Dining out: Ostermenü im „Der alte Auf“

Die Herren hatten einen Tisch in „Der Alte Auf“

©Der Alte Auf Fiefbergen

Der Alte Auf - Fiefbergen Collage

in Fiefbergen reserviert, somit blieb meine Küche kalt. In dem historischen Bauernhaus mit charmant-rustikalen Stil wird regionale Küche geboten.

Bei Vor- und Hauptspeise waren wir uns alle einig, nur beim Nachtisch tanzte die Dame des Hauses aus der Reihe.

©Ostern 2014 Der Alte Auf - Bärlauchschaumsüppchen mit Olivencrostini ©Ostern 2014 Der Alte Auf - Lammhüfte mit weißen Bohnenkernen und pikanter Paprikawurst an Kartoffel-Tomatenpüree
Bärlauchschaumsüppchen mit Olivencrostini Lammhüfte mit weißen Bohnenkernen und pikanter Paprikawurst an Kartoffel-Tomatenpüree
©Ostern 2014 Der Alte Auf - Geeister Kaiserschmarrn mit gelierten Proseccotrauben und Nougat Zabaione ©Ostern 2014 Der Alte Auf - Zweierlei vom Rhabarber mit Mascarpone und hausgemachtem Mohn-Vanilleeis
Geeister Kaiserschmarrn mit gelierten Proseccotrauben und Nougat Zabaione Zweierlei vom Rhabarber mit Mascarpone und hausgemachtem Mohn-Vanilleeis

Der Alte Auf ist Mitglied bei Feinheimisch und so wurde uns dann erwartungsgemäß auch allerbeste regionale Küche serviert, für die der Weg in die Probstei lohnt.

Der Alte Auf
Am Dorfteich 15
24217 Fiefbergen
Öffnungszeiten: Mittwoch-Sonntag ab 17.30 Uhr & an Feiertagen ab 12.00 Uhr

Und nein, der Raps in Schleswig-Holstein blüht noch nicht :

©Ostern 2014 Rapsfeld

und wenn, dann ganz vereinzelt.

©Ostern 2014 Rapsblüte mit Taubnessel und Löwenzahn

2 Gedanken zu „Dining out: Ostermenü im „Der alte Auf“

  1. Frauke

    sieht sehr lecker aus, bei uns gab es Lamm und grünen Spargel einige aus dem Garten!!
    und die schmeckten am besten!!
    mein Feinheimisch
    bei uns blüht der Raps ganz sicher und auch im Westen, dann ist es in der Probstei vom Ostwind doch wohl kälter!
    Grüße von Frauke

    Antworten
  2. Pingback: Deutschlands bester Bäcker: Mittelholstein - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*