British Crossover: Scones mit Konfitüre und Kaymak

Kaymak
 
 
Kaymak ist ein Milchprodukt, ähnlich wie Clotted Cream, die mindestens einen Fettgehalt von 55 % Fett hat. Eine kleine Meierei in Postfeld stellt Kaymak her, die übrigens in Geschäft Nr. 3 käuflich zu erwerben ist, wie mir Frau Deniz auf Anfrage mitteilte. Sowohl geschmacklich als auch vom Fettgehalt kein Vergleich mit dem Produkt dieser Firma.
 
 
Britisches Rezept, englische Konfitüre, deutsche Zutaten und ein in Deutschland hergestelltes türkisches Milchprodukt wurden vereint zu:

Scones mit Konfitüre und Clotted Cream Kaymak

Scones mit Konfitüre und Kaymak

Einfach köstlich! Geschmacklich ist zu dieser Version kein Unterschied festzustellen.

Klassische Scones mit Konfitüre und Clotted Cream Kaymak

Menge: 8 Portionen

©Klassische Scones

Die klassischen britischen Küchlein zum Cream Tea

Zutaten:

  • 340 Gramm Weizenmehl Type 405 , plus Mehl zum Bemehlen
  • 1/4 Teel. Salz
  • 13 Gramm Backpulver
  • 85 Gramm Butter, in Würfel geschnitten
  • 45 Gramm Zucker
  • 175 ml Milch, warm
  • 1 Teel. Vanillextrakt
  • 1 Spritzer Zitronensaft (siehe Tipp)
  • 1 Ei, verquirlt
  • Konfitüre und Kaymak, bzw. Clotted Cream

QUELLE

GoodFood08_2007

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Good Food magazine, August 2007, p.120

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 220 °C, Heißluft 200 °C, vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz in der Rührschüssel der Küchenmaschine vermischen. Die Butter hinzufügen und mit dem Flachschläger mischen, bis sich eine krümelige Masse gebildet hat. Den Zucker zufügen und untermischen.
  2. Den Zitronensaft und den Vanilleextrakt zur warmen Milch geben und einen Moment beiseite stellen. Währenddessen ein Backblech mit Backpapier belegen und in den Ofen schieben.
  3. In die Mischung der trockenen Zutaten eine Mulde formen und die Flüssigkeit hinzufügen. Mit einem geeigneten Teigschaber/abstecher schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Masse erscheint am Anfang sehr feucht. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Teig und Hände bemehlen und den Teig 2 bis 3 mal zusammenfalten, bis er glatter wird. Zu einem Kreis mit einer Dicke von 4 cm formen.
  4. Mit einem Teigausstecher von 5 cm Ø 4 Kreise ausstechen. Die Teigreste erneut zu einem Kreis von 4 cm Dicke ausformen und Kreise ausstechen bis man insgesamt 8 Scones geformt hat. Die Oberfläche mit dem verquirlten Ei bestreichen und auf das heiße Backblech setzen.
  5. Ca. 10 Minuten backen, bis die Scones aufgegangen sind und an der Oberfläche eine goldbraune Farbe angenommen haben. Entweder am Backtag warm oder kalt genießen, großzügig mit Konfitüre und Clotted Cream Kaymak bestrichen. Die abgekühlen Scones können auch eingefroren werden. Die aufgetauten Scones bei 160 °C/Heißluft 140 °C kurz aufbacken.

Tipp: Die Zugabe von Zitronensaft säuert die Milch, die milde Säure fördert die Reaktion des Backpulvers. Anstelle der Milch kann auch die entsprechende Menge Buttermilch genommen werden.

Gesamtzeit: 25 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
21 + 5 =