Erdbeer-Terrine

Sie hat Erdbeer-Panna-Cotta mit Balsamico-Sirup aus der Kreativküche Erdbeeren & Spargel ausprobiert, meine Herren wollten die

Erdbeer-Terrine

Erdbeer-Terrine 002

Wirklich sehr lecker. Die Angabe „10 Portionen“ ist bei jungen Herren im Wachstum allerdings falsch, schmeckt also wirklich gut!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdbeer-Vanille-Terrine
Kategorien: Dessert
Menge: 1 Terrinenform 20 cm lang, 10 Portionen

Erdbeer-Vanille-Terrine 001

Zutaten

H FÜR DIE ERDBEERSÜLZE
4 Blätter   Rote Gelatine
300 Gramm   TK-Erdbeeren (aufgetaut)*
75 Gramm   Puderzucker
1/2     Zitrone, der Saft von
3 Essl.   Erdbeerlikör **
6 groß.   Reife Erdbeeren
H FÜR DIE VANILLECREME
5 Blätter   Weiße Gelatine
2     Vanilleschoten
250 ml   Milch
100 Gramm   Zucker
3     Eigelb, Größe M, 51 g
150 Gramm   Schlagsahne
8     Löffelbiskuits; ca.

Quelle

  Kreativküche 6/2008
  Erdbeeren & Spargel
  Erfasst *RK* 09.06.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

BITTE BEACHTEN: MUSS CA. 5 h STUNDEN KÜHLEN

1. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.TK-Erdbeeren mit Puderzucker, Zitronensaft und 150 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln. Anschließend durch ein feines Sieb in eine Schüssel drücken. Gelatine in dem heißen Saft auflösen, Likör unterrühren.

2. Form mit Klarsichtfolie auskleiden. Etwa 1/4 des Erdbeersafts gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen, Form ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit der Saft geliert. Erdbeeren waschen, putzen, halbieren. Danach die Hälften auf der Schnittfläche nebeneinander auf das Erdbeergelee in die Form legen. Restlichen Saft darüber verteilen, Form ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

3. Inzwischen für die Vanillecreme die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschoten aufschneiden, Mark herauskratzen. Milch mit Mark, ausgekratzten Schoten und Zucker aufkochen. Eigelbe in eine Schüssel geben. Vanillemilch durch ein Sieb dazugießen und über dem heißen, leicht kochenden Wasserbad zu einer leicht dickflüssigen Creme aufschlagen. Gelatine ausdrücken, in der warmen Vanillecreme auflösen. Abkühlen lassen.

4. Sahne steif schlagen, unter die erkaltete Vanillecreme heben. Die Sahnecreme auf das leicht fest gewordene Erdbeergelee in der Form verteilen und glatt streichen. Biskuits längs nebeneinander in die Creme drücken. Terrine für weitere 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Anmerkung Ulrike: * Ich habe 300 g frische Erdbeeren genommen.
** Crème de Cassis

=====

noch mehr Rezepte mit Erdbeeren (click)

10 thoughts on “Erdbeer-Terrine

  1. Petra (Gast)

    Die hat mich auch angelacht und ich habe das Rezept dort als Grundlage für meine Erdbeer-Mascarpone-Terrine genommen. Zu sehen hier: (click)
    Du hast also das Original gemacht.
    Die Mengenangabe ist wirklich großzügig und wohl nach einem Menü gerechnet….
    Schönen Sonntag

    Antworten
  2. mipi (Gast)

    Dass diese süße Terrine gut schmeckt, glaube ich gerne. Es sieht zum Anbeißen aus.

    Spontan fällt mir eine Variante ein: Die Erdbeermasse nicht gelieren lassen, und die frischen Erdbeeren nicht dazugeben. Stattdessen, die Löffelbiskuits abwechselnd mit der Vanillemasse schichten (die Biskuits dabei mit der – flüssigen – Erdbeermasse beträufeln). Alles kalt stellen, und schleißlcih mit den frischen Erdbeeren servieren.

    Antworten
  3. chaosqueen.net

    Die Terrine sieht sehr appetitlich aus, ist noch ein Stück da?
    Das Heft habe ich mir letzte Woche auch vom Einkauf mitgebracht, komme momentan aus Zeitmangel aber leider nicht zum Nachkochen.

    Antworten
  4. Plissee (Gast)

    Sieht echt sehr lecker aus! das werde ich heute abend gleich mal ausprobieren mal sehen obs auch wirklich so gut schmeckt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.