Aprikosen- Lamm- Curry (Jardaloo ma Gosht )

Mein bei Foodfreak in Ungnade gefallener britischer Lieblingskoch für das britische Fernsehen eine kulinarische Reise durch Indien gemacht und zahlreiche Rezepte gesammelt.

Wir haben uns daraus für heute das

Aprikosen- Lamm- Curry (Jardaloo ma Gosht )

Aprikosen- Lamm- Curry (Jardaloo ma Gosht ) 002

ausgesucht. Wirklich sehr gut! Die karamellisierten Aprikosen harmonieren wunderbar mit dem scharfen Lamm.

Wer möchte, kann konnte sich dazu das Video anschauen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4 Button English
Titel: Aprikosen- Lamm- Curry (Jardaloo ma Gosht )
Kategorien: Curry
Menge: 4 Portionen

Aprikosen- Lamm- Curry (Jardaloo ma Gosht ) 001

Zutaten

200 Gramm   Aprikosen, getrocknet, entsteint
2 mittl.   Kartoffeln, mehlig
      Pflanzenöl zum Fritieren
2 groß.   Zwiebeln, in Ringe geschnitten
3     Knoblauchzehen, fein gehackt
2 cm   Ginger, fein gerieben
500 Gramm   Lammschulter ohne Knochen, in ca 4 cm große
      — Würfel geschnitten
1/4 Teel.   Kurkume
1 Teel.   Chilipulver, mild
3/4 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlen
1     Zimtstange
1 Essl.   Zucker
2     Tomaten, enthäutet, entkernt, fein gehackt
1 Essl.   Korianderblätter, gehackt
2 Zweige   Minze, grob gehackt

Quelle

  abgewandelt nach: Gary Rhodes from Rhodes Across India
  Erfasst *RK* 28.01.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Die getrockneten Aprikosen in 300 ml Wasser mindestens 1 h einweichen.

2. Die Kartoffeln in die Größe von Streichhölzern schneiden. Einen Topf ca. 2.5 cm hoch mit Pflanzenöl füllen. Die Kartoffeln darin in mehreren Ladungen goldbraun fritieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen.

3. 2 Esslöffel des Fritieröles in eine Pfanne geben und die Zwiebeln 5 Minuten goldbraun braten, danach Ingwer und Knoblauch zufügen und ca. 1 Minuten anbraten. Danach das Lamm zugeben.

4. Kreuzkümmel, Kurkuma und Chilipulver zugeben und eine Minute garen, dann die Zimtstange zufügen. Das ganze mit Wasser angießen, so dass das ganze eben bedeckt ist. Ca. 1 bis 1,5 Studen vor sich hin köcheln lassen, bis das Ganze eindickt. Bei Bedarf mehr Wasser zugeben und regelmäßig umrühren.

5. Für die Aprikosen den Zucker in einem kleinen Topf dunkelbraum karamellisieren lassen. Die eingeweichten Aprikosen inklusive der Einweichflüssigkeit zufügen und von der Kochstelle nehmen.

6. Wenn das Lamm gar ist, die Tomaten, die Aprikosen und den Sirup zufügen. Mit den Kartoffelstäbchen und den Kräutern bestreut servieren.

=====

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Aprikosen- Lamm- Curry (Jardaloo ma Gosht )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud