Biscotti mit Haselnuss und Nuss-Nougat-Creme

In de.rec.mampf hat Petra dieses Rezept gepostet, und als nicht direkt schlecht aussehend bezeichnet. Hier kann man sich davon überzeugen. Bei uns wartete ein Glas Nutella darauf, schnell geleert zu werden. Einzig allein die Tatsache, eine halbe amerikanische Tasse mit dieser klebrigen Masse zu befüllen, um diese dann anschließend wieder daraus zu kratzen, hat mich davon abgehalten, das Rezept sofort umzusetzen. Also beim Verbraucherservice angerufen und noch während die Haselnüsse rösteten, bekam ich Antwort: Eine Tasse von 125 ml Nutella wiegt etwa 156 g.

Hier also meine Variante:

Biscotti mit Haselnuss und Nuss-Nougat-Creme

Nutella-Biscottis 004

Die gerösteten Haselnüsse harmonieren gut zum dezenten Geschmack der Nuss-Nougat-Creme. Das Urteil: „Sieht nicht direkt schlecht aus“ haben die auch verdient.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Biscotti mit Haselnuss und Nuss-Nougat-Creme
Kategorien: Biscotti, Schokolade Hase
Menge: 3-4 Dutzend Kekse

300 Gramm Weizenmehl Type 405
2 Essl. Kakaopulver
1/2 Teel. Backpulver
1/2 Teel. Natron
1/2 Teel. Salz
3 groß. Eier
200 Gramm Zucker
150 Gramm Nutella oder Nuss-Nougatcreme
140 Gramm Haselnüsse

============================== QUELLE ==============================
Rezept gepostet von Petra Holzapfel in de.rec.mampf
abgewandelt und übersetzt
— Erfasst *RK* 06.03.2006 von
— Ulrike Westphal

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Haselnüsse auf einem Backblech ca. 10 Minuten rösten, dann
anschließend in ein Plastiknetz geben und die braune Haut kräfig
abrubbeln. Die Haselnüsse halbieren.

Die Backofentemperatur auf 175 ° reduzieren.

Mehl, Kakopulver, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel
vermischen. Eier mit Zucker cremig rühren. Nutella hinzufügen. Die
Mehlmischung zu der Ei-Nutella-Mischung hinzufügen. Die halbierten
Haselnüsse hinzufügen.

Den Teig in zwei ca. 450 g große Teile teilen und auf einer leicht
bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 35 cm langen Rollen formen. Die
Rollen mit ausreichendem Abstand vom Rand und zueinander auf ein mit
Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Rollen zu ca 1 – 1,5 cm
dicken Rechtecken platt drücken.

Die Rechtecke für ca. 20 Minuten bei 175 ° C backen. Das Backblech
aud dem Ofen nehmen und für 30 Minuten abkühlen lassen.

Die Ofentemperatur auf 150 °C reduzieren.

Jede Teigrolle diagonal in 8 mm bis 1, 3 mm dicke Scheiben schneiden
und aufrecht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen.

Die Biscotti für weitere 15 oder 20 Minuten backen, bis sie trocken
sind. Auf einem Gitter abkühlen lassen und in einer luftdicht
schließenden Dose aufbewahren.

Source and recipe in English:
//bakingsheet.blogspot.com/2005/06/nutella-biscotti.html

=====

7 thoughts on “Biscotti mit Haselnuss und Nuss-Nougat-Creme

  1. Petra (Gast)

    Hmmmm ich möchte auch welche!
    Aber wieso muß ein Glas Nutella bei euch schnell geleert werden? Schaffen das deine Kinder nicht? Wenn meine mal dran sind (momentan nicht) ist das in 2 Tagen leer!

    Antworten
  2. Foodfreak (Gast)

    Igitt Nutella :)
    Mag ich gar nicht und kann ich ohnehin wegen der Haselnüsse nicht essen. Es gab (gibt?) Belmandel, aber ich glaube, dann doch lieber gleich chocolate biscotti für mich bzw. den Besten Aller Männer… ;) sehen aber ganz toll aus.

    Antworten
  3. cyclamat (Gast)

    …das ist ein Schaden aus dem Labor;-)
    Ich verfolgen deinen Blog schon länger und habe heute erheitert feststellen dürfen, dass wir beide den gleichen Beruf haben! Und den selben Spleen: alle Zutaten müssen genau abgewogen werden, alles andere könnte ja das Ergbnis verfälschen. Ich habe tatsächlich schon über die Anschaffung einer „richtigen“ Waage für die Küche nachgedacht, nicht immer diese Tchibo-Spielzeug-Digital-Waagen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.