Brombeer- & Zimt-Kuchen

Claudia hat heute einen Hefekuchen mit Früchten und als Früchte Brombeeren und Johannisbeeren gewählt. Der hat mir Appetit gemacht und ich habe die Familie heute Nachmittag mit einem

Brombeer- & Zimtkuchen

überrascht.

Brombeer- & Zimtkuchen

Sehr lecker auch mit Schlagsahne!

Brombeer- & Zimtkuchen Button Englisch

Menge: 1 Springform Ø 22 cm; 8 Stücke

Brombeer- & Zimtkuchen

Zutaten:

  • Butter, zum Fetten
  • 140 Gramm Butter, ungesalzen, weich
  • 140 Gramm Zucker
  • 140 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 136 Gramm Weizenmehl 405°
  • 4 Gramm Backpulver°
  • 1 Ei, Größe L
  • 1 Teel. Zimt gemahlen, zusätzlich zum Bestäuben
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 225 Gramm Brombeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
BBC Good Food Magazine, September 2005

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 180 °C/Heißluft 160 °C/Gas 4 vorheizen. Eine Springform von 22 cm ø einfetten. Butter, Zucker, Mandeln, Mehl, Ei, Zimt und Vanillezucker in einer Rührschüssel gut miteinander verrühren. Die Hälfte der Masse in die vorbereitete Springform geben und leicht mit der Rückseite einer Gabel glätten.
  2. Die Brombeeren auf dem Teig verteilen und die 2. Teighälfte in Flöckchen auf den Brombeeren verteilen, so dass diese bedeckt sind und ca. 1 Stunde backen, bis der Kuchen goldbraun ist.
    Bild
  3. In der Springform abkühlen lassen. Den Puderzucker sieben und zusammen mit etwas Zimt über den Kuchen vor dem Servieren geben.

° Original: 140 g self-raising flour
Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 Stunde

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

2 thoughts on “Brombeer- & Zimt-Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.