Dienstags mit Dorie: Knackige Karamellriegel

TWD
Click here for the posting in English.Button English

Das Rezept dieser Woche hat Whitney von What’s left on the table von Seite 112-113 aus Baking: From My Home to Yours978-0-618-44336-9* ausgewählt: Knackige Karamellriegel.

Caramel Crunch Bars 002
 
Den Knack bzw. Crunch bei diesen Riegeln geben die Heath Toffee Bits, zu denen ich natürlich keinen Zugang hatte. Statt dessen habe ich „abgelagerte“ Kuhbons, d.h. das Innere war nicht mehr weich, klein geschnitten.
Ich habe die

Knackigen Karamellriegel

Caramel Crunch Bars 004

den ArbeitskollegInnen serviert. Es empfiehlt sich wirklich, die Stücke sehr klein zu schneiden, denn sie sind doch sehr mächtig, aber auch mächtig lecker. Als ich Feierabend machte, waren kaum noch welche übrig.

 crunch bar 003Schwierigkeiten hatte ich, die angeschmolzenen Schokoladenstückchen auf dem gebackenen Boden zu verteilen. Außerdem erscheint mir die Schokoladenschicht etwas dünn, um die Toffee bits wirklich „festzukleben“. Damit die Stückchen beim Eindrücken in die Schokoladenschicht nicht an den Fingern kleben, sollte ein Stück Backpapier Verwendung finden. Und da Frau Kollegin G. nach dem Rezept fragte, gibt es das diesmal sogar vollständig, in metrischen Maßen versteht sich.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Knackige Karamellriegel
Kategorien: Backen
Menge: 54 Stück von 3 x 3 cm

Caramel Crunch Bars 005

Zutaten

H BASIS
190 Gramm   Weizenmehl Type 550
1 Essl.   Espresso-Pulver, sofort löslich
1/2 Teel.   Salz
1/4 Teel.   Zimt
230 Gramm   Butter
110 Gramm   Brauner Zucker
50 Gramm   Zucker
1 Teel.   Vanilleextrakt
85 Gramm   Schokolade, Zartbitter oder Milch, fein gehackt
H BELAG
170 Gramm   Zartbitter- oder Milchschokolade, fein gehackt
180 Gramm   Toffee Bits
      Ersatzweise
180 Gramm   Kuhbonbons bzw. Sahne-Muhs (18 Stück), in kleine
      — Stücke geschnitten

Quelle

978-0-618-44336-9978-0-618-44336-9* Dorie Greenspan
Baking: From My Home to Yours978-0-618-44336-9*
ISBN 978-0-618-44336-9
  Erfasst *RK* 18.02.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Backofen auf 190 °C vorheizen, eine Backform von 22,6 x 33,02 cm mit Backpapier auslegen.

Espressopulver fein mörsern, mit Salz, Zimt und Mehl mischen.

Butter mit Zucker schaumig rühren, dann das Mehl zufügen und unterrühren. Danach die Schokoladestückchen mit einem Gummispatel unterrühren. Man erhält einen schweren, sehr klebrigen Teig. Den Teig in die Form geben und mit Spatel und Fingerspitzen zu einer gleichmäßig dicken Schicht verteilen.

20 – 25 Minuten backen bis die Schicht anfängt, Blasen zu werfen. Die Form auf ein Gitter stellen und die Ofentemperatur auf 160 °C herunterregeln.

FÜR DEN BELAG die gehackte Schokolade gleichmäßig auf dem gebackenen Boden verteilen und die Form zurück in den Ofen geben, bis die Schokolade weich geworden ist. Mit einer (angewärmten!) Winkelpalette oder der Rückseite eines Esslöffels (ebenfalls angewärmt) die weiche Schokolade zu einer Schicht auf dem Boden verteilen. Die Toffeebits bzw. die klein geschnittenen Karamellbonbons auf der Schokoladenschicht verteilen und gut andrücken. Die Backform auf einem Backgitter auskühlen lassen.

Wenn die Schokolade vollständig erkaltet ist – man kann die Form dazu in den Kühlschrank stellen – in 54 Stücke schneiden.

:Backform: 22,6 x 33,02 cm
:Backtemperatur: 190,5 °C
:Backzeit 1: 20 – 22 Minuten
:Backzeit 2: 2 – 3 Minuten

=====

Pages: 1 Button German 2 Button English

*=Affiliate-Link zu Amazon

20 thoughts on “Dienstags mit Dorie: Knackige Karamellriegel

  1. Nancy (n.o.e.) (Gast)

    Ulrike, your bars are beautiful, and I’m glad everybody liked them! You’re right about how rich they are; I cut mine bigger than Dorie recommended and really they were too big. Those cow candies look good, too!
    Nancy

    Antworten
  2. Sabrina at denk.blogkade.net

    Mal ne ganz blöde Frage: Warum kann man die Schokolade nicht konventionell schmelzen und dann auf dem Boden verteilen?
    Ansonsten…genau mein Geschmack :)

    Antworten
  3. Natashya at www.livinginthekitchenwithpuppies.blogspot.com

    Caramel Crunch Bars
    They look so great in their little packages! Love the big chunks of toffee.

    Antworten
  4. Foodfreak (Gast)

    Die sehen absolut fantastisch aus, und ich wette der Herr nasebaer würde sie schneller inhalieren als man sie backen kann. Da nehm ich das Rezept samt Idee Muh-Muhs zu nehmen doch gleich mal mit :-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.