Suppe der Woche: Gebundene Ochsenschwanzsuppe aus dem Slow Cooker

Mit dem Aufkommen der Supermärkte Anfang der Siebziger Jahre starben auch viele Fleischereien und für Otto Normalverbraucher ging der Bezug zum ganzen Tier verloren. Heute finden sich (magere) Fleischteile hübsch verpackt in den Kühltheken der Supermärkte. Zunge, Schweinsfüße oder gar Kalbsbäckchen müssen beim Schlachter heutzutage vorbestellt werden. Fleischzuschnitte wie auf dem English Market in Cork habe ich hier bei unseren Schlachtern schon lange nicht mehr gesehen. Um so überraschter war ich, als ich Teile eines Rinderschwanzes in der Fleischabteilung meines Lieblingssupermarktes fand. Ich habe die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und das erste Mal eine

Gebundene Ochsenschwanzsuppe aus dem Slow Cooker

Gebundene Ochsenschwanzsuppe aus dem Slow Cooker 001

gekocht. In Zeiten von BSE wird es sich aber eher um einen Schwanz vom Jungbullen gehandelt haben. Wie auch immer, für die Kinder war es die erste Ochsenschwanzsuppe. Nachdem wir unserem skeptischen Gastkind genau erklärt hatten, welches Rinderteil in der Suppe verarbeitet wurde, hat es auch herzhaft zugelangt und sogar Nachschlag genommen. Der Geschmack war nach Meinung des besten Ehemannes von allen und mir so wie früher.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: gebundene Ochsenschwanzsuppe aus dem Crockpot
Kategorien: Suppe, Crockpot, Slow Cooker
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 kg   Ochsenschwanz
1 groß.   Zwiebel
2     Möhren
2     Rote Paprika
150 Gramm   Kartoffeln, mehlig kochend Ulrike: eher mehr
0,2 Ltr.   Portwein
2 Essl.   Schweineschmalz
2 Essl.   Tomatenmark
1 Zweig   Thymian
1 Zweig   Rosmarin
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  eigenes Rezept aus diversen Quellen
  Erfasst *RK* 23.01.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Die geputzten Möhren in Scheiben scheiden, die gepellte Zwiebel, gewaschene und entkernte Paprika in grobe Würfel schneiden. Kartoffel schälen und in Würfel schneiden.

In einer großen Pfanne den in Abschnitte geteilten Ochsenschwanz im Schweineschmalz von allen Seiten braun anbraten. Die Abschnitte in den Einsatz des Slow Cooker geben und alles Fett bis auf 2 EL aus der Pfanne entferten. Möhrenscheiben, Zwiebel- und Paprikawürfel dazugeben und mehrfachem Wenden noch 3 etwa 3 Minuten weiter schmoren. Dann mit dem Portwein ablöschen. Tomatenmark unterrühren würzen mit Salz (sparsam) und Pfeffer würzen. Alles über den angebratenen Ochsenschwanz in den Slow Cooker geben.

Die Kartoffelwürfel zugeben und Kräuter zugeben., mit Wasser auffüllen, bis alles Fleisch und Gemüse bedeckt ist. Den Deckel aufsetzen und ca. 8 – 10 Stunden auf "low" garen.

Vor dem Servieren die Ochsenschanz-Abschnitte aus der Suppe nehmen, vom Ochsenschwanz lösen und in Würfel schneiden.

Ochsenschwanz-Suppe,entfetten

Die restliche Suppe so gut wie möglich entfetten, pürieren und anschließend und die Fleischstücke wieder zufügen.

Die Suppe noch mit Salz, Pfeffer und etwas Portwein abschmecken.

:Vorbereitungszeit: 25 Minuten
:Garzeit: 8 h
:Einstellung: low
:Slow Cooker Größe: 6,5 l

=====

TWD Click here for the posting in English.Button English

Dies mein vierter Beitrag für Debbies Souper Sunday

Pages: 1 Button German 2 Button English

5 thoughts on “Suppe der Woche: Gebundene Ochsenschwanzsuppe aus dem Slow Cooker

  1. Jutta (Gast)

    Da habe ich letzte Woche aber geguckt, als in der Auslage meines Lieblingsmarktes ein halber Schweinekopf lag. Und Schwänzchen, Schnäuzchen, Bäckchen, Pfötchen – lief unter „Schlachtfest“. Ich fand’s toll, auch wenn ich nichts gekauft habe.

    Die Suppe trifft mal wieder absout meinen Geschmack.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.