Suppe der Woche: Schnittlauch-Kartoffelsuppe mit gebackener Blutwurst

Schnittlauch
 
 
Der Frühling hat definitiv Einzug im Norden Deutschlands gehalten. Mit dem ersten Schnittlauch aus dem eigenen Garten habe ich vor Urlaubsantritt eine frühlingshafte

Schnittlauch-Kartoffelsuppe mit gebackener Blutwurst

Schnittlauch-Kartoffelsuppe mit gebackener Blutwurst

zubereitet. Obwohl ich kein bekennender Blutwurstfan bin, hat mir die gebratene Blutwurst als Einlage sehr gut geschmeckt. Die jungen Herren haben sich nicht getraut, die Einlage zumindest zu probieren. Wir arbeiten daran.

Ein wirklich leckeres Süppchen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schnittlauch-Kartoffelsuppe mit gebackener Blutwurst
Kategorien: Suppe, Kräuter
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H SUPPE
2 Bund   Schnittlauch
500 Gramm   Kartoffeln
1     Zwiebel
2 Stangen   Porree
1/2 Bund   Majoran
      Salz
      Muskatnuss
      Zucker
1 Spritzer   Zitronensaft
1 Ltr.   Gemüsebrühe; ca.
200 ml   Sahne
1-2 Teel.   Senf
H EINLAGE
8 Scheiben   Blutwurst
3 Essl.   Mehl
H AUSSERDEM
  Etwas   Butter und Öl zum Braten

Quelle

  Landlust März/April 2009
  Erfasst *RK* 08.04.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Für die Suppe die Zwiebel schälen, den Porree putzen und waschen. Die Kartoffeln schälen und waschen. Alles klein würfeln und mit dem gezupften Majoran in etwas Butter anschwitzen. Mit Salz, Muskat, Zucker und Zitronensaft würzen. Die Brühe und die Sahne angießen. Suppe aufkochen.

Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden, etwas zum Garnieren beiseitestellen. Wenn die Kartoffeln weich gegart sind, Schnittlauch und Senf in die Suppe geben. Suppe pürieren und abschmecken. Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, noch etwas Brühe hinzugeben.

Für die Einlage die Blutwurst in gleichmäßig große Würfel schneiden, anschließend in etwas Mehl wenden und in Öl braten. Die Suppe mit restlichem Schnittlauch bestreuen. Die Blutwurst dazu servieren.

=====

TWD Click here for the posting in English.Button English

Dies mein dreizehnter Beitrag für Debbies Souper Sunday

Pages: 1 Button German 2 Button English

6 Gedanken zu „Suppe der Woche: Schnittlauch-Kartoffelsuppe mit gebackener Blutwurst

  1. DebinHawaii (Gast)

    Fun to cook from the garden. The soup looks and sounds delicious! I am not a huge blood sausage fan (I have tried it a few times), but it looks good, fried on top of the soup!

    Thanks for coming to Souper Sunday. Just got the round-up posted!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*