7 Fakten über mich und das Essen

Gay, A scientist in the kitchen, möchte 7 Fakten über mich und das Essen wissen. Gay A scientist in the kitchen, wants to know seven facts about me and food.
1. Ich wohne an der Ostsee, bin aber keine große Fischesserin. Ich liebe aber alle wirbellosen Meerestiere, wie z.B. die Nordseekrabbegarnele. I live at the Baltic Sea, but I am not fond of fish. I love invertebrates from the sea, especially Crangon Crangon, also known as brown shrimp, common shrimp and sand shrimp.
2. Früher war ich einmal „Hot Dog-Testerin“. Die beste Hot Dog-Bude steht in Stege, die besten Pommes gibt es am Fähranleger in Bagenkop. In previous times I „tested“ Hot Dogs. The best Hot Dog stall is in Stege/Denmark, the best French fries you find at the pier in Bagenkop
3. Beim Kochen und Backen wiege ich am liebsten alles, einschließlich Öl und sogar Nutella I hate measuring cups, I weigh all, including Nutella, 125 ml Nutella weighs 156 grams.
4. Ich habe einen Faible für britisches Essen wie porridge, muffins, shortbread, scones, crumpets, clotted cream. I have a soft spot for British food like porridge, muffins, shortbread, scones, crumpets, clotted cream and oat cakes.
5. Mit 25 habe ich das erste Mal Champagner getrunken und zwar Moet & Chandon. Die Enttäuschung war groß. At the age of 25 I had my first champagne – Moet & Chandon. It was a great disappointment.
6. Ich kann inzwischen Rote Beete essen, aber nicht so oft. Now I am able to eat beetroots, but not too often.
7. Ich liebe herzhafte Sauerteigbrote mit Roggen I adore hearty sourdough breads with rye.

Wer mag, kann das Stöckchen aufnehmen. Feel free to take the baton!

7 thoughts on “7 Fakten über mich und das Essen

  1. hanna (Gast)

    super! :)
    möchtest du das blog-stöckchen weiterreichen?
    würd ich auch gern mal überdenken und dann veröffentlichen. da erfährt man echt gut und viel über sich (und natürlich andere) :)

    Antworten
  2. Bolli (Gast)

    ach herrje, hat es Dich auch getroffen……

    Kann verstehen, dass Du nach Moët eine grosse Enttäuschung hattest, nicht jeder Champagner ist so schlecht……
    Die Fritten und Hot Dogs muss ich testen, danke für den Tip! Gilt doch noch, oder?

    Antworten
  3. che borko at blogkoch.de

    hab selten so gelacht :) besonders dein champagner erlebnis kann ich sehr gut nachvollziehen – aber das du nutella abwiegst, ist unglaublich. rechnest du dann mehr ein, weil soviel kleben bleibt?

    Antworten
  4. ostwestwind

    REPLY:
    Warum sollte ich denn mehr einwiegen? Ich wiege das doch nicht in die Tasse, sondern gleich aus dem Glas in die Rührschüssel! 1/2 amerikanische Tasse = 118,3 ml = 147,6 g also gerundet 150 g…

    Antworten
  5. ostwestwind

    REPLY:
    Leider ist das kaum noch möglich, denn die Ostsee ist überfischt. Es gibt kaum noch Fischer, die in Küstennähe etwas fangen. Siehe auch www .wwf.de/presse/details/news/keine_chance_fuer_den_ostsee_dorsch . Die meisten betreiben Zuchtwirtschaft….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.