Tag der Milch in der Schweiz

Tag der Milch SchweizHeute am 21.April ist der Tag der Milch in der Schweiz. In Deutschland wird dieser „Internationale Tag der Milch“ oder auch Weltmilchtag traditionell am 01. Juni gefeiert, im letzten Jahr zum 49. Mal. Im Freilichtmuseum Molfsee können dann die Besucher in der Museumsmeierei die traditionelle Herstellung von Käse und Butter beobachten und Kostproben verschiedener Milchprodukte genießen. Bei der Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) konnte man sich (Edit: bis 2009) umfangreich über Milch informieren. Sogar Rezeptbroschüren zum Download weurden angeboten.

Alles rund um die Milch habe ich im letzten Jahrtausend in meiner Ausbildung zur milchwirtschaftlich-technischen Assistentin an der Bundesanstalt für Milchforschung gelernt. Dazu gehörte sogar Melken

Zorra bittet im Kochtopf um (Food)-Bloggers Lieblingsrezept mit Milch.

Das ist ganz einfach: Milch pur! Denn Milch macht müde Mädchen/Männer munter!

Und wenn es denn schon ein besonderes Rezept sein soll, vielleicht ein Milchshake?

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Honig-Nuss-Milch
Kategorien: Milchshake
Menge: 1 Portion

Zutaten

1 Essl.   Haselnussmus
1 Essl.   Flüssiger Honig
200 ml   Milch
1/4     Unbehandelte Zitrone
1/2 Essl.   Haselnusskerne

Quelle

  www.cma.de/media/R184_140x170_MilchbroschuereSD.
  pdf
  Erfasst *RK* 20.04.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Das Haselnussmus mit dem Honig und der Milch verrühren und mit dem Aufschäumer gut schaumig schlagen. Die Schale einer Zitronenhälfte fein abreiben, den Saft auspressen. Die Haselnusskerne fein hacken oder in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Shake mit 2-3 TL Zitronensaft abschmecken, in Gläser füllen. Nüsse und Zitronenschale mischen, darauf streuen.

=====

3 Gedanken zu „Tag der Milch in der Schweiz

  1. Zorra

    Ich liebe Milchshakes und dieser ist genau nach meinem Geschmack. Leider habe ich hier noch nie Haselnussmus gesehen. :-( Aber das kann man sicher auch irgendwie selbst machen.

    Danke auch dir fürs Mitmachen!

    Antworten
  2. Gabi (Gast)

    Danke für den Tipp mit den Rezeptbroschüren der CMA – da sind wirklich tolle Hefte dabei, die mit den regionalen Desserts hat’s mir vor allem angetan. Wieso gefällt mir eigentlich immer der Süßkram am besten??? ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*