Custard versus Vanillesoße

Custard versus Vanillesoße
von: ostwestwind

Das Thema des Sugar High Friday „SHF“ in diesem Monat wird von Elise moderiert und lautet:

Cooking up custard„**

Leo liefert 6 Übersetzungen für custard, zwei davon sind Vanillesoße und Eiercreme.

Nun sind Vanillesoße und Eiercreme für mich zwei verschiedene paar Schuhe. Custard powder wiederum soll Puddingpulver sein. Wie dem auch sei, bei uns zu Hause gab es zu verschiedenen Desserts Vanillesoße von Dr. Oetker, wie es auch schon im Kochbuch meiner Großmutter von 1929 steht:

Dr.oetkerbuch_beide Ansichten (2)

Aber auch in Großbritannien wird aus der „Tüte“ gekocht.

Beide Pulver haben ähnliche Zusammensetzungen:

Stärke, Farbstoff (Beta-Carotin, Riboflavin), Kochsalz, Aroma

                                        Cornflour, Salt, Flavourings, Colour (Annatto)

Der Unterschied liegt in der Konsistenz der Endprodukte:
Während man bei Verwendung von Dr.Oetker Soßenpulver für 500 ml Milch 16 g Soßenpulver und 30 g Zucker verwenden soll, benötigt man von dem Custardpulver etwa 31 g und ca. 13 bis 31 g Zucker für 500 ml Milch. Der „Custard“ hat dann schon eher puddingartige Konsistenz. Mir gefällt die gelbe Farbe besser und es schmeckt cremiger.

Man kann aber auch eine gehaltvollere Variante nach dem Rezept aus diesem Buch kochen:

600 ml Sahne
1 EL Reismehl oder Mehl
2 Eier Größe M
2 Eigelb, Größe M

Die Sahne zum Kochen bringen und über die mit dem Reismehl verquirlten Eier und Eidotter gießen. Die Mischung in den Topf zurückgeben und unter Rühren langsam zum Kochen bringen, bis sie ganz dick ist. Nach Geschmack zuckern.

Für den SHF lasse ich selbstverständlich die Tüten geschlossen!

**
**http://www.elise.com/recipes/archives/001364shf_cooking_up_custard_sept_16.php now defunct

3 thoughts on “Custard versus Vanillesoße

  1. zorra

    schreibt am 14.09.2005 um 19:04 Uhr:Ja, ich habe auch verschiedenste Uebersetzungen von custard andernorts gefunden.
    Ich hätte, da auch schon eine Idee, weiss aber noch nicht ob ich mitmachen werde…

    Antworten
  2. pongousa1

    Zumindest hier in den Staaten ist ein custard immer eine Mischung aus Eiern und Milch oder Sahne, die dann im Ofen, oft im Wasserbad setzen kann. Also nicht, wie beim Pudding, mit Staerke.

    Ciao. Ralph.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.