Bauschaum oder

edler ausgedrückt:

Espuma aus roten Johannisbeeren

Espuma aus roten Johannisbeeren

Ein sehr leckeres Dessert, das ich zum Beeren-SHF einreichen werde.

Dieses Rezept hatte ich sofort auf der Nachkochliste. Aber auch hier verwies die Espuma-Queen auf das Wunder-Teil, um traumhafte Schäume herzustellen.

Sahnebereiter
Nun sind wir selber im Besitz eines 22 Jahre alten Sahnebereiters. Wenn ihr das in so einem Uralt-Teil gelingt, sollte das bei mir auch klappen, wenn auch schon die Farbe blättert. Noch eine kurze Anfrage bei ihr bezüglich der Gelatinemenge und das obige Ergebnis wurde erreicht. Wir denken ernsthaft über eine Neuanschaffung nach.

Johannisbeer-Espuma Button English

Menge: 2 Portionen

Zutaten:

  • 4 Blätter Gelatine
  • 4 Essl. Puderzucker
  • 400 Gramm Johannisbeeren
  • Johannisbeerrispen zur Verzierung

QUELLE

eigenes Rezept von Ulrike Westphal nach:

ZUBEREITUNG

  1. Gelatine in Wasser einweichen.
  2. Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen. Beeren mit 2 El Wasser in einem Topf aufkochen. Zugedeckt 1 Min. kochen lassen, dann alles durch ein feines Sieb streichen. Die ausgedrückte Gelatine in der noch heißen Masse auflösen. Die Masse erkalten lassen und vor dem Einfüllen in den Sahnebereiter mit einem Schneebesen aufschlagen. Nacheinander 2 aufschrauben und kräftig schütteln.

Gesamtzeit: 20 Minuten + Kühlzeit
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 2 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

6 thoughts on “Bauschaum oder

  1. Petra (Gast)

    Das Uralt-Teil geht gut und zum Testen ist es allemal gut. Ich habe auch schon die Neuanschaffung im Blick…
    4 Blatt auf 400 ml – hm bei mir waren es zwei Blatt auf die Menge aber soviel stabiler sieht dein „Bauschaum“ auch nicht aus. Muß mal austesten.
    LIebe Grüße und viel Erfolg mit den Schäumen

    Antworten
  2. Hedonistin

    Und wieder einmal denke ich über die Erstanschaffung so eines Geräts nach. Diese Schäumchen sehen alle gar so verlockend aus, und dieses mit Ribiseln reizt mich ganz extrem.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.