zucker, braun
  • 85 Gramm Butter, gekühlt
  • 1 gute Prise Salz

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
BBC Good Food

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180 °C/Heißluft 160 °C/Gas 4 vorheizen. Auf den Boden einer ofenfesten Form ( 18 cm x 26 cm Größe, Inhalt 1200 ml) die Stachelbeeren mit dem Zucker und 60 ml Wasser verteilen.
    Stachelbeer Crumble Making of gooseberry crumble #ichbacksmirselbst
  2. Für die Streusel die Butter, eine gute Prise Salz und das Mehl zwischen den Fingerspitzen verreiben, bis eine krümelige Struktur entstanden ist. Den braunen Zucker unterkneten.
  3. Die Streusel gleichmäßig über den Stachelbeeren verteilen.
    Und jetzt heißt es 45 Minuten warten #ichbacksmirselbst
  4. In den Backofen schieben und 45 – 50 Minuten backen, bis die Stachelbeeren blubbern und die Streusel knusprig und goldbraun sind. Wer mag, kann auch noch mit dem Grill nachhelfen.

Tipp: Dazu Vanilleeis oder Clotted CreamBild *
Gesamtzeit: 1 Stunde 15 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

One thought on “Stachelbeer Crumble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.