Geburtstagskuchen: Mohnkuchen mit Orangensirup

Für den besten Ehemann von allen habe ich zum Geburtstag den bereits von Fool for Food getesteten

Mohnkuchen mit Orangensirup

Mohnkuchen mit Orangensirup

gebacken.

Sehr saftig und lecker!

Ich habe weißen Mohn und ungesalzene Butter verwendet. Da ich Springformen von 18 Ø cm bis 28 Ø cm besitze, habe ich in meiner Rezeptversion meine Änderungen einfließen lassen und habe auch noch die verwendete Springformgröße vermerkt. Der Kuchen hätte auch gut in eine 22 Ø cm-Form gepasst.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.2

Titel: Mohnkuchen mit Orangensirup Button Englisch
Kategorien: Rührteig, Mohn
Menge: 1 Springform Ø 24 cm

WHB#39_5

============================ KUCHEN ============================
50 Gramm Mohn, weiß
185 ml Milch
200 Gramm Butter, gesalzen
Oder
200 Gramm Butter + 1 g Salz
170 Gramm Zucker
270 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver
3 Eier, Größe M
125 ml Frisch gepresster Orangensaft *
Orangenschale von 2 Orangen, abgerieben

============================= SIRUP =============================
112 Gramm Zucker
200 ml Frisch gepresster Orangensaft *
Orangenschale, gerieben von 1 Orange
Orangenschale in feinen Streifen von 1 Orange

============================ QUELLE ============================
abgewandelt nach: stationgourmande.canalblog.com/archives/2005/07/08/637930.html
übersetzt von Fool for Food
— Erfasst *RK* 25.06.2006 von
— Ulrike Westphal@Küchenlatein

Den Ofen auf 160° C vorheizen. Eine Springform Ø 24 cm einfetten und
mit Bröseln auskleiden, überschüssige Brösel abklopfen.

Mohn mit der Milch aufkochen und wieder abkühlen lassen.

In einer Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren.
Ein Ei nach dem anderen zufügen und jeweils gut verrühren bevor das
nächste Ei hinzukommt.

Mehl und Backpulver hinzusieben und gut verrühren.

Orangensaft und geriebene Orangenschalen hinzufügen und wiederum gut
rühren.

Zum Schluss die Milch mit dem Mohn zugeben und alles zu einem Teig
vermischen.

In die Springform Ø 24 cm einfüllen und 55 Minuten auf der untersten
Schiene backen.

Für den Sirup den Saft mit der geriebenen Orangenschale und dem
Zucker aufkochen und sirupartig einkochen. Aufpassen, dass der Sirup
nicht überkocht!

Nach dem Backen den Kuchen mit den Zesten 1 Orange bestreuen und mit
etwas Sirup beträufeln. Restlichen Sirup zum Kuchen reichen, damit
sich jeder nach seinem Geschmack etwas nehmen kann.

Ulrike: Ich hatte 4 Bio-Orangen, die insgesamt 325 Saft ergaben.
Davon habe ich die Schale von 3 Orangen gerieben. Die abgeriebene
Schale von 2 Orangen in den Kuchen gegeben, den Sirup mit der
abgeriebenen Schale der 3. Orange gekocht. Die Zesten der 4. Orange
habe ich auf dem Kuchen nach dem backen verteilt.

=====

2 Gedanken zu „Geburtstagskuchen: Mohnkuchen mit Orangensirup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*