Apfel-Butterkuchen zur Feier des Tages

Unser Sohn hat sich als Geburtstagskuchen – der junge Mann ist jetzt 12 Jahre alt – den

Apfel-Butterkuchen

Apfel-Butterkuchen

gewünscht. Natürlich wurde ihm dieser Wunsch erfüllt.

Der Kuchen hat nicht nur dem Geburtstagskind, sondern auch den Gästen gut geschmeckt. Es sind kaum noch erwähnenswerte Reste übrig.

Die für das Rezept erforderliche Zimtbutter habe ich schon gestern Abend vorbereitet und in den Kühlschrank gestellt. Mit dem Melonenausstecher ließen sich die Vertiefungen gut füllen. So kam heute Morgen kein Stress auf.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v0.99

Titel: Apfel-Butterkuchen
Kategorien: Kuchen, Hefeteig, Apfel
Menge: 1 Backblech 30cmx40cm, 20 Stücke
Apfel-ButterkuchenF1
========================= FÜR DEN TEIG =========================
400 Gramm Mehl
25 Gramm Frische Hefe (oder 1 Tüte Trockenhefe)
70 Gramm Zucker
50 Gramm Weiche Butter
2 Eier Größe M
200 ml Milch, lauwarm
1 Prise Salz

========================= FÜR DEN BELAG =========================
200 Gramm Weiche Butter
100 Gramm Zucker
1/2 Teel. Zimt
500 Gramm Äpfel , Jakob Lebel aus dem Garten
2 Essl. Zitronensaft
30 Gramm Mandelblättchen

============================ QUELLE ============================
essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2005
— Erfasst *RK* 24.09.2005 von
— Ulrike Westphal

1. Mehl, Hefe , Zucker, weiche Butter, Eier, lauwarme Milch und 1
Prise Salz mit der Küchenmaschine verkneten.

2. An einem warmen Ort zugedeckt 40 Min. gehen lassen. Auf ein
gefettetes, tiefes Backblech von 40×30 cm geben. Mit bemehlten
Händen gleichmäßig auf dem Blech auseinander drücken.

3. Weitere 20 Min, gehen lassen. Weiche Butter, 70 g Zucker und Zimt
sehr cremig rühren*. Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in
dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft mischen.

4. Dicht an dicht Vertiefungen in den Teig drücken. Mit einem
Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle die Zimtbutter hineinspritzen.*
Äpfel auf dem Teig verteilen. Mandelblättchen und 30 g Zucker
darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad)
auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. backen.

: Zubereitungszeit: 1 Stunde plus Wartezeit
: Pro Stück: 3g E, 13g F, 26 g KH = 235 kcal (985 kJ)

*Ich habe die Zimtbutter am Abend vor dem Backen zubereitet und in
den Kühlschrank gestellt. Am Backtag habe ich die kalte Butter mit
einem Melonenausstecher in die Vertiefungen gefüllt.

=====

One thought on “Apfel-Butterkuchen zur Feier des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.